Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 339.

Montag, 29. Dezember 2014, 20:44

Forenbeitrag von: »L.Jackson Crown«

Wieder da!?

Gut! Ich bin dabei! Ich bitte um Verständnis wenn ich richtig erst am Januar einsteigen kann, aber das ist ja ganz bald!! Ich freu mich darauf!!

Sonntag, 28. Dezember 2014, 22:12

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Wieder da!?

Ich stelle mir da sso vor, dass Jackson praktisch die Familie Crown führt und damit schon eine wichtige Stellung in der Kirche hat ( sein Vater ist Gründer, er begleitete seinen Vater beim Aufbau, er war dabei als sein Vater seine Lehren entwickelte und natürlich spielt das Familienimperium auch einen wirtschaftlichen Aspekt) Mir ist noch nicht ganz klar, was die Sea Org noch mal war...liest sich aber erst mal gut!

Sonntag, 28. Dezember 2014, 21:12

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Wieder da!?

Meine Idee ist, das Jackson der Sohn des Gründers ist und eine wichtige Position in der Kirche inne hat! Natürlich würde ich das gerne mit dir abspechen um einen guten Start hinzulegen! Welche Möglichkeiten siehst du da für ein Engagement?

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:54

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Wieder da!?

Guten Abend! Nach einer langen Pause möchte ich wieder versuchen mehr einzusteigen. Dies würde ich gerne als Funktionär des Scientologypendant tun und hätte zwei Fragen an Euch: An wenn muss ich mich wenden und gibt es das Pendant eigentlich noch wirklch? Viele Grüße, Sebastian

Montag, 23. September 2013, 11:09

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Friedmann Luxemburg Consulting

Handlung:James sitzt in seinem Büro und liest die aktuellen Berichte über die Präsidentenwahl im Internet. Als er noch Senior Adviser für die Präsidentenkampagne von Elisabeth Hamilton war, rechnete eigentlich der ganze Stab damit, dass President-elct Stockhouse die Gegenkandidatin werden würde, was aber nicht passierte. Heute ist James nicht unglücklich darüber, den der Wahlkampf war großartig durchgeführt und es wäre ein sehr harter Kampf gegen Stockhouse geworden.

Freitag, 20. September 2013, 19:00

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Ein wenig mehr Ruhe

Es ist im Leben von James, nach seiner Zeit im Weißen Haus, ein wenig ruhiger geworden. Als Senior Adviser von Präsidentin Hamilton hatte er die Ehre, eine Legislaturperiode seinem Land an oberster Stelle zu dienen und er würde lügen, wenn ihn das nicht auch mit ein wenig Stolz erfüllt. Aber er war zu jung um nach der Zeit im Weißen Haus nichts mehr produktives zu tun. Er arbeitete vor seiner Zeit als Präsidentenberater als Politischer Berater und er arbeitet nach seiner Zeit als solcher. Männer...

Montag, 4. März 2013, 21:43

Forenbeitrag von: »James Pollok«

White House Chief of Staff

Um ehrlich zu sein habe ich gleich mehrer Gedanken dazu! Zum einen ist Elisabeth die mächtigste Frau de Welt und ich bin mir nicht sicher das die bedien wissen, dass das ein Leben als verliebtes Paar sehr verändert. Im Wahlkampf konnten wir das noch verdecken indem wir der Presse andere Dinge dafür gaben und einen Moment werde ich sie noch abhalten können darüber zu berichten, aber das geht nicht ewig! Und was wäre, wenn es alles andere Überschattet und am Ende der Eindruck entsteht, das wir hie...

Montag, 4. März 2013, 17:35

Forenbeitrag von: »James Pollok«

On Secretary Rosenthal

Alles Gute für sie und ihre Familie und seien sie gewiss, dass das Weiße Haus für diese Entscheidung vollstes Verständnis aufbringt.

Montag, 4. März 2013, 17:32

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Meeting with James Pollok

Handlung:James erscheint zum verabredeten Termin und fragt im Vorzimmer an, ob die Präsidentin zu sprechen ist, nicht ohne der Sekretärin einen Espresso mitgebracht zu haben

Montag, 4. März 2013, 17:30

Forenbeitrag von: »James Pollok«

White House Chief of Staff

Handlung:James nimmt Platz Das Problem besteht aus zwei Wörtern: Gary Eaton!

Montag, 4. März 2013, 13:57

Forenbeitrag von: »James Pollok«

White House Chief of Staff

Guten Morgen Julian! Was man so hört lief dein Gespräch mit Payton ganz gut!? Hast du einen Moment, ich brauch die Meinung von jemandem der Elisabeth auch länger und näher kennt!

Montag, 4. März 2013, 13:55

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Auf keinen Fall hier und heute! Morgen in deinem Büro ;-)

Montag, 4. März 2013, 11:44

Forenbeitrag von: »James Pollok«

An einem Montag Morgen

Kommt am Büro von Julian vorbei und schaut einen Moment nach, ob dieser Ansprechbar ist!

Montag, 4. März 2013, 10:50

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Du weißt ja: Das Weiße Haus bringt die Welt zu den Kindern! Hier gibt es Möglichkeiten, die sonst wohl nirgens gibt! Elisabeth, ich weiß das heute was anderes dran ist, trotzdem müssen wir reden! Die Presse bekommt Wind von deinen Treffen mit ihm! Ein wenig kann ich sie noch hinhalten, aber irgendwann werden sie loslegen und ich glaube, dass das nicht mehr lange dauert!

Montag, 4. März 2013, 10:40

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Beide! Die Zeit mit allen ist einfach so knapp, das wir uns diese gelegenheit nicht nehmen lassen wollten :-)

Freitag, 1. März 2013, 16:21

Forenbeitrag von: »James Pollok«

President Hamilton on the Abortion Regulation Bill

Handlung: Ist sehr zufrieden mit dem Statement und der Pressekonferenz der Präsidentin

Donnerstag, 28. Februar 2013, 10:25

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Wenn du magst würde ich dich gerne meiner Frau vorstellen

Mittwoch, 27. Februar 2013, 10:26

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Handlung: James wendet sich an die Präsidentin Gar nichts wichtiges Elisabeth und ich hoffe, du hast dein Gespräch nicht nur meinetwegen unterbrochen!? Können wir uns nächste Woche zur Strategieplanuhng treffen?

Freitag, 22. Februar 2013, 20:46

Forenbeitrag von: »James Pollok«

James Büro

Irgendwo im Westflügel bezog james sein neues Büro und er hatte Glück! Eines der Besonderheiten des Weißen Hauses ist, dass die Größe der Büros nicht umbedingt die Stellung desjenigen wiederspiegelt, der drin arbeitet und so haben häufig sehr hohe Mitarbeiter relativ kleine Büros und längst nicht alle Fenster. James bekam ein relativ großes Büro, in dem genug Platz war für seinen runden Schreibtisch und eine kleine Sitzecke, wenn Gäste kommen. Und er hatte ein Fenster.

Freitag, 22. Februar 2013, 19:53

Forenbeitrag von: »James Pollok«

Feier zum President's Day 2013

Handlung:James kommt auf die Präsidentin zu