Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 218.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 19:57

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Handlung:trinkt sein Wasser aus, reicht dem Anwalt der Gegenseite sowie seinem Mandant die Hand und verlässt das Gericht.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 19:34

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

What is going on at the Supreme Court?

Welchen nennenswerten Prozess haben Sie eigentlich je gewonnen?

Dienstag, 9. Mai 2017, 08:03

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Election Coverage - Republican Primaries

Es gibt kein Problem. Die Nominierte kann sich zur Wahl stellen.

Sonntag, 7. Mai 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Deringer Firing Range

Handlung:begrüsst Ed mit ernster Miene und Händedruck und wird dann direkt ins Separe geführt.

Freitag, 28. April 2017, 21:17

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Your Honor, wir halten Madam Valantine mit Blick auf Objektivität, Kompetenz und Aktivität für eine geeignete Richterin.

Samstag, 15. April 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Your Honor, wir wären erfreut wenn Sie einen geeigneten Richter fänden.

Freitag, 14. April 2017, 20:13

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Your Honor, Korrekt, auf dieses Urteil beziehen wir uns. Ich will offen ansprechen: zu meinem großen Erstaunen lesen sich die Gesetze so, dass der District Court hier Prozessgegner ist, was aber auch implizieren würde dass der ursprüngliche Kläger nicht verfahrensbeteiligt ist. Es verwundert mich. Wenn your Honor hier die Gesetze besser versteht, bin ich da sehr offen.

Donnerstag, 13. April 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Handlung:legtVollmacht vor

Donnerstag, 13. April 2017, 20:49

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Bowler, President of the Senate ./. Clark, Speaker et alt.

Antrag auf Erteilung eines Writ of Certiorari für das Urteil des Federal District Court of Astoria State im Fall Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate Vom 10. April 2017 Antragsteller: Senator Jonathan James Bowler Antragsgegner: Federal District Court of Astoria State Hiermit wird ein Writ of Certiorari zur Eröffnung des Hauptverfahrens beantragt. Es wird die folgende Abänderung des Urteils angestrebt: Das Ergebnis der Abstimmung im Senat zum Geschäftsgang H.R.2017 - Citizen...

Mittwoch, 5. April 2017, 17:14

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Your Honor, Wir sehen das genau wie Sie. Keine Einwände.

Dienstag, 4. April 2017, 08:15

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Your Honor, Ja das wäre möglich. Bekundet ein Abgeordneter Present hat er noch keine Stimme abgegeben, was er solange tun kann wie die Abstimmung offen ist. Dies fällt nicht unter die Regelung der Sec 9 SSec 6, weil es sich nicht um eine Änderung der Stimmabgabe handelt. Als Abgeordneter haben Sie vier Möglichkeiten: (1) Teilnahme am Geschäftsgang und Stimmabgabe mit Yea (2) Teilnahme am Geschäftsgang und Stimmabgabe mit Nay (3) Teilnahme am Geschäftsgang ohne Stimmabgabe durch bekunden Present ...

Montag, 3. April 2017, 08:20

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Your Honor, Wenn ich erwidern darf... Handlung: blickt zum Richter um zu sehen dass dieser nicht widerspricht Ich werde das Gericht nicht wie die Anklage mit einer wortgewaltigen Wiederholung bekannter Argumente langweilen. Statt dessen nur drei schnelle Anmerkungen. Erstens: auch die Anklage führt aus, dass "Present" keine Stimmabgabe ist, das ist der Kern der Argumentation der Verteidigung. Zweitens: es ist vollkommen unlogisch, beachtet man erstens, das Erfordernis "neue Stimmabgabe" durch ei...

Samstag, 1. April 2017, 00:45

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Your Honor, Mr. Gowans ist ein cleverer Anwalt. Er setzt in seiner Anklage auf Pathos, Prosa und Phrasen. Er spricht über fundamentale demokratische Rechte. Das ist clever. Denn Mr. Gowans weiß: mit Paragrafen kommt er hier nicht weiter. Also wirft er wortreich Nebelkerzen. Lichten wir den Nebel. In diesem Prozess geht es um die schlichte Frage, ob der President of the US Senate die Standing Rules falsch angewendet hat. Dabei müsste die Anklage zweifelsfrei beweisen, dass die Standing Rules fals...

Donnerstag, 30. März 2017, 20:04

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Handlung:schaut zeitweise etwas gelangweilt, die Anklage hat keine Überraschungen gebracht.

Donnerstag, 30. März 2017, 17:07

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Handlung:blickt Gowans herausfordernd an

Donnerstag, 30. März 2017, 16:42

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Marshall Perkins, für den Beklagten, your Honor.

Donnerstag, 30. März 2017, 12:42

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Clark, Speaker et al. ./. Bowler, President of the Senate

Your Honor, Marshall Perkins, Anwalt. Ich stoße zu Ihnen um die Rechte meines Mandanten, des President of the US Senate, wahrzunehmen. Handlung: legt Vollmacht vor Eine Frage vorab mit der Bitte um Präzisierung: Welches Organ des Bundes ist Kläger? Welches Organ des Bundes ist Beklagter? Senat? Kongresspräsidium? President of Senate (falls er denn ein Organ wäre)? Oder Mr. Bowler? Sowohl Klageschrift als auch Zulässigkeitsbeschluss sind da nicht hinreichend präzise. Ich muss als Anwalt wissen we...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 08:26

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

Perkins-Ermittlungen

My fellow Citizens, Das Urteil ist gesprochen. Das Gericht folgte der Argumentation der Anklage in allen Punkten. Die Gerechtigkeit und das astorische Volk haben gesiegt. Ich bin mit dem Urteil zufrieden und werde in einer Woche als Ermittler zurücktreten, sofern wie angekündigt keine Berufung durch den 50. Präsidenten eingelegt wird. Seitens der Anklage wird es keine Berufung geben.

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:31

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

The People ./. James F. Canterbury

Handlung:erscheint zur Urteilsverkündung

Sonntag, 8. Januar 2017, 20:05

Forenbeitrag von: »Marshall Perkins«

The People ./. James F. Canterbury

Your Honor, So war es von mir nicht gemeint. Mir ging es um das Kennen einer sozialen Norm: der Respekt vor dem Privaten. Vielleicht wäre gesundes zwischenmenschliches Verhalten sprachlich besser gewählt gewesen. Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Beklagte von minderer Intelligenz ist.