Sie sind nicht angemeldet.

161

Sonntag, 19. August 2018, 00:20

Solange wir eine Haganah haben, kein Problem. :)

Statt eines britischen High Commissioners gibt es dann halt einen US-Governor (Netziv).

Der Vaad Leumi kümmert sich dann um alle inneren Angelegenheiten wie Erziehung, Gesundheit und natürlich die Polizei.
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

Rex Covfefe

Don't cha mistype!

Beiträge: 944

Wohnort: Hambry

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Thank you, Astor. Let's get to work!
  • Nachricht senden

162

Sonntag, 19. August 2018, 00:29

Solange wir eine Haganah haben, kein Problem. :)

:salut

Statt eines britischen High Commissioners gibt es dann halt einen US-Governor (Netziv).

:thumbup:

Der Vaad Leumi kümmert sich dann um alle inneren Angelegenheiten wie Erziehung, Gesundheit und natürlich die Polizei.

Ganz genau.
REGINALD 'REX' COVFEFE [D-AA]
LIV. President of the United States



163

Sonntag, 19. August 2018, 13:00

Ich trage mal eben zusammen.

Staatsoberhaupt: Netsiv [Governor]
Legislative: Asefat HaNivħarim [Assembly of Representatives]
Exekutive: Va'ad Le'umi [National Council]
Judikative: Beit HaMishpat HaElyon [Supreme Court], Betei Mishpat Mehozi'im [District Courts]

Gliederung: Maħoz, Meħozot [District, Districts]
Iriya, Iriyot [Municipality, Municipalities] sowie diverse ländliche Siedlungsformen

Edit: District = County
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Reagan« (19. August 2018, 13:43)


Beiträge: 68

Wohnort: Saunt Mirren, Queen-Heather-Land

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

164

Sonntag, 19. August 2018, 14:29

Leider macht sich um Jerusalem (das heißt ja wirklich so, laut oben verlinkter Karte der CartA) Zedarien breit. Kartentechnisch kämen wir so nicht in unmittelbare Nachbarschaft zu Jerusalem. :(

Warum nicht das Jerusalem-Projekt verwirklichen und eine zweite Heilige Stadt in der stralischen Wüste bauen. :ugly

Und das Königreich mit der gleichnamigen Heiligen Stadt heißt Salem, keine Ahnung warum das auf der CartA-Karte anders ist.
Morgan MacDubs
Director KOWAG USA & United Colonial Markets Laurentiana

Rex Covfefe

Don't cha mistype!

Beiträge: 944

Wohnort: Hambry

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Thank you, Astor. Let's get to work!
  • Nachricht senden

165

Dienstag, 21. August 2018, 19:53

Über die Entstehungsgeschichte wird man ja noch sprechen müssen. (Zum Namen: Gut. 1:1 aus dem RL kopierte Namen finde ich blöd, vor allem, wenn man sie dann noch als InSim-Referenz heranziehen muss. :grins)

Eine Art Staat aus der Retorte (noch mehr als im RL, da eben die heiligen Stätten nicht "da" sind) wird wohl am naheliegendsten sein. Mit entsprechender "Starthilfe" durch die USA sollte sich an jedem beliebigen Ort der Welt etwas realisieren lassen.
REGINALD 'REX' COVFEFE [D-AA]
LIV. President of the United States



166

Dienstag, 21. August 2018, 19:57

Wir brauchen:

a) Name
b) Lage, Größe und Bevölkerungsangaben

Wie sieht's mit der Währung aus? US-$? Alternativ Schekel mit festem Kurs zum Dollar

Statt einer Verfassung schlage ich vor, dass wir nach und nach ein paar Grundgesetze erarbeiten.

1. Festlegung als jüdische Heimstätte sowie Erwerb der Staatsangehörigkeit und Bürgerrechte
2. Beziehungen zur USA und Aufgaben/Befugnisse des Netsiv
3. Repräsentantenversammlung
4. Nationalrat
5. Gerichtswesen
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

167

Dienstag, 21. August 2018, 20:04

Eine Art Staat aus der Retorte (noch mehr als im RL, da eben die heiligen Stätten nicht "da" sind) wird wohl am naheliegendsten sein. Mit entsprechender "Starthilfe" durch die USA sollte sich an jedem beliebigen Ort der Welt etwas realisieren lassen.


Wie gesagt finde ich einen Staat in der Wüste am passendsten, auch außerhalb des „Heiligen Landes“. Nordafrika und Jemen hatten mehrere Hundertausend Juden und selbst in Medine stellten sie mal die Halbe Bevölkerung. Man könnte also eine Neubesiedlung historisch unterfüttern, warum dort und nicht auf Malle gebaut wurde.
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

Rex Covfefe

Don't cha mistype!

Beiträge: 944

Wohnort: Hambry

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Thank you, Astor. Let's get to work!
  • Nachricht senden

168

Dienstag, 21. August 2018, 20:56

a) Name

Man könnte - wie schon damals für den Namen Sebulon - einen der Zwölf Stämme (Karte) oder einen der Verlorenen Stämme Israels als Inspiration nehmen.

Zitat

b) Lage, Größe und Bevölkerungsangaben

Zur Lage: Ich würde entweder nördlich/nordwestlich von Zedarien vorschlagen oder tatsächlich auf Nerica, da wäre man dann flexibel (weil "weit weg" und "noch weiter weg" von "Jerusalem" ja relativ ist).

Wie sieht's mit der Währung aus? US-$? Alternativ Schekel mit festem Kurs zum Dollar

Wenn es ein nicht-inkorporiertes Territorium ist, dann gerne eine eigene Währung mit festem Kurs zum $.

Statt einer Verfassung schlage ich vor, dass wir nach und nach ein paar Grundgesetze erarbeiten.

Gefällt mir!

1. Festlegung als jüdische Heimstätte sowie Erwerb der Staatsangehörigkeit und Bürgerrechte
2. Beziehungen zur USA und Aufgaben/Befugnisse des Netsiv
3. Repräsentantenversammlung
4. Nationalrat
5. Gerichtswesen

Gefällt mir noch viel besser!

Vielleicht noch ein Gesetz zum Schabbat und zur Schabbat-Ruhe? ;)

Wie gesagt finde ich einen Staat in der Wüste am passendsten, auch außerhalb des „Heiligen Landes“. Nordafrika und Jemen hatten mehrere Hundertausend Juden und selbst in Medine stellten sie mal die Halbe Bevölkerung. Man könnte also eine Neubesiedlung historisch unterfüttern, warum dort und nicht auf Malle gebaut wurde.

Man müsste schlicht erklären können, wie es zu dieser historischen Siedlungsbewegung gekommen ist. Geographisch etwas schwierig, wenn wir einen anderen Kontinent (= Nerica) wählen, der keine Landverbindung zu "Jerusalem" hat, aber sicher nicht unmöglich.

Die neuzeitliche Wiederbesiedlung selbst wäre eine andere Geschichte und wie üblich wegen des freien Kartenplatzes unserer fast uferlosen Kreativität ausgesetzt. :D
REGINALD 'REX' COVFEFE [D-AA]
LIV. President of the United States



169

Dienstag, 21. August 2018, 22:34

Der Schabbat steht schon im Tanach. :)

Forum sperren war nicht so gut. ;)
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

170

Dienstag, 21. August 2018, 22:53

Als Name geht auch גלעד‬. :)
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 123

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 21. August 2018, 23:51

Was ist mit Beta-Israel?
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

172

Mittwoch, 22. August 2018, 12:18

Was ist mit Beta-Israel?

Das wäre für Äthiopien geeignet.

Vorschlag:

Yehuda HaHadasha (New Judea), Nai Juda

יהודה החדשה

Edit: neu = Chadascha (deutsche Aussprache), also Yehuda HaĦadasha
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Reagan« (22. August 2018, 12:23)


173

Mittwoch, 22. August 2018, 12:28

Es gibt einen Buchstaben für K und KH (ch) sowie einen für H und CH. Da die Amis aus ch „tsch“ machen verwende ich gerne ħ aus dem maltesischen Alphabet.
John Reagan
“I want gay couples to be able to protect their marijuana fields with fully automatic rifles.”