Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lynx News

nothing but the truth

Beiträge: 251

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:17

Council of Nation hat seinen Sitz in den USA!

Aldenroth, Kingdom of Albernia - Vor wenigen Minuten beendete Kardinal de Tolincourt, der Moderator der Konferenz zur Gründung des Rates der Nationen, die Abstimmung über den Tagesordnungspunkt 8, in dem über den Sitz des Council of Nations abgestimmt wurde. Der Sieger dieser Abstimmung: Die Vereinigten Staaten von Astor.
Mit einer überwältigenden Mehrheit von 63% der Stimmen konnten sich die Vereinigten Staaten, die schon als Favorit ins Rennen um den prestigeträchtigen Sitz des CoN gegangen waren, gegenüber den beiden Außenseitern Ozeania und Tropicali durchsetzen.
LYNX NEWS HD
nothing but the truth

2

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:21

:applaus :applaus :applaus

George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:23

Eine großartige Entscheidung und eine tolle Sache für das ganze Land! Bravo! :applaus

Beiträge: 944

Beruf: Chief Justice

Wohnort: Hamilton, Freeland

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:24

Wo genau denn?

Citizen and Senator of Freeland
Prefect of the Department of Garonnac
Dipl.iur.(Kamahamea)

Bastian Vergnon

Bastian Vergnon

Beiträge: 1 956

Wohnort: Gareth, Freeland

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:26

Ich schätze einmal Astoria City.
Salute
Bastian Vergnon


Jerry Cotton

Former U.S. President

Beiträge: 3 073

Beruf: Historiker

Wohnort: Ambridge

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Eine tolle Veranstaltung!
  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:28

:applaus :applaus :applaus

7

Sonntag, 15. Oktober 2006, 14:32

:applaus

Eine wahrlich gute Entscheidung. :)
Lorelai Victoria Gilmore

Frankie Carbone

Assentian Legend

Beiträge: 1 805

Wohnort: Ambridge, AA

Bundesstaat: -

What's Up?
#GoCoyotes
  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Oktober 2006, 18:10

Meine Glückwünsche nach Astoria City!
Frankie Carbone
former Senator & Governor (I-AA)

Beiträge: 1 577

Beruf: Pensionär

Wohnort: Williamsburg, New Alcantara

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Oktober 2006, 18:38

Eine gute Entscheidung des CoN. :)
Best regards,
Ansel Berber-Thayer, Republican
Former Ambassador, Secretary, Senator and Representative

Linda Dahlia

U.S. Citizen

Beiträge: 21

Wohnort: DU | RdN

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. Oktober 2006, 18:53



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Namen der Demokratischen Union Ratelon und ihrer Unionsregierung gratuliere ich recht herzlich zum Ergebnis der Abstimmung. Astor ist eine ausgezeichnete Wahl für den Sitz des Rates der Nationen und wir freuen uns sehr darauf, bald gemeinsam in Astor zu den ersten Sitzungen zusammenzukommen.

    Hochachtungsvoll,

    Linda Dahlia
    Unionsministerin des Auswärtigen - DUR

Jenson Wakaby

Senator of Chan-Sen

Beiträge: 1 798

Beruf: Senator

Wohnort: Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:07

Ich begrüße diese sehr erfreuliche Entscheidung. Eine gute Nachricht für alle Astorier.
sig.
Jenson Wakaby
Shenghei Tigers - ABA-Champions 2007/II and 2008/I
- Winner of the Superbowl III 2008 - Winner of the FBA-Trophy 2008 & 2009

Owner of the "Three Lions" in Shenghei



Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:35

Zitat

Original von Linda Dahlia
...
Hochachtungsvoll,

Linda Dahlia
Unionsministerin des Auswärtigen - DUR
[/list]


Sehr geehrte Frau Dahlia,

erst einmal einen Glückwunsch zurück... an ihre Regierung, die es verstanden hat über die Grenzen von Parteidenken eine fähige Aussenministerin zu ernennen.

An den Rest: Was bedeutet das in der Praxis für Astor? Müssen wir für die Infrastruktur und Sicherheit sorgen? Wird das/die Gebäude exterritoriales Gelände sein?

Mit freundlichen Grüßen

Achilles Andriz

Polit-Rentner

George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:52

Zitat

Original von Andriz

An den Rest: Was bedeutet das in der Praxis für Astor? Müssen wir für die Infrastruktur und Sicherheit sorgen? Wird das/die Gebäude exterritoriales Gelände sein?


Dear Mr. Andriz,

interessante Fragen, die Sie da absolut zu recht aufwerfen.

Ich persönlich nehme schon an, dass wir für angemessene Infrastruktur und Sicherheitsvorkehrungen sorgen müssen. Ich denke, dies ist die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass der Rat auf astorischem Boden tagen wird.

Exterritoriales Gelände? Mhh - schwer zu sagen. Ich denke nein, außer man überträgt dem Rat selbst derartige Hoheitsrechte. Denn welches Land sonst sollte in Frage kommen?

*so* Weiß jemand per Zufall, wie das die UN regeln? *so*

Herzliche Grüße

Beiträge: 1 997

Beruf: Politiker

Wohnort: Astoria City, Astoria State

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:53

Es ist natürlich eine erfreuliche Nachricht, dass das HQ in Astor sein wird, jedoch mache auch ich mir Sorgen darum, dass dieses Gebäude gesichert werden muss und ob es eine besondere Belastung für Astoria City, bzw. Astoria State darstellt.

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 079

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Oktober 2006, 20:28

Sorgen...pah, lasst die Marines es sichern und der Käse ist gegessen, dass HQ ist dann so sicher, wie das Weiße Haus.
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Beiträge: 1 997

Beruf: Politiker

Wohnort: Astoria City, Astoria State

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Oktober 2006, 20:40

Warum sollten wir das Gebäude denn ausgerechnet durch Marinesoldaten schützen lassen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tyler Evans« (15. Oktober 2006, 20:40)


Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Oktober 2006, 20:47

Weil die "Presidents Men", das erste Marine-Regiment, auch unsere Botschaften im Ausland schützt - und das sehr gut.

Polit-Rentner

Andrew Madison

Former President of the United States

Beiträge: 1 778

Beruf: Politiker

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Oktober 2006, 20:59

*simoff* RL ist das UN Gebäude exterretoriales Gelände und wird von einer eigenen Polizei beschützt. *simon*
Andrew Madison
Former President of the United States

Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 15. Oktober 2006, 21:15

Zitat

Original von Andrew Madison
*simoff* RL ist das UN Gebäude exterretoriales Gelände und wird von einer eigenen Polizei beschützt. *simon*


*simoff* Jepp, und die Säcke wollten mich nicht reinlassen. Nur weil ich Stahlkappen in meinen DocMartens hatte *simon*

Dann sollten wir das entsprechend durch ein Gesetz absichern.
Die andere Frage nach der Infrastruktur stellt sich immer noch - in welchem Forum diskuttieren die Herrschaften?

Polit-Rentner

Andrew Madison

Former President of the United States

Beiträge: 1 778

Beruf: Politiker

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 15. Oktober 2006, 21:18

Zitat

Original von Andriz

Zitat

Original von Andrew Madison
*simoff* RL ist das UN Gebäude exterretoriales Gelände und wird von einer eigenen Polizei beschützt. *simon*


*simoff* Jepp, und die Säcke wollten mich nicht reinlassen. Nur weil ich Stahlkappen in meinen DocMartens hatte *simon*

Dann sollten wir das entsprechend durch ein Gesetz absichern.
Die andere Frage nach der Infrastruktur stellt sich immer noch - in welchem Forum diskuttieren die Herrschaften?


In der Konferenz gab es dazu folgende Abstimmung.
http://graphein.sethos.org/thread.php?threadid=444&sid=
Andrew Madison
Former President of the United States