Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 316.

Mittwoch, 18. September 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Schreiben aus dem Schahtum Futuna

Handlung:Ein Schreiben trifft ein: Werte Emirinnen und Emire, wie wir erfahren mussten, ist es bei primitiven Eheschließungen der Fall, eventuelle Anwesende nach einen möglichen Einspruch zu fragen. Dementsprechend setzen wir Sie hiermit darüber in Kenntnis, dass das Sha'in Futuna sich mit dem Fürstentum Onak dauerhaft zu vereinigen gedenkt. Sollten Sie dagegen Einwände haben, empfehlen wir Ihnen, sich in Erinnerung zu rufen, dass der Onak genug Wüsten besitzt, um der astorischen Propaganda von ...

Donnerstag, 3. August 2017, 21:01

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Dietz

Rechtschreibung und Stil sind deutliche Hinweise.

Dienstag, 1. August 2017, 18:08

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Fun Fact of the Day

Zitat Die Vermutung, die Präsenz eines dreibürgischen Stützpunktes würde die Sicherheit Ihrer Truppen gefährden, halte ich für mit den Fakten nicht nicht vereinbar. Ah, doppelte Verneinung, also auf jeden Fall gefährdet

Dienstag, 1. August 2017, 10:19

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Dietz

Ich habe mir meine Homosexualität nicht ausgesucht und finde es zugegebenermaßen dumm, aus dem normalen Lebensablauf weitgehend ausgeschlossen zu sein, aber ich fordere meine Rechte als Staatsbürger ein und dazu gehören auch alle Rechte inklusive Akzeptanz. Daher nein, solche Ansichten wie Deine kann und werde ich nicht akzeptieren, da Du meine Natur ablehnst, für die ich nichts kann. Links, rechts, ist mir alles egal, mir geht es um die reine Natur und da kommt Homosexualität nunmal vor. Ich ma...

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:33

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

[White House Post Office]

Handlung:Ein vertrauliches Schreiben geht ein: Werter Emir Präsident, ich wende mich in dieser Sache direkt an Sie, da die Vereinigten Staaten eine unilaterale Flugverbotszone über Stralien errichtet haben. Das Shah'in Futuna plant die terroristische Infrastruktur fremder Söldner, welche nicht mit gemäßigten und rechtmäßigen Administration Caspari verbündet sind, durch einen Luftschlag entscheidend zu schwächen. Im Hafen von Geelong liegen nach den Angaben unserer Hüter und entsprechender Satell...

Samstag, 26. November 2016, 17:01

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

EcoSim, die unendliche Geschichte

Zitat von »Ernie Sandhurst« Die VETO hat damals sehr klare Vorgaben zur Verteilung der Ressourcen gemacht, die sich eben an Bedingungen des Klimas, der Lage auf der Weltkarte und der Ausgestaltung orientiert hat. Es mag allerdings zutreffen, dass die Vorgaben nicht von jedem eingehalten worden sind (von Albernia, Astor und Cranberra allerdings schon, denn da hatte ich zuletzt "den Daumen drauf") und vor allem nur unter einem gewissen Aufwand zu kontrollieren waren. Allerdings waren meines Wisse...

Samstag, 26. November 2016, 15:58

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

EcoSim, die unendliche Geschichte

Bei der bsecosim hat mich persönlich immer das gleiche gestört wie an den MNs allgemein. Die Karte hat eigentlich keine Auswirkungen und ob man irgendwo liegt, bedeutet nicht wirklich was, da jede MN sicher immer abkoppeln kann. Die internationale Wirtschaft hat nie funktioniert und wenn es mal einen Versuch gab, wollten viele Staaten eh autark sein oder irgendwie doch wieder allen anderen etwas diktieren, weil sie ja alles produzieren würden und den Markt damit überschwemmen. Das ist mir im Sim...

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:20

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

WM in Livornien und Turanien 2016

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen) Ich hab mir mal ne Kopie ausgedruckt, damit bei der Moderation nicht nochmal so ein Schnitzer wie beim letzten Mal vorkommt. //<![CDATA[ initList('expander441699803', 0); //]]> Ich hab mir mal ne Kopie ausgedruckt, damit bei der Moderation nicht nochmal so ein Schnitzer wie beim letzten Mal vorkommt.

Freitag, 17. Juni 2016, 19:46

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Ole Jann International Airport

Handlung:Auf Anweisung des Großwesirs verlässt der Lichtbringer mit dem Großteil seiner Begleiter das Land; jegliche diplomatische Betreuung futunischer Touristen und Geschäftsleute in Astor und Stralien übernimmt damit in Zukunft das futunische Diplomatenteam in der Demokratischen Union.

Samstag, 11. Juni 2016, 12:06

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Schreiben aus dem Kardinalstaatssekretariat des Heiligen Stuhls über das Allgemeine ansehen von Erzbischof Patel

Handlung:Denkt sich, dass bei einem Konstrukt, das über beispiellose materielle Mittel verfügt und ein Netzwerk von Organisationen unterhält, die Unterstützung für einen ihrer mafiösen Teilhaber wenig verwunderlich ist. Aber wer Leichen an Kreuzen anbetet, kann nur krank und verdorben bis ins Mark sein.

Freitag, 10. Juni 2016, 07:13

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in Congress?

Ich glaube kaum, dass Sie auch nur irgendeine Ahnung vom Verlauf des Konfliktes haben. Aber das ist bei ihrer Wortwahl nicht verwunderlich.

Donnerstag, 9. Juni 2016, 23:45

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in Congress?

Zitat von »Emma Fitzpatrick« Ich halte hier ausdrücklich fest, dass unsere Geheimdienste unter meiner Führung zum Ergebnis gekommen sind, dass die futunischen Anwürfe herbeiphantasiert sind. Wie viele Agenten mussten dabei ihr Leben lassen, weil diese Ihre "Ansicht" nicht geteilt haben? So viele wie die Livornier an Soldaten durch Verrat von Laval in Stralien verloren haben?

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:46

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in Congress?

Ein Waffenschieber und Drogenbaron wird nicht dadurch unschuldig, dass die Regierung Astors das behauptet. Die futunische Regierung hat umfassendes Beweismaterial präsentiert, von dem Astor bisher nichts gesichtet hat. Daraus mag man seine eigenen Schlüsse ziehen. Und keine Sorge, Astor war und wird nie von Futuna als möglicher Verbündeter ins Auge gefasst werden. Dafür ist es viel zu unstetig und unberechenbar. Wie der Wechsel Vargas zu Laval und die dadurch verursachten Tode zeigen. Dass die B...

Donnerstag, 9. Juni 2016, 20:13

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in Congress?

Wenn es Sie nicht kümmert, warum erwähnen Sie das auf so seltsam vulgäre Art und Weise? Wäre Schweigen dann nicht logischer?

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:41

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in Congress?

Es ist eine Freude zu sehen, dass die astorische Demokratie den Terrorismus der Laval und ihrer Helfer im Nachhinein deutlich verurteilt. Im Namen von Großwesir Jaavid Lya Gried kann ich dafür nur ausdrückliche Hochachtung ausdrücken.

Samstag, 16. April 2016, 20:13

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Abwesenheitsthread

Ich hab jede Menge ätzende Chemikalien im Bad und Idioten rechnen bestimmt nicht, damit übergossen zu werden. Oder die leicht entzündlichen. Ich glaube, nach dem ersten brennenden Einbrecher kommen keine anderen mehr.

Freitag, 25. März 2016, 10:57

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

Noten für die Administration

Zitat von »Erin Peaman« So eine schreckliche Note, und ich glaube, viele stimmen dieser zu oder sehen diese noch schlechter, sollte die Präsidentin der mächtigsten Nation der Welt nicht haben. Treten Sie zurück, Laval, für das Wohlergehen des astorischen Volkes! Handlung:Wundert sich, seitwann Laval Präsidentin von Dreibürgen geworden ist.

Mittwoch, 23. März 2016, 12:38

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

What's going on in the Administration?

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen) Man kann auch mit dem simulieren, was man hat, statt auf große Ereignisse zu warten. Oder akzeptieren, dass wir alle keine Studenten/Schüler mehr sind. Manchmal dauert es da eben halt länger oder man bezieht das in die Sim mit ein. 2005 konnte ich aus der Uni kommen und sicher sein, dass in der eigenen MN und in allen anderen mindestens ein Tischtuch in Flammen stand, aber das Personal haben wir halt zehn Jahre später nicht mehr. //<![CDATA[ initList('expa...

Dienstag, 1. März 2016, 22:08

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

On the Crisis in the Republic of Stralia

Als diplomatischer Gesandter ist es meine Aufgabe, hier anwesend zu sein. Und seltsam, dass Futuna ja angeblich nichts auf die Zivilbevölkerung gibt, aber als einziges Land humanitäre Güter verteilte. Aber wir hatten das mit den Diffamierungen der Lügner ja schon.

Dienstag, 1. März 2016, 20:02

Forenbeitrag von: »Wesirat für Äußeres«

On the Crisis in the Republic of Stralia

Glücklicherweise war Futuna noch nie auf Ihre Anerkennung angewiesen. Die vorherige Präsidentin hatte Ihrer Anerkennung jedenfalls nicht bedarft, um dem Wort des Schattens der Götter Raum und Gewicht einzuräumen, noch fällt dies einem anderen Staat schwer. Aber die Wahrheit wird stets gefürchtet von denen, welche die Lüge verehren. Und natürlich bekämpfen sie die Wahrheit durch Diffamierung, wie es den Jüngern der Lüge im Blute liegt.