Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 86.

Freitag, 27. Juli 2018, 23:03

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Fmr. Sen. Lambert (D-FL)

Handlung:Räumt das Büro.

Montag, 23. Juli 2018, 01:35

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Morning Business

Mr. President, gibt es einen besonderen Grund, warum Sie meine Einwände ignorieren?

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:32

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Morning Business

Mr. President, die Standing Rules geben eine solche enge Interpretation nicht her. Sondern würde es heißen, dass ausschleßlich mit "Yea" oder "Nay" abgestimmt werden kann, nicht aber muss. So wie die Standing Rules formuliert sind, stehen "Yea" oder "Nay" stellvertretend für Zusatimmung oder Ablehnung, die auch mit anderen Worten zum gebracht werden können.

Samstag, 7. Juli 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Morning Business

Mr. President, ich erhebe Einspruch. Die Standing Rules schreiben nicht vor, dass man sich strikt am Wortlaut "Yea" oder "Nay" halten muss. "No" ist genauso als ablehnendes Votum erkennbar wie "Nay".

Mittwoch, 4. Juli 2018, 01:37

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Standing Committees Membership Applications

Mr. President, ich bewerbe mich für je einen Ausschusssitz in - Budget & Commerce - Foreign Relations

Montag, 2. Juli 2018, 00:13

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Questioning bezüglich der Vergabe von einer Subvention in Höhe von 600 Mio Dollar an GMC Inc.

Dear Mr. President, hiermit bitte ich um Übermittlung dieser parlamentarischen A n f r a g e nach Art. III Sec. 2 SSec. 3 CCIQA. FOR THE SECRETARY OF COMMERCE OF THE UNITED STATES 01. Warum hat das Handelsministerium eine Subvention in Höhe von 600 Mio. US-Dollar bewilligt, obwohl ursprünglich 500 Mio. US-Dollar von der GMC Inc. beantragt wurde und statt der ursprünglich vom Handelsministerium geforderten 10 jährigen Arbeitsplatzgarantie von GMC Inc. nur eine 5 jährige Arbeitsplatzgsrantie von ...

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:18

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-037 - Citizenship Card Restriction Bill

Mr. President, wenn ich es richtig sehe, dann liegt der Schwerpunkt der Begründung auf dem Argument, dass es Personen gibt, die die derzeit geltende Rechtslage dazu ausnützen, um als so genanntes Wahl- oder Stimmvieh zu fungieren. Ich habe Zweifel an diesem Argument angemeldet, meine Frage hierzu wurde vom Antragsteller nicht beantwortet. Da ich nach wie vor erhebliche Zweifel an diesem Argument hege, kann ich der Vorlage nicht zustimmen.

Freitag, 29. Juni 2018, 21:18

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-034 Constitutional Amendments Popular Ratification Bill I

Mr. President, ich danke dem werten Kollegen Kingston für seine kulanten Umgangsformen.

Freitag, 29. Juni 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

Questioning bezüglich der Vergabe von einer Subvention in Höhe von 600 Mio Dollar an GMC Inc.

Dear Mr. President, hiermit bitte ich um Übermittlung dieser parlamentarischen A n f r a g e nach Art. III Sec. 2 SSec. 3 CCIQA. FOR THE SECRETARY OF COMMERCE OF THE UNITED STATES 01. Warum hat das Handelsministerium eine Subvention in Höhe von 600 Mio. US-Dollar bewilligt, obwohl ursprünglich 500 Mio. US-Dollar von der GMC Inc. beantragt wurde und statt der ursprünglich vom Handelsministerium geforderten 10 jährigen Arbeitsplatzgarantie von GMC Inc. nur eine 5 jährige Arbeitsplatzgsrantie abge...

Freitag, 29. Juni 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-034 Constitutional Amendments Popular Ratification Bill I

Mr. President, ich danke dem Kollegen Kingston für seinen weisen Ratschlag und bitte ihn zur Kenntnis zu nehmen, dass nicht jedes Mitglied des Kongresses wie er ein Super-Jurist ist. Des Weiteren darf ich den Kollegen Kingston darauf hinweisen, dass in Section 1 seiner Bill folgendes steht; ich zitiere: "Der Verfassung der Vereinigten Staaten wird das folgende Amendment angefügt:". Wenn ich es richtig sehe, steht da, dass ein Amendment der Verfassung angefügt wird. Das gleichzeitig die bisherige...

Freitag, 29. Juni 2018, 00:20

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-034 Constitutional Amendments Popular Ratification Bill I

Mr. President, ich bedaure, dass ich den werten Kollegen Kingston durch meine Frage verwirrt habe und danke ihm für die Antwort. Ich habe gemeint, dass im Entwurf ausdrücklich auf den Teil im Gesetz oder das Gesetz verwiesen, das durch die Gesetzesnovelle ersetzt wird.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-034 Constitutional Amendments Popular Ratification Bill I

Das ist eine vernünftige Änderung. Ich habe noch eine letzte Frage: was soll nach der Vorstellung des Antragsstellers mit der derzeit geltenden Regelung geschehen?

Donnerstag, 28. Juni 2018, 22:04

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-035 U. S. Territories and Federal District Amendment Bill

Mr. President, mir ist eine solche öffentliche Debatte nicht bekannt, womit ich nicht behaupten will, dass es sie nicht gegeben haben mag. Aber selbst wenn es eine solche öffentliche Debatte gegeben haben sollte, ist dies kein Nachweis für die Sinnhaftigkeit des vorliegenden Entwurfs. Wie ich bereits sagte: die Komepetenzen des Bundes leiten sich nicht davon ab, ob der Bund über eigene Territorien verfügt, sondern von den gültigen Bundesgesetzen.

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-037 - Citizenship Card Restriction Bill

Mr. President, ich kann mir gut vorstellen, dass es auch andere Gründe gibt, warum Personen innerhalb von drei Monaten nicht anwesend sind. Eine hohe Belastung und damit einhergehend ein akuter Zeitmangel im sogenannten RL-Bereich zum Beispiel. Des Weiteren frage ich den Antragssteller, wie viele Fälle in den letzten sechs Monaten bekannt geworden sind, in denen nachweislich Personen die Staatsbürgerschaft beantragten, nur um an Wahlen teilzunehmen.

Mittwoch, 27. Juni 2018, 13:45

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-035 U. S. Territories and Federal District Amendment Bill

Mr. President, wenn ich es richtig sehe, gibt es derzeit kein einziges US-Territorium. Wenn wir also dieses Gesetz beschließen sollten, dann nur, mit Blick auf die US-Hauptstadt. Es wurde argumentiert, dass durch die Umwandlung der Hauptstadt in ein US-Territorium, der Bund die volle Hoheit über alle Liegenschaften, die in diesem Territorium liegen, erhalten werde; das bisherige komplizierte Kompetenzgewirr werde aufgehoben, was auch sehr im Sinne des betroffenen Staates sei. Ich kann dieser Arg...

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:17

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-034 Constitutional Amendments Popular Ratification Bill I

Die Herausnahme der Legislative würde der Initiative zumindest Sinn verleihen. Derzeit läuft es darauf hinaus, dass das derzeit geltende Recht wiederholt wird, nur mit veränderten Vorzeichen: letztendlich soll jederzeit Bundesstaat für sich entscheiden, wie er eine Verfassungsänderung ratifizieren will.

Sonntag, 24. Juni 2018, 00:14

Forenbeitrag von: »Jack Lambert«

S. 2018-035 U. S. Territories and Federal District Amendment Bill

Mr. President, meiner Auffassung nach werden hier probleme an die Wand gemalt, die sich noch nicht einmal schemenhaft am Horizont abzeichnen: weder ist es ein Problem, dass sich die Bundesbehörden in einem Bundesstaat befinden, noch steht ernsthaft zu befürchten, dass es zu ernsthaften Spannungen oder Konflikten zwischen Astoria-State und dem Bund kommen wird.