Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 106

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

2 661

Samstag, 18. Oktober 2014, 04:43

Mister Ford...tun Sie uns allen einen Gefallen und gehen Sie auf irgendeiner HighwayRaststätte staubsaugen...
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 662

Samstag, 18. Oktober 2014, 07:50

Ich hab es auch verstanden nur finde ich die Regelung nicht Gut


Können Sie das auch mit Argumenten begründen? Dass irgendwas in der Verfassung von Assentia steht ist kein Argument! Es haben Ihnen jetzt Juristen und Nichtjuristen aus allen drei Lagern erklärt, warum es gegen das demokratische und das bundesstaatliche Prinzip der Vereinigten Staaten verstößt, State-IDs an Senatswahlen teilnehmen zu lassen. Wo sind Ihre Argumente? Und ich widerhole nochmals: "In der Verfassung von Assentia steht, dass die ganze State Assembly den Senator nachwählt", ist kein Argument!
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 663

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:38

Wollen sie jetzt sagen die Wahrheit ist kein Grund?

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 664

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:45

:facepalm

Mr. Ford, niemand hier bestreitet, dass diese Regelung so in der Verfassung von Assentia steht. Es geht nur darum, dass sie nun einmal gegen höherrangiges Bundesrecht verstößt. Sie sagen, sie halten die höherrangigen bundesrechtlichen Bestimmungen für schlechter als die Regelungen in der Verfassung von Assentia. Das sollen Sie bitte einmal mit Argumenten begründen!
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 665

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:58

Ms. Holland, muss ich wirklich begründem warum für sie Unrecht über Recht steht ?

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 666

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:01

Nein. Sie sollen begründen was für Sie warum Recht bzw. Unrecht ist.
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 667

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:05

Das habe ich nun echt genug gesagt. Wenm sie nicht zuhören können haben sie Pech. Aber ein letzes mal: Es ist Unrecht das sas Recht das in der Verfassung Assentias steht, gebrochen wird

Jake Smith

Former Vice President of the United States

Beiträge: 2 594

Beruf: Chairman of the Democratic Party of Laurentiana

Wohnort: Octavia

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
It's time to return to the House.
#SMITHforREP0518
  • Nachricht senden

2 668

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:08

Eben nicht.
Jake U. Smith

Chairman of the Democratic Party of Laurentiana | Fr. Vice President of the United States

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 669

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:09

Oh doch

Jake Smith

Former Vice President of the United States

Beiträge: 2 594

Beruf: Chairman of the Democratic Party of Laurentiana

Wohnort: Octavia

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
It's time to return to the House.
#SMITHforREP0518
  • Nachricht senden

2 670

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:10

Nein. Bundesrecht bricht Staatsrecht. Immer.
Jake U. Smith

Chairman of the Democratic Party of Laurentiana | Fr. Vice President of the United States

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 671

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:12

Mr. Ford, wenn in der Verfassung von Assentia nun z. B. etwas von Rassentrennung stünde. Oder davon dass Frauen weniger Rechte haben als Männer. Oder dass nur wählen oder gewählt werden darf, wer einer bestimmten Kirche oder Religionsgemeinschaft angehört. Oder dass man eine Bewilligung der Staatsregierung braucht um seine Meinung zu äußern.

Wäre es dann Ihrer Meinung auch Unrecht, diese Bestimmungen zu brechen? Immerhin steht in der Bundesverfassung, dass alle Menschen frei und gleichberechtigt sind und das Recht auf Religions- und Meinungsfreiheit genießen! Gilt das Ihrer Meinung alles nicht in Assentia, wenn in der dortigen Verfassung etwas anderes steht?
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 672

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:15

Mr. Smith Lesen sie mal Die Verfassung. Den Absatz wo steht das bei einer Senatsnachwahl die Bundesstaaten nach eigenen Regeln nMachwählen
Ms. Holland das ist etwas ganz anderes

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 673

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:18

Und wo in der Verfassung steht dass die Bundesstaaten das Recht haben, Personen ohne politische Rechte auf Bundesebene das Wahlrecht zum Senat zu verleihen?
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 674

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:19

Das steht in der Verfassung von Assentia. Haben sie das Geschenk nicht gelesen?

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 675

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:24

Und wo gibt die Bundesverfassung dem Staat Assentia das Recht, eine solche Regelung zu erlassen?

Wenn Sie jetzt sagen, in Article III Section 4 Subsection 5, dann frage ich gleich weiter:

Dürfte Assentia den vakanten Sitz des Senators für diesen Staat also auch verlosen?
Oder meistbietend verkaufen?
Dürfte er auch eine Person ohne Wohnsitz in Assentia vergeben werden?
Oder gar an einen Ausländer?
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 676

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:28

Er muss gewählt werden Ms. Holland. Verlosen oder Verkaufek ist alao nicht. Und die Kandidaten müssen in Assentia wohnen. Wäre Ja noch schöner wenn z.B. sie meine Heimat vertreten würden

Eugene Wolf

Republican

Beiträge: 926

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

2 677

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:32

Dem widerspricht übrigens niemand, Mr. Ford.
Eugene 'Gene' Wolf (R-AA)
Chairman DFB Consulting


Former Governor of the Republic of Assentia
Former Chairman of the Republican Party of Astor
Former Speaker of the U.S. House of Representatives
Former U.S. Secretary of State

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

2 678

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:33

Wie kommen Sie darauf, dass er gewählt werden muss, Mr. Ford? Und dass der Gewählte seinen Wohnsitz in Assentia haben muss? In Article III Section 4 Subsection 5 U.S. Constitution steht das nicht! Diese Bestimmung lautet:
    Fällt ein Sitz im Senat vakant, so soll er umgehend durch Neuwahl im Sinne des ersten Absatzes oder auf andere, von der gesetzgebenden Körperschaft des betroffenen Staates vorgesehenen Weise für den Zeitraum der restlichen Amtsperiode neu besetzt werden.
Wenn Sie daraus herauslesen, dass das dem Staat Assentia das Recht gibt, Personen ohne politische Rechte auf Bundesebene das Wahlrecht zu Senator zu verleihen: Warum dann keine Verlosung oder Versteigerung? Warum dann kein Bürger eines anderen Bundesstaates oder eines ausländischen Staates?
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

2 679

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:41

Von der gesetzesgebenden Körperschaft. Das heißt: er muss von der State Assembly gewählt werdej

Eugene Wolf

Republican

Beiträge: 926

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

2 680

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:42

:facepalm
Eugene 'Gene' Wolf (R-AA)
Chairman DFB Consulting


Former Governor of the Republic of Assentia
Former Chairman of the Republican Party of Astor
Former Speaker of the U.S. House of Representatives
Former U.S. Secretary of State