Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 12:54

Spotlight - Die neue Sendung

Herzlich willkommen.
Zur ersten Sendung von ASN Spotlight
SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
ich habe gemerkt, dass ich mit meinen ASN-Geschichten so langsam das Forum dicht mülle. Ich möchte daher ein zentralen Thread haben, wo ich alle Sportarten abdecke - außer, ich gehe auf Live-Veranstaltungen (Stadien, die als Threads existieren) - wo ich dann hin"zappe"

In der ersten Sendung sollen Ihnen nacheinander alle Sportarten bzw. Wettbewerbe des Astorian Sports Network vorgestellt werden.


National Soccer League
Die NSL befindet sich derzeit in seiner vierten Saison. Bisherige Meister waren die Freeport Mariners (2014), Castle Rock Sharks (2015) und die Gareth Scorpions (2016).

Am Samstag startet die Championship Season an denen acht Teams der drei Divisions, welche insgesamt über 18 Teams verfügt, teilnehmen.

Hier geht es zum Spielplan der aktuellen Championship-Season

- - - - - -


Astoria Soccer Trophy
Dieser Wettberwerb ist eine Zusammenarbeit der NSL und der Astoria Soccer League des FBA.

2015 gewannen die Freeport Cardinals und im letzten Jahr die Durban Warriors.

Aktuell findet die Qualifikationsrunde statt. Heute sind sechs Entscheidungsspiele die stattfinden; die Sieger werden das Achtelfinal-Feld komplettieren.

Hier geht es zum aktuellen Turnier



Major Astorian Football League

Die MAFL findet zum vierten Mal statt. Titelverteidiger sind die Gareth Rangers, in den Jahren zuvor haben 2015 die Williamsburg Hornets das Finale - den Memorial Bowl - gegen die Greenville Knights gewonnen. Die Greenville Knights hatten bereits 2014 den Memorial Bowl gewonnen.

Am Sonntag starten die Wild Card Games, die Sieger treffen dort auf die fünf Champions der jeweils 5-Team-starken Conference, sowie dem besten Zweitplatzierten aller Conferences.
Am 04. September findet dann der Memorial Bowl in Shenghei auf dem Kwai North End Field statt.

Hier geht es zu den Play Offs 2017



Basketball ProLeague

Derzeit befindet sich die BPL in seiner dritten Saison. Morgen findet der 10. Von 28 League-Spieltagen statt. Insgesamt spielen dabei 24 Teams in drei Leagues. Von denen qualifizieren sich dann zehn Teams für die Play Offs, die dann in den Finals gipfeln.

Die Finals 2015 gewannen die Takei Wanderers und letztes Jahr, Pressly Victory

Hier geht es zu den Ergebnissen der drei Leagues:
Air League
Legend League
Magic League



Interstate Baseball Series
Die IBS, bzw. die Series sind der Oberbegriff der Finalserie. Hier treten die beiden besten Teams an, die vorher in einem Play Off und der State-Season ausgespielt werden.
Dabei treten in jedem Staat jeweils fünf Teams an 40 Spieltag gegeneinander an. Jeder Staat entsendet den jeweiligen Meister direkt in die Play Offs – die jeweils Zweitplatzierten müssen vorher noch um die letzten beiden Viertelfinal-Plätze spielen.
2015 konnten sich die Greenville Mustangs in den Series gegen die Harper Bees durchsetzen, die wiederum im Jahr darauf die Series gewannen.



Union Hockey Leage
Es gibt im Eishockey vier regionale Ligen (Asurik, Nordanik, Northern und Southern). In jeder Liga spielen sechs Teams, die jeweils vier Mal gegeneinander spielen. In der Mitte spielen die Teams auch noch gegen jeweils 2 andere Teams der anderen Division gegeneinander – wobei die Gruppenbildung einem bestimmten Rechenmuster erfolgt.

Nach dem Ende der Regular Season treten die vier Meister der Ligen an einem Wochenende gegeneinander an, um den Union Hockey League-Champion zu bestimmen.
Die dritte Saison beginnt am 11. September. Meister 2016 und Titelverteidiger sind die Santana Oilers – im Jahr 2015 gewannen die Colon Seven Oaks.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Ronald D. Crane« (12. August 2017, 18:25)


2

Samstag, 12. August 2017, 12:33

Astoria Soccer Trophy 2017 - Qualifikations; Entscheidungsspiele


Astoria Soccer Trophy
Am Donnerstag fanden die Entscheidungsspiele in der Qualifikationsrunde statt.
Im Modus Best of Three mussten sechs der acht Begegnungen in das letzte entscheidende Spiel gehen. Nach zwei Begegnungen konnten die Liaoning Wizards und die El Conjunto Longhorns bereits das Ticket für das Achtelfinale lösen, wo bereits die sechs ASL-Teams sowie die zwei besten NSL Division-Season 2017-Teams antreten.

Im entscheidenden dritten Spiel konnten die Xij-An Nitros die Williamsburg Hurricanes zu Hause mit 2:0 schlagen.

Auswärts traten die Freeport Mariners bei den Alcantara Wolves im dritten Spiel an und verloren.

Die Castle Rock Sharks machten sich zu Hause große Hoffnung, verloren aber knapp mit 0:1 gegen die Puerto Black Diamonds.

In der Hauptstadt kam es zum Duell zwischen den Astoria City Rapids, die mit 1:2 gegen die Vigor Church Revolution verloren.

Spannend war auch die Begegnung in der die Red Beach Islanders beim Rückspiel noch einen Elfmetersieg erringen konnten, aber letztlich bei Massena United knapp mit 3:2 verloren.

Einen 2:1-Heimsieg konnten die Lakefield Barons gegen Hong Nam Energy verbuchen.

-------------------
Im Achtelfinale kommt es nun zu folgenden Begegnungen:
Durban Warriors (1) - Lakefield Barons (13)
Xij-An Nitros (11) - Puerto Black Diamonds (15)
Freeport Cardinals (5) - Alcantara Wolves (19)
Greenville Rapids (4) - Cedar Creek Kings (7)
Liaoning Green Dragons (3) - Massena United (18)
Hong Nam Dragons (6) - Liaoning Wizards (17)
Santa Clara Towers (8) - El Conjunto Longhorns (24)
FC Amada (2) - Vigor Church Revolution (22)
Die Nummern in der Klammern sind die Positionen auf der Setzliste. die Nr. 1 bis 6 sind Teams der ASL. Teams der NSL sind alle Nummern ab 7.

Das Hinspiele finden am Dienstag, 22. August bei den jeweils besser platzierten Team statt. Nach den Hinspielen wird das Viertelfinale ausgelost - wo auch Teams der ASL erstmals aufeinandertreffen könnten.
Die Rückspiele dann am Donnerstag, 24. August bei dem schlechter platzierten Team.
Die Entscheidungsspiele würden dann in der Woche drauf am Mittwoch, 30. August ausgetragen werden.
LMO

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Mir fehlen noch die NSL-Setzdaten der Greenville Rapids (sh. https://forum.astor.ws/index.php?page=Th…2377#post452377).
Für die eigenen Setzdaten der ASL-Teams bitte für das Hinspiel 31 Setzpunkte auf Abwehr-Mittelfeld-Sturm, sowie für das Rückspiel 30 Setzpunkte entsprechend verteilen.
Bitte auch jeweils 10 Elfmeterdaten für Schütze und Torwart abgeben.
Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ronald D. Crane« (12. August 2017, 12:55)


3

Sonntag, 13. August 2017, 01:18

Astoria Soccer Trophy 2017 - Qualifikations; Entscheidungsspiele

Beitrag über die Astoria Soccer Trophy Quali-Runde aus versehen gelöscht.

Hier gibt es das LMO:
http://vl.drenai.de/LMO/lmo.php?todo=&file=AST17.l98

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ronald D. Crane« (14. August 2017, 19:35)


4

Montag, 14. August 2017, 19:12

Basketball ProLeague 2017 - 10. & 11. Spieltag


Am Freitag fand der 10. und am Sonntag der 11. Spieltag der Regular Season statt. Hier die Ergebnisse

Air League
10. Spieltag
Ashville Crows - Takei Wanderers 95:103
Maripa Dolphins - Richburn Hunters 100:98
Kerrville Tigers - Desmond Generals 116:106
Peninsula Natives - Port Bologne 15er 108:97

11. Spieltag
Takei Wanderers - Peninsula Natives 123:121 nV
Port Bologne 15er - Maripa Dolphins 109:101
Desmond Generals - Richburn Hunters 96:114
Ashville Crows - Kerrville Tigers 117:106
Den Takei Wanderers gelingt am 10. Spieltag der erste Sieg und den Peninsula Natives der zehnte in Folge. Doch dann konnten die Altmeister aus Takei die Natives zu Hause nach Verlängerung überraschend schlagen. Die Natives nehmen also am elften Spieltag ihre erste Niederlage hin. Sie führen aber mit zehn Siegen souverän die Tabelle an. Dahinter die Richburn Hunters und Ashville Crows mit jeweils sieben Siegen.
LMO

Legend League
10. Spieltag
Springfield Galaxy - San Quentin Skyscrapers 113:103
St. Vincertius Rebels - Riverton Bullets 114:111
La Ceiba Pelicans - Kap Nanjing Stars 120:115
Amette Grizzly - Fort Sedito Falcons 95:114

11. Spieltag
San Quentin Skyscrapers - Amette Grizzly 97:98
Fort Sedito Falcons - St. Vincertius Rebels 125:110
Kap Nanjing Stars - Riverton Bullets 98:110
Springfield Galaxy - La Ceiba Pelicans 98:109
Das Spitzentrio, die Fort Sedito Falcons, La Ceiba Pelicans und Riverton Bullets gewinnen ihre Spiele. Die Falcons und die Pelicans sind bislang mit 19 Siegen in der League weiterhin auf Rekordjagd. Die Pelicans haben mit dem Heimsieg in den Play Offs 2016 sogar schon 20 Heimsiege in Folge vorzuweisen.
LMO

Magic League
10. Spieltag
Smithsonian Force - Northridge Leppards 106:108
Amada Rockers - Astoria City Capitals 115:116
El Conjunto Pirates - Octavia Cats 99:113
Fredericksburg Aces - Pressly Victory 107:95

11. Spieltag
Northridge Leppards - Fredericksburg Aces 119:95
Pressly Victory - Amada Rockers 98:117
Octavia Cats - Astoria City Capitals 97:103
Smithsonian Force - El Conjunto Pirates 95:112
Am zehnten Spieltag verloren die El Conjunto Pirates zu Hause überraschend gegen die Octavia Cats – so haben sie einen Startrekord von neun Siegen vorzuweisen. Die Peninsula Natives haben somit einen League-weiten Rekord mit zehn Siegen in Folge. Die Pirates führen nun mit acht Siegen die Tabelle an. Knapp dahinter die Northridge Leppards mit neun Siegen. Am Dienstag gibt es dann das Spitzenduell, die Pirates empfangen die Leppards.
LMO

5

Montag, 14. August 2017, 19:35

MAFL Play Offs Wild Card Game No 1


Am Sonntag und fand das erste Wild Card-Spiel der MAFL statt.

Holden Warlords - Gareth Rangers 42 : 24
Die Gastgeber konnten bereits im ersten Viertel punkten und legten gut mit einem Touchdown und den Extra-Punkt los. So stand es 7:0 für die Warlords.
Doch der Titelverteidiger aus Gareth ließ anschließend nicht locker und konnten zuerst einen Touchdown mit Extra-Punkt erzielen und 3:37 Minuten vor der Pause auch noch mit einem Field Goal erhöhen. So stand es zu diesem Zeitpunkt 10:7 für die Rangers. Die Hausherren waren aber ähnlich motiviert und schafften dann 37 Sekunden for der Pause einen Touchdown. Die Warlords versuchten dann eine Two-Point-Conversion, so endete die 1. Halbzeit mit 13:10 für die Spieler aus Holden.
In der zweiten Halbzeit konnten die Warlords nach knapp über fünf Minuten zwar nicht mit einem Touchdown punkten, aber sie erzielten ein Field Goal aus 19 Yard Entfernung. Die Rangers hingegen hatten dann bei 18 Yard die Gelegenheit mittels eines Field Goals zu punkten - sie scheiterten allerdings. Die Hausherren erspielten sich dann zwei Minuten vor dem Schlussviertel einen weiteren Touchdown. Sie setzten alles auf eine Karte und versuchten wieder eine Two-Point-Conversion - sie scheiterten abermals. So stand es zum Ende des dritten Viertels. 22:10.
Dann ging es Schlag auf Schlag - aus einer guten Ausgansposition vom vorherigen Viertel gelang den Gästen zum Anpfiff ein Touchdown mit Extra-Punkt. Die Warlords konterten gleich mit gleicher ausbeute - und es stand s bei Minute 45:35 bereits 29:17. Die Rangers waren noch heiß und hofften auf eine Titelverteidigung. 4:25 Minuten später konnten sie fast einen Anschluss herstellen: Touchdown und Extra-Punkt. Es stand 29:24 für die Spieler aus Holden. Die Fans peitschten ihre Teams nach vorne. Doch die Heimmannschaft hatte die lauteren Gäste. Zuerst ein Touchdown mit fehlerhaften Extra-Punkt und anschließend ein Touchdown mit erfolgreichen Extra-Punkt. So kam es dann zum Endstand 42:24 für die Holden Warlords. Sie erreichen als Nr. 8 der Setzliste die Play Offs und treten gegen den Sieger der Walter-Camp-Trophy, den Cedar Creek Brawlers an, wenn Chan Sen Fire gewinnt – ansonsten spielen die Choste Nightcrawlers gegen die Brawlers. Das jeweils andere Team muss im Viertelfinale dann gegen die Stallions aus der Hauptstadt antreten.

LMO

Das zweite Spiel der Chan Sen Firegegen die Choste Nightcrawlers wird später gezeigt

Henry Foster

Manager Freeport Cardinals

Beiträge: 804

Wohnort: Blue Mountain

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. August 2017, 09:31

Handlung:Fragt sich, warum er nichts über den UMSL-Pokal gelesen hat bislang ... :kritischguck
Manager der Freeport Cardinals

Beiträge: 3 044

Beruf: Sport-Funktionär

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. August 2017, 23:27

Handlung:Denkt darüber nach, was die grundsätzliche Ausrichtung des ASN war und ob der Profi-Sport da nicht ein bisschen zu kurz kommt.
Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

8

Mittwoch, 16. August 2017, 18:32

MAFL Play Offs Wild Card Game No 2


Am letzten Montag fand das zweite Wild Card-Spiel der MAFL statt.

Chan Sen Fire - Choste Nightcrawlers 23 : 20
Die Sieger der Walter-Camp-Trophy 2016, die bis zum Memorial Bowl kein Spiel der Saison verloren - dort aber das Finale gegen die Rangers verloren empfingen die Choste Nightcrawlers - einziges Team der MAFL mit der vierten Play-Off-Teilnahme.
Im ersten Viertel verlief das Spiel zuerst sehr Wechselhaft. Erst knappe vier Minuten vor Ende des ersten Viertels gingen die Gastgeber mit einem Touchdown und Extra-Punkt mit 7:0 in Führung. Zwar passierte im restlichen Verlauf des ersten Viertels nicht mehr viel, dennoch legten die Fire dort den Grundstein für den nächsten Touchdown.
Der zweite Touchdown für Fire fiel dann acht Sekunden nach Beginn des zweiten Viertels. Der Extrapunkt war ebenso gut. So konnten Fire dann schon mit 14:0 in Führung gehen. Im Gegenzug konnten die Gäste dann ihren ersten Erfolg - drei Minuten später - feiern und lagen dann nur noch mit 7:14 zurück. In der Folge blieben beide Defenses erfolgreich und arbeiteten hart. Fire erzielte in der 22. Minute - die Nightcrawlers anschließend in der 28. Minute und die Hausherren dann zum Abschluss der ersten Halbzeit zwei Sekunden vor Ende jeweils ein Fieldgoal. So stand es in Chan Sen zu dem Zeitpunkt 20:10.
In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste in Minute 34:04 mit einem Field Goal einen kleinen Erfolg feiern und auf 13:20 verkürzen. Der rest des dritten Viertels brachte dann keine weiteren Punkte.
Im Schlussviertel konnten die Spieler aus Choste dann 3:36 vor Schluss mit einem Touchdown und Extrapunkt ausgleichen - es stand da 20:20. Die Hausherren erspielten sich dann Zug um Zug eine gute Position um dann drei Sekunden vor Ende der Partie aus 16 Yard Entfernung einen Field Goal-Versuch zu starten - der dann auch erfolgreich war.

Chan Sen Fire gewinnt so gegen die Choste Nightcrawlers spannend und knapp mit 23:20
LMO

Das Viertelfinale nächstes Wochenende:
Astoria City Stallions -   Chan Sen Fire
Hybertina Dragons - Palmerston Wildcats
Cedar Creek Brawlers -   Holden Warlords
Laxton Bears - Freyburg Snakes

9

Mittwoch, 16. August 2017, 18:48

Basketball ProLeague 2017 - 12. Spieltag


Gestern fand der 12. Spieltag der Regular Season statt. Hier die Ergebnisse

Air League
Kerrville Tigers - Takei Wanderers 104:114
Richburn Hunters - Ashville Crows 105:101
Port Bologne 15er - Desmond Generals 92:107
Maripa Dolphins - Peninsula Natives 100:96
Die Richburn Hunters gewinnen das Spitzenduell gegen die Ashville Crows - sie feiern somit ihren 20 Heimsieg innerhalb der League in Serie - insgesamt bereits der 22. Heimerfolg in Folge (Mit den La Ceiba Pelicans in der LegendLeague ProLeague-Bestwert). Währenddessen verlieren die Natives das zweite Mal und die Takei Wanderers feiern ihren dritten Sieg in Folge.
LMO

Legend League
La Ceiba Pelicans - San Quentin Skyscrapers 113:105 
Riverton Bullets - Springfield Galaxy 122:102 
Fort Sedito Falcons - Kap Nanjing Stars 107:102 
St. Vincertius Rebels - Amette Grizzly 101:105
Wieder gewinnt das Spitzentrio, die Fort Sedito Falcons, La Ceiba Pelicans und Riverton Bullets. Die Falcons und die Pelicans sind bislang mit 20 Siegen in der League weiterhin auf Rekordjagd. Die Pelicans haben mit dem Heimsieg in den Play Offs 2016 sogar schon 22 Heimsiege in Folge vorzuweisen (mit den Richburn Hunters in der AirLeague ProLeague-Bestwert).
LMO

Magic League
El Conjunto Pirates - Northridge Leppards 112:97 
Astoria City Capitals - Smithsonian Force 90:86 
Pressly Victory - Octavia Cats 123:109 
Amada Rockers - Fredericksburg Aces 98:92
Im Spitzenduell zwischen dem ersten, die El Conjunto Pirates und den zweiten Platz, den Northridge Leppards gab es einen deutlichen Sieger. Der Tabellenführer aus EL Conjunto konnte mit 15 Punkten Abstand die Partie für sich entscheiden und behauptet sich so an der Spitze der Tabelle. Pressly Victory und Amada Rockers setzen sich auf den Rängen 3 und 4 etwas ab.
LMO