Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 721.

Sonntag, 15. August 2010, 09:03

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Sim-Off zum Sim-On-Abgang

Zitat Original von Patrick Botherfield Und wenn es dann irgendwann doch dazu kommt, dass man ranmuss: Tut gar nicht so weh, habe ich festgestellt. Nur ein bisschen. Also ungefähr nur so wie eine Beinamputation ohne Betäubung? -.- Zitat Na ja, ein Wiederauftauchen bei den Reps wäre schon schön. Und wer garantiert mir dann das ich nicht wieder ruck-zuck in der gleichen Situation bin, sofern sich nicht die Personallage bis dahin geändert hat?

Samstag, 14. August 2010, 18:21

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Sim-Off zum Sim-On-Abgang

Gutes Stichwort das nicht so ernst nehmen. ^^ Das tue ich nämlich immer wieder nach einer Weile. Naja, jeder hat seine Macken.

Samstag, 14. August 2010, 16:24

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Sim-Off zum Sim-On-Abgang

Zitat Wenn ich dich bei Mensch-ärgere-dich-nicht besiege, erklärst du dann auch feierlich, dieses Spiel nie wieder zu spielen Das könnte sogar durchaus sein. ^^

Samstag, 14. August 2010, 16:00

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Sim-Off zum Sim-On-Abgang

Nachdem ich ja nun weitgehend flott den Abgang gemacht habe und dafür wohl einige Kritik einstecken durfte (was ich nicht weiß, habe nach der Ausbürgerung nicht mehr reingeschaut, aber meine Fantasie lässt da einiges erahnen) und wohl einige fassungslos gemacht habe, wollte ich nochmal eine Erklärung nach reichen. Nein, grundsätzlich war der Einzug der Communist Party kein Grund für mich. So wichtig sind die auch nicht. Nennt es eher Panik. Ich glaube Hodges sagte sim-on das er mich schon als nä...

Sonntag, 8. August 2010, 15:25

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

In former times

Ich gebe hiermit auch meine Staatsbürgerschaft zurück. Damit verbunden ist dann natürlich mein Rücktritt als Senator von Savannah.

Sonntag, 8. August 2010, 15:22

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Stanley Rayne

Ersteres ist ausgebürgert worden, zweiteres ist noch in der Partei, mal zur Korrektur.

Sonntag, 8. August 2010, 15:20

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Stanley Rayne

Hmhmm und nach dem Motto erst recht bei der nächsten Wahl als Präsidentschafts und Vizerpräsident in einem antreten, denn mehr Personal als mich oder Jack Daniels schien die Partei bis zum heutigen Tag nicht mehr zu haben. Und unter Personal verstehe ich Leute die sich an der Parteiarbeit beteiligen und es nicht damit belassen mal schön zuzuschauen und sich noch vielleicht allergnädigst in das Wahlregister eintragen zu lassen. Die Partei, die im derzeitigen Zustand eher den Namen "Valium Party" ...

Sonntag, 8. August 2010, 13:41

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Modrechte

Und ich bitte mir die Rechte im Republican Forum wieder zu entziehen.

Sonntag, 8. August 2010, 13:34

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Congressional By-Elections - August 2010

Was auch soviel schlimmer ist als Tiraden zur Planwirtschaft, Verstaatlichung, Sozialismus und ähnlichem gefährlichen Schwachfug anzuhören. Naja, wie ich gesagt habe, ich ziehe persönliche Konsequenzen daraus das die von der Ideologie her verfassungsfeindlichen Kommunisten von fast der gleichen Anzahl an Wählern gewählt wurde wie die Republican Party die auf dem Boden der Verfassung steht.

Sonntag, 8. August 2010, 13:30

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Stanley Rayne

Ich trete hiermit wie bereits intern erwähnt (wenn es da jemand lesen sollte) aus der Republican Party aus, verbunden mit meinem Rücktritt als Chairman. (was mir wohl die "Ehre" einträgt der Chairman mit der kürzesten Amtszeit gewesen zu sein) Ich wünsche der Partei viel Glück das sie trotzdem wieder auf Kurs findet, was wohl nur durch frisches Blut möglich ist was als Aufputschmittel wirkt (als starkes wenn ich mir den derzeitigen Zustand angucke), eine Funktion, der ich mich leider außerstande...

Sonntag, 8. August 2010, 13:03

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Congressional By-Elections - August 2010

Na bravo, den Kommunisten eine Plattform für ihre Ideologie gegeben. Bin schon gespannt wann Mr. Lovestone eine Haushaltsdebatte zu einem Generalangriff auf die Marktwirtschaft nutzt und für die Planwirtschaft wirbt. Das diese Partei gegenüber der Republican Party bevorzugt wurde halte ich für tatsächlich bedenklich. Auch interessant das mehr als doppelt soviele Leute für die Communist Party gestimmt haben als für Mr. Lovestone, obwohl dieser die Liste der Communist Party verkörpert hat. Hätten ...

Sonntag, 8. August 2010, 09:01

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Wünsche

Ich versuch gerade krampfhaft den Zusammenhang zwischen der Aussage von Hodges/Cunningham und Lovestone zu finden. Kann mir jemand helfen? ^^

Sonntag, 8. August 2010, 08:59

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Auszeit

Ich weiss trotzdem nicht wo sich da ein "wie" ergibt, ist doch alles klar geregelt.

Samstag, 7. August 2010, 19:41

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Auszeit

Zitat Original von Richard Grey Ja, bitte. Zumindest könnten wir dann pragmatisch schauen, wie wir den Sitz neu besetzen und ohne lange Wartezeiten auskommen. Nachwahl? Nachnominierung gibt es ja nicht mehr und alle Mitglieder der Liste der Demokratischen Partei wurden schon gewählt.

Samstag, 7. August 2010, 16:05

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Kleinparteien, mal anders

Wenn wir es so handhaben das Astor sim-on nicht nur aus seinen 34 Mitspielern besteht sondern aus eher einigen 34 Millionen (weiss da gerade spontan die Zahl nicht, die wir da festgelegt haben) habe ich da nichs gegen. Warum auch nicht. Wer eine Kleinstpartei nicht haben will, der muss sich fragen wie er es mit irgendwelchen Vereinen hält. Und wer Vereine mag, die Kleinstpartei aber nicht soll sie halt als Einmann-Verein betrachten.

Samstag, 7. August 2010, 14:52

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

2010/08/001 Standing Orders Replacement

Madam President, ich bin da relativ leidenschaftslos was diese Regelung angeht. An der wird der Antrag bei mir nicht scheitern. Ich wollte nur meine Meinung dazu kundtun, wie gebeten wurde. Ganz in allem finde ich den Antrag nämlich hervorragend und ich sehe keinen Grund ihm nicht zuzustimmen. Es kann der Arbeitsfähigkeit des Kongresses nur gut tun wenn die alten Standing Orders ersetzt werden.

Samstag, 7. August 2010, 13:23

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

2010/08/001 Standing Orders Replacement

Madam President, Ich halte es in Grenzen durchaus für sinnvoll durch eine weitere Stimmenabgabe noch einmal sein eigenes Votum zu korrigieren. Es muss ja nicht einmal durch Beeinflussung geschehen sein das seine Meinung noch einmal korrigiert. Es kann ja auch sein das ein Mitglied des Kongresses erst so stimmt, sich dann aber nochmal gründlicher mit dem Entwurf befasst als er es schon getan hat und dann merkt das seine Stimmenabgabe falsch war. Es sollte zwar in der Regel so sein das man sich be...

Freitag, 6. August 2010, 13:40

Forenbeitrag von: »Stanley Rayne«

Abwesenheitsthread

Zitat Ich muss mich vorsichtshalber fürs Wochenende abmelden. Mein Internet spinnt grad. Wieviel Copy&Paste an anderen Stellen doch manchmal darüber verrät. Aber die wortgleiche Meldung in einem anderen Forum ist bestimmt nur Zufall und nicht von dir. Naja, ich selber war die vergangenen Tage leider geistig abwesend, andere Sachen haben meine Aufmerksamkeit erfordert. Spätestens morgen hoffe ich jedoch wieder voll dabei zu sein.