Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

161

Montag, 7. Februar 2011, 20:13

Es mag daran liegen, dass er Politik zunehmend als "schmutziges Geschäft" sieht. Da muss er auf seine letzten Tage eben mithelfen, dass das auch so bleibt.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Gregory Jameson

mens sana in corpore sano

Beiträge: 2 965

Beruf: Medical Doctor

Wohnort: Laurentiana

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Back to Politics.
  • Nachricht senden

162

Montag, 7. Februar 2011, 21:02

Mr. Senator, ist das der gleiche Neid, der auch bei Mr. Aspertine dieser Tage öfter mal zu sehen ist? Keine Sorge, das war rein rhetorisch gefragt.

Neid ist etwas, was man sich erarbeiten muss. Sie und Ihr Schattenkabinett bekommen von mir nur das, was Sie verdienen: Mitleid. Aber davon nicht zuviel. ;)

Liam Aspertine

Expert on Foreign Affairs

Beiträge: 3 097

Wohnort: Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Man nennt mich auch den "Wahlbullen"!
  • Nachricht senden

163

Montag, 7. Februar 2011, 21:04

Mr. Senator, ist das der gleiche Neid, der auch bei Mr. Aspertine dieser Tage öfter mal zu sehen ist? Keine Sorge, das war rein rhetorisch gefragt.

Worauf soll man denn neidisch sein? Auf Ideenlosigkeit?

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

164

Montag, 7. Februar 2011, 21:09

Ich nehme stark an, der Präsident meint das hier im Gegensatz zu dem hier und vielleicht sogar diesem hier.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Georges Laval

Un vieil homme

Beiträge: 6 323

Beruf: Schriftsteller

Wohnort: Petite Espoir

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Join the Union.
  • Nachricht senden

165

Montag, 7. Februar 2011, 21:14

:rolleyes

CURRICULUM VITAE
Il m'a raconté l'histoire de sa vie
Il y a que la vérité qui blesse.


Gregory Jameson

mens sana in corpore sano

Beiträge: 2 965

Beruf: Medical Doctor

Wohnort: Laurentiana

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Back to Politics.
  • Nachricht senden

166

Montag, 7. Februar 2011, 21:15

Oder dem hier ... Von einem republikanischen Präsidenten, der während seiner Amtszeit einschläft und einem völlig unfähigen Vizepräsidenten den Weg frei macht, wird diese Nation wohl nicht zum letzten Mal etwas gesehen haben. Armes, armes Astor.

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

167

Montag, 7. Februar 2011, 21:19

Nein. Wir haben allerdings vom demokratischen Vizepräsidentschaftskandidaten zuletzt vor Wochen etwas gesehen. Dass Ihnen das nicht peinlich ist, wundert schon.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Liam Aspertine

Expert on Foreign Affairs

Beiträge: 3 097

Wohnort: Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Man nennt mich auch den "Wahlbullen"!
  • Nachricht senden

168

Montag, 7. Februar 2011, 21:26

Ich nehme stark an, der Präsident meint das hier im Gegensatz zu dem hier und vielleicht sogar diesem hier.

Wozu sollte ich neidisch sein, wenn Kreativität nicht erwünscht ist, ewig gleiche Politik ohne Weiterentwicklung jedoch gewollt. Das verdient bestenfalls Mitleid.

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

169

Montag, 7. Februar 2011, 21:30

Sie meinen, man sollte so kreativ sein wie Sie: Versprechungen abgeben und diese dann wegen einer einzigen Wählerstimme nicht einhalten? Oder den politischen Gegner ohne Grundlage defamieren, wie Sie es getan haben? Ja, wirklich - sehr kreativ. ;)
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Liam Aspertine

Expert on Foreign Affairs

Beiträge: 3 097

Wohnort: Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Man nennt mich auch den "Wahlbullen"!
  • Nachricht senden

170

Montag, 7. Februar 2011, 21:35

Das Thema wird alt. Die Wähler haben eindeutig entschieden, meine Ideen nicht zu wählen. Folglich werde ich diese Mehrheit auch nicht damit drangsalieren und schon gar nicht den Republicans irgendwelche Lorbeeren von eigenen Projekten gönnen.

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

171

Montag, 7. Februar 2011, 21:40

Sie gönnen den Wählern - insbesondere Ihren eigenen - nicht, dass Sie etwas für diese tun, was Sie vorher versprochen haben. Auf Ihren congressional record muss ich sicherlich nicht hinweisen, Representative.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Ashley Fox

Foxy former Senator for Assentia

Beiträge: 1 823

Wohnort: Castle Rock / Assentia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

172

Montag, 7. Februar 2011, 23:10

Wo kein Richter, da kein Amtsenthebungsverfahren, was?

Tja, Mr. President, in der Verfassung heißt es: "Ist besagtes Verfahren gegen den Präsidenten oder den Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten eingeleitet worden, so soll der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs mit der Sitzungsleitung betraut sein."
"Soll" heißt "muss", wenn "kann".



Ja, Mr. Jameson, in Ratelon ist das so. In den Vereinigten Staaten bedeutet soll bzw. soll nicht in Gesetzestexten: wenn nicht bzw. doch, dann Hängen, Ausdärmen und Vierteilen für die Missetäter. ;)
Ashley Fox


Former Senator for Assentia
Former Chairperson of the Republican National Committee
Former Republican Congressional Caucus Leader

Gregory Jameson

mens sana in corpore sano

Beiträge: 2 965

Beruf: Medical Doctor

Wohnort: Laurentiana

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Back to Politics.
  • Nachricht senden

173

Dienstag, 8. Februar 2011, 01:03

Ihr Humor ist weder geistreich noch komisch, sondern eher abstrus.

Ashley Fox

Foxy former Senator for Assentia

Beiträge: 1 823

Wohnort: Castle Rock / Assentia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 8. Februar 2011, 01:10

Sie können es lustig finden oder nicht, aber "soll" in Gesetzestexten unseres Rechtskreises entspricht "muss/ist zu/ hat zu" im ratelonischen Rechtskreis.
Ashley Fox


Former Senator for Assentia
Former Chairperson of the Republican National Committee
Former Republican Congressional Caucus Leader

Gregory Jameson

mens sana in corpore sano

Beiträge: 2 965

Beruf: Medical Doctor

Wohnort: Laurentiana

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Back to Politics.
  • Nachricht senden

175

Dienstag, 8. Februar 2011, 01:12

Ihre (schlammblütigen) Vergleiche können wir (Vollblut-) Astorier entbehren. Erlauben Sie doch dem astorischen Rechtskreis eine Auslegung in eigener Sache. Und Ihre Meinung ist nirgends nachweisbar belegt.

Liam Aspertine

Expert on Foreign Affairs

Beiträge: 3 097

Wohnort: Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Man nennt mich auch den "Wahlbullen"!
  • Nachricht senden

176

Dienstag, 8. Februar 2011, 02:36

Sie gönnen den Wählern - insbesondere Ihren eigenen - nicht, dass Sie etwas für diese tun, was Sie vorher versprochen haben. Auf Ihren congressional record muss ich sicherlich nicht hinweisen, Representative.

Dass Sie unfähig sind, eigene Ideen zu entwickeln, weiß ich. Deswegen werde ich Ihnen noch lange nicht gestatten, meine zu stehlen.

Solomon Foot

Old School Conservative

Beiträge: 886

Wohnort: Port Virginia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

177

Donnerstag, 10. Februar 2011, 19:09

Access to Offices Bill

Zitat

Section 2 State Offices

Ausschließlich Einwohner eines Bundesstaates haben das Recht, sich ein Amt des Bundesstaates zu bewerben, es zu übernehmen und auszuüben.

Section 3 Municipal Offices

Ausschließlich Einwohner einer Gemeinde haben das Recht, sich ein Amt der Gemeinde zu bewerben, es zu übernehmen und auszuüben.

Auch wenn ich die Absicht hinter diesem Bill nachvollziehen kann, verstehe ich nicht warum Senator Jameson Bundesstaaten und Gemeinden das Recht auf Selbsbestimmung streitig machen will. Aus meiner Sicht sollte jeder Bundesstaat und jede Gemeinde für sich selbst entscheiden wer berechtigt ist ein Amt zu bekleiden.
Freedom from Government!

Edward Mullenberry

Moderate Republican

Beiträge: 1 349

Beruf: Politiker

Wohnort: Freeport

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

178

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20:54

Meines Erachtens hat der Bund überhaupt nicht die Zuständigkeit, solche Einschränkungen für die Staaten- und die Gemeindeebene zu regeln. Mr. Jameson schießt über das Ziel hinaus.
JOAQUÍN EDWARD MULLENBERRY jr.
Former (XXVII.) Vice President of the United States
Former Member of the House of Representatives
Former Lieutenant Governor of the Republic of Serena

"That person who agrees with you 80 percent of the time is a friend and an ally; not a 20 percent traitor." - Carsten Schmidt

Jeremy Cromwell

Freeland Politician

Beiträge: 251

Beruf: Bauingenieur

Wohnort: Hamilton, FL

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 10. Februar 2011, 22:47

Das allerdings ist sicherlich ein Punkt, den der Kongress behandeln und ggf. korrigieren kann. Ansonsten halte ich Senator Jamesons Entwurf für durchaus berechtigt und notwendig angesichts dieser Rechtslücke.

JEREMY CROMWELL

Vice President of the People's Council
Commissioner of Garonnac


Gregory Jameson

mens sana in corpore sano

Beiträge: 2 965

Beruf: Medical Doctor

Wohnort: Laurentiana

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Back to Politics.
  • Nachricht senden

180

Freitag, 11. Februar 2011, 00:24

Es ist Mr. Jamesons Absicht, die Rechte der Staatsbürger des Bundes in jedem Bundesstaat zu garantieren.
Außerdem ist es Mr. Jamesons Absicht, die Rechte der Einwohner, die nicht Staatsbürger sind, zu gewährleisten.

Mr. Jamesonss Gesetzentwurf ist nichts weiter als die Kodifizierung des Gewohnheitsrechtes,
steht damit einem Rechtsstaate besser zu Gesicht und schafft einlagbare und für jedermann nachvollziehbare Rechte.

Und nun wird Mr. Jameson zu Bett gehen, um ein Prblem mit der dritten Person zu lösen.
Er hofft, Sie sehen ihm seinen kleinen Scherz nach. ;)