Sie sind nicht angemeldet.

Kathleen Johnson

(D) U.S. Senator for Astoria

Beiträge: 392

Beruf: Lawyer

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. Dezember 2018, 20:43

Nichts liegt mir ferner als haltlose Unterstellungen zu betreiben, Commoner Forbes. Die Abschaffung des Vizepräsidenten-Amtes haben Sie ins Spiel gebracht und dass die SCU eine Abspaltung der konservativen Sammlungsbewegung ist, die die Republikaner einmal waren ist doch nun auch keine neue Erkenntnis. Mit Bürgerrechten haben es auch viele Ihrer Mitglieder nicht sonderlich, wie Mr Deville nur erneut unter Beweis stellt.

Kathleen Teresa Johnson
(D-AS)
U.S. Senator for Astoria | Chairwoman, Congressional Committee on Justice and Ethics
Former Commoner of the Assembly of the State of Astoria | Former Speaker of the Assembly of the State of Astoria

Calvin Forbes

Republican

Beiträge: 103

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Hands off AC !
  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. Dezember 2018, 22:38

Das Amt des Vizepräsident gibt es erst seit 2003, man kann also von einer neuerlichen politischen Entwicklung sprechen die ich nicht im Sinne der Verfassungsväter war. Wir als SCU sind die Partei der Bürgerrechte, das heißt für uns das Straftaten konsequent bestraft werden und tatsächliche und zukünftige Opfer vor Ihnen geschützt werden. Dazu gehört selbstverständlich auch eine handlungsfähige Justiz.

Marc Peterson

at the other end of the rainbow

Beiträge: 2 387

Beruf: Billionair's Widower

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
In Love, in Fear, in Hate, in Tears: Sit down next to me. Sit down in Sympathy.
  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2. Dezember 2018, 23:20

Mr. Forbes spricht da einen durchaus interessanten Punkt an in Bezug auf Soll, Ist und Wandel.
Spielen wir in Gedanken doch einmal die Idee durch und schaffen wir den Vizepräsidenten ersatzlos ab bei gleichbleibender Vertretungs- und Nachfolgeregelung:
Der erste Punkt wäre der, dass man keine zweite Person mehr bräuchte, um für das höchste Amt kandidieren zu können.
Zweitens würde der Speaker deutlich aufgewertet - oder falls man die Nachfolgeregelung doch ändert, vielleicht der Senatspräsident.
Das alles würde die Dynamik im System steigern. Ruhe und Ordnung sind zwar auch ganz schön, doch es ist Dynamik, die zum Mitmachen begeistert.
Das wiederum hätte Auswirkungen auf alle Akteure sowie auch auf den Präsidenten selbst: Wenn der Präsident wüsste, dass er liefern muss und dass er keinen designierten Erben hat, der letztlich "seine" Politik fortsetzt, würde das vielleicht auch die Qualität im Weißen Haus steigern.
Marc Peterson Xanathos
Mayor of the City of Astoria

Don't try to gorge the whole buffet. Just take what you need.

Kathleen Johnson

(D) U.S. Senator for Astoria

Beiträge: 392

Beruf: Lawyer

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

24

Montag, 3. Dezember 2018, 09:05

Das Amt des Präsidenten ist mir persönlich zu ernsthaft, um damit Spielchen zu treiben, die eher an einen Survival Contest erinnern.

Ständig diskutieren wir die Aufwertung irgendwelcher Ämter. Wer den Kongress nicht attraktiv findet, der sollte sich um ein anderes oder eben kein politisches Amt bewerben.
Die Hürde eines Vizepräsidenten würde zuletzt mit Recht ein wenig abgesenkt und ist ansonsten völlig berechtigt, denn so wird ein Minimum an Unterstützung sicherzustellen.

Kathleen Teresa Johnson
(D-AS)
U.S. Senator for Astoria | Chairwoman, Congressional Committee on Justice and Ethics
Former Commoner of the Assembly of the State of Astoria | Former Speaker of the Assembly of the State of Astoria

Kathleen Johnson

(D) U.S. Senator for Astoria

Beiträge: 392

Beruf: Lawyer

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:43



Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern für das in mich gesetzte Vertrauen. Mein Amt konnte ich bereits heute Abend antreten und werde jetzt schnell damit beginnen, Astoria wieder eine Stimme im Kongress zu bieten.
Follow my work for you in the U.S. Senate: johnson.senate.gov


Kathleen Teresa Johnson
(D-AS)
U.S. Senator for Astoria | Chairwoman, Congressional Committee on Justice and Ethics
Former Commoner of the Assembly of the State of Astoria | Former Speaker of the Assembly of the State of Astoria

Kathleen Johnson

(D) U.S. Senator for Astoria

Beiträge: 392

Beruf: Lawyer

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

26

Montag, 15. Juli 2019, 14:33



My Record for Astoria is transparent to you!

In den letzten 8 Monaten habe ich als einziges Kongressmitglied eine öffentliche Dokumentation meines Stimmverhaltens geführt und meine Entscheidungen begründet. Transparenz ist Liberty State.

I sponsored 6 Bills out of 8 debated by Congress in the last three sessions!

Das sind mehr Anträge als von allen Mitgliedern des Kongresses zusammen. Aktivität ist Liberty State.

I used legal knowledge for the common good!

Ob bei Anhörungen potentieller Spitzenbeamter oder bei Debatten über Anträge: Meine juristischen Kenntnisse habe ich in die Arbeit des Kongresses eingebracht und konnte damit einen wichtigen Beitrag für die Allgemeinheit leisten. Sachkunde ist Liberty State.

I worked with other members, not against!

Ein kollegialer Umgang mit anderen Volksvertretern ist für mich verständlich, ebenso der konstruktive Austausch über Anträge oder Vorhaben. Das macht den Weg schwieriger, aber das Ergebnis besser. Dialog ist Liberty State.


Paid for by Kathleen Johnson for the U.S. Senate | Kathleen is a proud Member of the Democratic Party | Based in the Liberty State


Kathleen Teresa Johnson
(D-AS)
U.S. Senator for Astoria | Chairwoman, Congressional Committee on Justice and Ethics
Former Commoner of the Assembly of the State of Astoria | Former Speaker of the Assembly of the State of Astoria