Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom Shore

Serving the Free State

Beiträge: 81

Wohnort: Los Fuegos

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:32

Weekly Press Briefing #23

Handlung:Betritt die kleine Bühne.

Good morning guys, nun auch wieder einmal von mir ein Update.

Der Präsident und die Vizpräsidentin wurden feierlich in ihre zweite bzw. erste Amtszeit eingeführt. Laut uns vorliegenden Informationen waren dieses Mal die meisten Menschen, die je eine Inauguration bezeugt haben. [ :D ]
Vice President Ramsey-Prescott hat bereits N° 1 Observatory Circle bezogen und sich in ihr Aufgabenfeld eingearbeitet. Weiters ist es mir eine Freude verkünden zu dürfen, dass das Kabinett in seiner aktuellen Zusammensetzung bestehen bleiben wird und die Ministerinnen und der Minister ihr bestes geben werden um Astor zu verbessern.

Die Amtszeit von Justice Kingston am Supreme Court läuft am Donnerstag aus; Der Präsident und die Generalstaatsanwältin werden demnächst entscheiden, ob der Justice für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen werden wird.

If you have any questions...
Tom Shore
Regent to the Astorian Institution
New Alcantara

Jared Kehler

Nuntius Veritatis

Beiträge: 80

Beruf: Journalist

Wohnort: Citrusville

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 00:05

Handlung:Nutzt die Gelegenheit zur ersten Frage.

Tom, wann wird President Lugo endlich Führungsstärke zeigen und nichtstuende, arbeitsfaule Sesselpupser wie National Security Advisor MacIntyre oder secretary of Commerce Fisher aus ihren Ämtern entfernen?
Jared Stephen Kevin Kehler
Media Activist and Journalist
NuntiusVeritatis.com - Political News rethought

Tom Shore

Serving the Free State

Beiträge: 81

Wohnort: Los Fuegos

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:23

Jared, ich weiß es ist nicht einfach für dich aber versuche zumindest, deine Fragen halbwegs neutral zu verfassen :rolleyes .

Wir wissen, dass NSA MacIntyre zur Zeit oftmals verhindert ist. Der Präsident steht aber auch in dieser Sache mit Mr. MacIntyre in Verbindung und wird gegebenenfalls weitere Schritte setzen. Es ist aber auch zu sagen dass die Arbeit von einem Berater zu 99 Prozent hinter verschlossenen Türen stattfindet.

Deine Aufregung über Secretary Fisher kann ich auch so nicht ganz nachvollziehen, da das Handelsministerium und vor allem die Ministerin durchaus aktiv waren. Mit wichtigen Förderungen die so schon jahrelang nicht vergeben wurden, konnte die Administration wichtige Projekte unterstützen und mittragen. Außerdem wird im DoC zur Zeit in Kooperation mit dem Weißen Haus geplant, wie eine Wiedereinführung des Budgets in Zusammenarbeit mit dem House aussehen könnte.
Tom Shore
Regent to the Astorian Institution
New Alcantara

Jared Kehler

Nuntius Veritatis

Beiträge: 80

Beruf: Journalist

Wohnort: Citrusville

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:35

Ich stelle meine Fragen so, wie ich es für angemessen halte - das nennt man Pressefreiheit, Tom.
Handlung:kontert er und amüsiert sich innerlich über den beleidigten Blick, der sich sicher gut auf Memes machen wird.


President Lugo hat in seinem Wahlkampf vor fünf Monaten einen Schwerpunkt auf die Commerce Agenda gesetzt und diesen Schwerpunkt nicht zuletzt in der State of the Union Adress sowie seinem eher zurückhaltenden Bemühen um seine Wiederwahl bestätigt. Dieser Schwerpunkt findet sich in den Ergebnissen der Administration nicht wieder - von Ansprüchen, die Secretary Fisher selbst bei ihrem Hearing im Senat gesetzt hat, einmal ganz zu schweigen.
Entweder ist also die Secretary eine hochbezahlte Sesselpupserin, deren Entlassung seit drei Monaten überfällig ist oder der Präsident ist ein Lügner.
Jared Stephen Kevin Kehler
Media Activist and Journalist
NuntiusVeritatis.com - Political News rethought