Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Republican Party

NEW START FOR THE GRAND OLD PARTY

Beiträge: 470

Bundesstaat: Bundesweit

What's Up?
Resurrection of the Republican Party
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Januar 2011, 13:11

[Republican Campaign] Day 1 - Opening

Handlung:In Pressly, Savannah, wo auch die Republican Convention stattgefunden hat, wird das Ticket der Republican Party zur anstehenden Präsidentschaftswahl seinen Wahlauftakt begehen. In der großen Kongresshalle wurde bereits seit einigen Tagen alles dafür vorbereitet.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Republican Party« (3. Januar 2011, 19:06)


J. Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Januar 2011, 18:38

Handlung:Edward bereitet sich hinter der Bühne in Ruhe auf seine Rede vor, die er gleich halten wird.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J. Edward Mullenberry« (2. Januar 2011, 18:38)


Republican Party

NEW START FOR THE GRAND OLD PARTY

Beiträge: 470

Bundesstaat: Bundesweit

What's Up?
Resurrection of the Republican Party
  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Januar 2011, 20:21

Handlung:Susan Walken kommt auf die Bühne und wird von einem warmen Applaus begrüßt.

Hallo und herzlich Willkommen zum ersten Tag der Republican Campaign im Januar 2011, liebe Freunde!

Handlung:Applaus.

Heute Abend werden wir Republikaner den Wahlkampf um das Weiße Haus eröffnen und in den nächsten Tagen jeden Bundesstaat besuchen.

Aber nicht nur die fleißigen Helferinnen und Helfer, für deren Engagement ich mich schon jetzt sehr bedanken möchte, werden alles daran setzen, das Weiße Haus für die Republican Party zu erobern. Nein, auch unsere Kandidaten, Paul Cunningham und Edward Mullenberry, sowie die führenden Politiker unserer Partei werden es sich nicht nehmen lassen, vor euch zu treten und um Stimmen zu werben.

Handlung:Jubel.

So auch heute Abend. Ich darf mit großer Freude ankündigen: Den nächsten Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten, Mr. Edward Mullenberry!

Handlung:Kräftiger Applaus brandet auf.

J. Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Januar 2011, 20:21

Handlung:Gut gelaunt betritt der Vizepräsidentschafts-Kandidat der Republikaner die Bühne. Er winkt der Menge zu und tritt dann an das Mikrophon.


Good evening, Pressly! It's good to be here.

Handlung:Jubel.

Mit dem heutigen Tag treten wir in die heiße Phase des Wahlkampfes um das Weiße Haus ein. Mit "wir" meine ich natürlich Paul Cunningham, mich und unser Team für Astor!

Handlung:Applaus.

Wir haben eine tolle Convention hinter uns und ihr, liebe Freunde, habt Paul Cunningham und mir euer Vertrauen geschenkt. Ihr habt uns gemeinsam als Republican Ticket nominiert und wir werden in den nächsten Tagen darum kämpfen, das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler zu gewinnen.

Handlung:Erneuter Applaus.

Paul Cunningham hat bereits wertvolle Erfahrung gewonnen. Als Vizepräsident der Vereinigten Staaten und Generalstaatsanwalt hat er unserem Land bereits wichtige Impulse gegeben. Ich bin davon überzeugt, dass er diesen Weg in den nächsten vier Monaten mit großem Erfolg weitergehen wird - und dass ich ihm gemeinsam mit euch wertvolle Unterstützung geben kann!

Handlung:Jubel, "Cunningham, Cunningham!"-Rufe

Manch einer mag mich als Quereinsteiger bezeichnen, aber ich glaube, dass ich bereits in der Politik angekommen war, bevor ich für ein Amt kandidiert habe. Als Unternehmer in unseren Vereinigten Staaten habe ich schon viel mit Politik zu tun gehabt. Die Auswirkungen der Gesetze auf die Handlungsfähigkeit meines Unternehmens und auf die Situation meiner Mitarbeiter habe ich hautnah gespürt. Mein Entschluss, für ein Amt zu kandidieren, rührt ursprünglich daher, da ich die Bedingungen für jeden im Land verbessern möchte. Die Demokraten haben das lange Zeit nicht geschafft und erst seit dem Amtsantritt von President Fillmore hat sich der Fokus wieder verlagert: Weg von einer Regierung, die sich selbst der Arbeitsgrundlagen beraubt und nur über Dinge redet, hin zu einer Regierung, die auftretende Probleme löst, ohne darüber nur schöne Worte zu verlieren.

Handlung:Beifall.

Und ich möchte diese Vorhaben weiterführen! Es gibt noch so viel zu tun. Wir haben uns zu lange und zu oft nur auf das Reagieren beschränkt - es ist endlich wieder Zeit, zu agieren, zu gestalten! Und ich sage es nicht ohne Stolz, dass ich dafür die richtige Partei gewählt habe!

Handlung:Kräftiger Applaus.

Und ich habe dafür die richtigen Partner gewählt. Paul Cunningham, liebe Freunde, wird heute Abend nicht nur seine Mitstreiter für die nächsten Wochen und Monate vorstellen, sondern wir werden in den nächsten Tagen auch auf unsere gemeinsamen politischen Vorstellungen eingehen.

Gemeinsam wollen wir unsere Vereinigten Staaten voranbringen. Und das in jedem Bereich: In der Außenpolitik wollen wir neue Schwerpunkte setzen und uns auf die legitimen Interessen unserer Nation konzentrieren. In der Innenpoltik wollen wir wichtige Gesetzesreformen voranbringen und unser Gerichtssystem modernisieren. In der Wirtschaftspolitik wollen wir den Stillstand beenden und in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Bundesstaaten endlich wieder Zukunftsperspektiven aufzeigen. Und in der Verteidigungspolitik werden wir den begonnenen Weg weiter gehen und unsere Streitkräfte den Herausforderungen unserer Zeit anpassen, auf dass unsere Vereinigten Staaten jeder Bedrohung unserer Freiheit und unserer Werte gewappnet ein werden!

Handlung:Großer Jubel.

Dafür stehe ich ein. Dafür steht ganzs besonders Paul Cunningham ein.

Handlung:Jubel, erneute "Cunningham, Cunningham"-Rufe

Nun möchte ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen. Begrüßt gemeinsam mit mir den nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten, Mr. Paul Cunningham!

Handlung:Mit überschwänglichem Applaus wird die Ankündigung des Redners quittiert, in den Edward breit grinsend mit einstimmt. Er reicht Cunningham die Hand und tritt dann an den Rand der Bühne.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Paul Cunningham

Former President of the United States

Beiträge: 1 378

Beruf: Politiker, Anwalt

Wohnort: Port Virginia, Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Januar 2011, 22:57

Handlung:Cunningham betritt breit lächelnd die Bühne. Er winkt den jubelnden Anhängern seiner Kampagne zu. Er genießt die gute Stimmung im Saal. Nachdem er Mullenberrys Hand geschüttelt hat, greift er sich das ihm hingehaltene Mikrofon.


Meine lieben Freunde! Ein frohes neues Jahr! Und vielen Dank für euer so zahlreiches Erscheinen!

Handlung:Jubel brandet auf.


Dieses Jahr, liebe Freunde, wird ein gutes Jahr werden! Denn es wird mit dem Wahlsieg der Republican Party beginnen! Wir werden für euch und mit eurer Hilfe das Weiße Haus in die Hände eines republikanischen Präsidenten legen!

Handlung:Lautstarker Applaus.


Wir haben uns bewusst für Pressly entschieden, denn die Convention, die wir hier abhalten dürften, war grandios! Welche Stadt käme daher eher in Frage, als die Auftaktveranstaltung unseres diesmonatigen Wahlkampfes zu sein?

Handlung:Der Jubel der Anwesenden unterbricht ihn.


Heute, liebe Freunde, wird es vor allen Dingen um eines gehen. Ich möchte euch unsere Wahlkampftour und mein Kompetenzteam vorstellen! Schließlich sollen alle wissen, wann sie mich, meinen Running Mate oder mein Wahlkampfteam auf unserer Reise quer durch das Land werden erleben können!

Handlung:Auf der großen Leinwand im Hintergrund erscheint eine Grafik.


Und hier nun, liebe Freunde, die Termine unserer Tour. Ich hoffe, dass man uns Verständnis dafür entgegen bringt, dass das Ticket nicht überall zur gleichen Zeit sein kann. Aber in jenen Staaten, in denen wir nicht persönlich vorbeischauen können, wird mein Team sich darum kümmern, unsere Kampagne um den Kampf ums Weiße Haus euch Wählern näher zu bringen.

Wahlkampftour

So, 02.01.2010 – Auftaktveranstaltung in Pressly, Savannah
Mo, 03.01.2010 – Themenkomplex Außenpolitik in Freeport City, Peninsula
Di, 04.01.2010 – Themenkomplex Verteidigungspolitik in El Conjunto, New Alcantara
Mi, 05.01.2010 - Themenkomplex Innenpolitik in Port Virginia, Hybertina
Do, 06.01.2010 – Rede des republikanischen Parteivorsitzenden in Gareth, Freeland
Fr, 07.01.2010 – Themenkomplex Wirtschaft in Shenghei, Chan Sen
Sa, 08.01.2010 – Rede der stellvertretenden Parteivorsitzenden der Republikanischen Partei in Astoria City, Astoria State
So, 09.01.2010 – Themenkomplex Judikative in Durban, Assentia
Mo, 10.01.2010 – Abschlussveranstaltung in Springfield, Savannah


Ihr seht, wir haben uns ein ambitioniertes Programm bis zum Wahlbeginn am 11.01. vorgenommen. Aber wir freuen uns bereits darauf zu euch in die Staaten zu reisen und euch unser Programm für die kommenden vier Monate in der Regierungsverantwortung näher zu bringen.

Dabei werden Edward und ich durch ein kompetentes Team erfahrener Politiker begleitet und unterstützt, auf die ich mich auch in den kommenden Monaten verlassen möchte.

Es ist mir daher eine große Freude, euch mein Team für Astor vorzustellen:

J.E. Mullenberry – Der Vizepräsidentschaftskandidat soll in einer republikanischen Regierung auch das Amt des Außenministers übernehmen. Für eine Nation wie es die Vereinigten Staaten sind, ist es unumgänglich eine florierende Außenpolitik zu betreiben. Edward Mullenberry bringt neben zahlreichen Kontakten im Ausland als Unternehmer eines weltweit agierenden Unternehmens die notwendige Erfahrung mit, sich auf diesem Parkett sicher zu bewegen.

George Colton – Der Verteidigungsminister soll in einer republikanischen Regierung erneut dieses Amt bekleiden. Er hat sich bisher mehr als positiv hervorgetan. Seine Arbeit wird und soll auch in Zukunft Früchte tragen. Es ist unerlässlich für ein Fortkommen der Streitkräftereform, dass in diesem Amt Kontinuität gewahrt bleibt. Ich freue mich daher darüber, dass George mir zugesagt hat, meine Pläne im Bereich der Verteidigungspolitik als verantwortlicher Secretery mitzutragen.

Ashley Fox – Die Senatorin von Assentia soll in einer republikanischen Regierung das Amt des Attorney General übernehmen. Die erfahrene Juristin hat an der bisherigen Reform des Gerichtswesens tatkräftig mitgewirkt. Ihre Erfahrung wird der kommende Administration eine große Stütze sein, wenn wir große Projekte wie den zweiten Teil der Gerichtsreform, aber auch die Entschlackung des Gesetzeswaldes angehen werden. Ich freue mich bereits darauf, diese Pläne mit ihrer Beratung und Unterstützung voranzubringen.


Das wichtige Thema der Wirtschafts- und Finanzpolitik soll nach unseren derzeitigen Plänen nicht in eine eigene Bundesbehörde ausgelagert werden. Stattdessen wird dieser Teil einer republikanischen Administration direkt dem Weißen Haus zugeteilt. Mehr dazu werden wir euch mit Freuden am Freitag in Shenghei berichten!

Liebe Freunde!
Ich danke euch, der republikanischen Partei und meinem Team schon einmal jetzt für diesen wundervollen Wahlkampfauftakt. In den kommenden Tagen werdet ihr uns in euren Staaten wiedersehen und dann im Detail erfahren, wie wir in der Regierungsverantwortung ab kommenden Februar im Weißen Haus die Politik unserer stolzen Nation gestalten wollen.

Gott schütze uns und möge er die Vereinigten Staaten schützen!

Handlung:Unter dem Jubel der Anwesenden gibt Cunningham lachend und winkend das Mikrofon wieder ab. Sein Team kommt auf die Bühne, unter ihnen sind auch der Parteivorsitzende Byrd und die Tochter des Vizepräsidenten.

XXIX. President of the United States
*22. März 1947 +09.05.2011