Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jeffrey T. Bishop

Conservative bullhead

Beiträge: 74

Beruf: Economist

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 5. Februar 2015, 13:38

Die hier geäußerte Kritik an der OIK finde ich für ein Land, das es kaum schafft über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen mehr als gewagt. Das Bild scheint irgendwann in 2005 steckengeblieben zu sein. Davon abgesehen soll durch die Fusion auch ein neues Regelwerk geschaffen werden, dass ein anderes als der OIK ist. Dazu müsste man sich allerdings die Mühe mache und sich auf die Ideen einzulassen. Auch was die Karte (und die lediglich verzerrte Projektion [auch das hätte man nachlesen können]) anbetrifft ist der Drops noch lange nicht gelutscht. Im Gegenteil, da bewegt sich gerade einiges. Astor kann sich aber auch (wie immer) selbst genug sein und weiter in seinem eigenen Saft kochen, oder mitgestalten. Gezwungen wird hier nämlich niemand.
Also Werbung für das Projekt geht anders ;)
Muss ja niemand dafür werben, aber ich hatte beim bisherigen - noch sehr spontanen - Austausch gar nicht das Gefühl, dass es hier eine sture Mehrheit gegen eine Fusion gibt. Eher im Gegenteil, dass sehr viele hier sehr begrüßen, dass jemand die Initiative übernimmt.
Woher der plötzlich so scharfe Ton kommt weiß ich genauso wenig, wie ich weiß, wer denn dieser (offensichtlich engstirnige, ignorante, destruktive) "Astor" ist, der da scheinbar immer dumme Entscheidungen trifft.

Ich denke wir setzen uns hier weiter damit auseinander und diskutieren das. Und wenn Einzelpersonen das gut finden, dann sollen sie das - wenn jemand das nicht gut findet, dann kann er diese Meinung ebenso äußern und wir können darüber diskutieren, wo wir Astor haben wollen. Jetzt vor einer richtigen Auseinandersetzung hier reinzupreschen und allen vor den Latz zu knallen, was sie angeblich immer schon falsch gemacht haben, halte ich gelinde gesagt für nicht sinnvoll.

Und Danke an Denton, dass du das machst!
Chairman of the
Council on Economic Affairs


Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 117

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 5. Februar 2015, 14:53

Ich finde die neue Karte auch weiterhin suboptimal.
Warum wird dieser Kontinent, offensichtlich ein zweites Europa dahin geknallt?
Klimagründe?

Davon ab: Chinopien ist der flächenmäßig zweitgrößte Staat, I like :D
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:00

Zitat von »"Veuxin"«

Um zumindest im groben die spatialen Relationen beider Karten zu erhalten. Wer bislang gesagt hat »Astor liegt im Westen von Albernia«, soll damit auch weiterhin recht haben, und wer bislang gesagt hat »Tir Na nÒg liegt im Süden von PFKanien«, soll damit ebenfalls weiterhin recht haben. Aber ich bin gerade dabei, Terek’Nor weiterhin zu verkleinern, und dann dürfte er nicht mehr ›stören‹, als Grönland und die Baffin-Insel die Verbindung Europa–Nordamerika stören.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Georges Laval

Un vieil homme

Beiträge: 6 323

Beruf: Schriftsteller

Wohnort: Petite Espoir

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Join the Union.
  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:20

Warum kann man Astor und Terek Nor nicht tauschen wenn der zurechtgestümmelt wird?^^

CURRICULUM VITAE
Il m'a raconté l'histoire de sa vie
Il y a que la vérité qui blesse.


Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:21

Siehe mein Zitat von oben, das ist die Antwort auf meine Frage, warum die beiden Kontinente so liegen, wie sie liegen.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Lyman Taft

Democrat

Beiträge: 2 401

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 5. Februar 2015, 16:04

Quasi seit es Mikronationen gibt, gibt es ernsthaft politische (etwa Astor, Albernia, Ratelon), humoristische bzw. satirische (etwa Bananaworld, Pottyland) und irgendwo dazwischen anzusiedelnde Mikronationen (Tir Na nÒg, Wolfenstein) - die genannten Beispiele sind bewusst aus dem Kreis der "Urgesteine" gewählt. Jahrelang hat man sich auf einer gemeinsamen Karte gut miteinander vertragen, gemeinsam simuliert wenn es passte, sich friedlich links liegen gelassen wenn es nicht passte.

Dieses ganze Theater mit IOK, GF, AIC und CartA fing eigentlich nur an, weil einige Leute zu unflexibel waren, die ursprünglich mehr experimentelle Karte des BIK der UVNO - aus dem später dann die OIK hervorging - als eben ein erstes gemeinsames Experiment der deutschsprachigen Mikronationen zu begreifen, sondern mit all ihren der Zeit und den Umständen ihres Entstehens geschuldeten Fehlern und Schwächen für das Evangelium und sakrosankt hielten.

Wenn die deutschsprachige mikronationale Gemeinde jetzt endlich bereit dafür ist, eine moderne gemeinsame Karte aller deutschsprachigen Mikronationen zu schaffen, dann kann ich das nur begrüßen und nur hoffen, dass Astor sich nicht aus falscher Hochnäsigkeit heraus ausklinkt.


Die GF wurde damals vorallem gegründet, da es in der OIK, die aus der IOK, die wiederum aus der BIK hervorging, unmöglich war Staaten wie Schnitzelberg oder großmachtsüchtige Staaten wie Neuenkirchen von der Karte fernzuhalten.

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 117

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 5. Februar 2015, 16:18

Aber war Neuenkirchen nicht später auf der GF?
Schön war dieser Staat mit seinen 80.000 Kampfpanzern etc :D
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Vincent Brossard

The next step.

Beiträge: 993

Beruf: M.D.

Wohnort: Suffrande/FL

Bundesstaat: -

What's Up?
Get Astor back on Track! - Denton/Schreiber 2015
  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 5. Februar 2015, 19:52

Warum kann man Astor und Terek Nor nicht tauschen wenn der zurechtgestümmelt wird?^^


Weil dann auch der südliche Kontinent, also derjenige westlich von Nerica nach links verschoben werden müsste. Und dafür ist glaube ich dann kein Platz mehr und Astor läge ggf. zu nah an Antica dran. Und das will ja auch keiner. 8-)

Chester W. Layfield

U.S. Representative

Beiträge: 839

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Do you want to hear the Aladeen News or the Aladeen News?
  • Nachricht senden

189

Donnerstag, 5. Februar 2015, 20:50

Und keiner will neben einer Nation namens PFKanien liegen... :kopfschuettel
Former Director of the Astoria State Amnesty Agency

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

190

Donnerstag, 5. Februar 2015, 20:52

Warum nicht? :kritischguck

PFKanien scheint zwar leider kaum noch aktiv zu sein, ist aber eine der ältesten noch bespielten deutschsprachigen Mikronationen und war immer schon eine realistisch angelegte Demokratie. ;)
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 5. Februar 2015, 20:55

Wer kommt den bitte auf diesen Namen?

Ethan J. Haynsworth

Assentia, Baby!

Beiträge: 1 249

Beruf: Representative

Wohnort: Castle Rock

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Thanks for my election and your vote!
  • Nachricht senden

192

Donnerstag, 5. Februar 2015, 20:56

Die PFKanier. ;)

Lyman Taft

Democrat

Beiträge: 2 401

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

193

Donnerstag, 5. Februar 2015, 21:02

Die PFKanier. ;)


Waren das nicht politisch bedenkliche Spieler aus Ratelon, die die Partei PFK gegründet hatten und "rausgeflogen" sind und dann PFKanien gegründet haben?

Natalie Holland

U.S. Senator

Beiträge: 1 379

Wohnort: Caliente

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

194

Donnerstag, 5. Februar 2015, 21:10

Wer in Rotelon als "politisch bedenklich" rausgeflogen ist, ist mir doch ad hoc mal sympathisch. :vertrag :devil
U.S. Senator for Serena


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

195

Donnerstag, 5. Februar 2015, 21:12

Daher kommt der Hass gegen mich :kritischguck

Platzmeister

AfA auf dem MdM

Beiträge: 0

Beruf: AfA des MdM

Wohnort: Marktplatz der Mikronationen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

196

Donnerstag, 5. Februar 2015, 22:07

Die PFKanier. ;)


Waren das nicht politisch bedenkliche Spieler aus Ratelon, die die Partei PFK gegründet hatten und "rausgeflogen" sind und dann PFKanien gegründet haben?


Richtig. http://www.mn-wiki.de/index.php?title=PFKanien#Geschichte

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

197

Donnerstag, 5. Februar 2015, 23:04

Back to topic, hier die Meinung eures südlichen Nachbars.

Ich bin bei der ganzen Sache ein wenig hin und her gerissen. Zum einen gefällt mir die Idee einer gemeinsamen Karte, da sie doch gewisse Impulse gibt. Auf der anderen Seite bin ich sehr spektisch, da hiermit Staaten auf die Bildfläche treten, die jeden Realitätssinn vermissen lassen. Es gab schließlich einen Grund, warum ich damals mit Stralien ohne zu zögern auf die Carta gewechselt bin (und der Staat damit auch zu den Gründungsnationen gehörte).

Je länger ich aber über die neue Karte nachdenke, desto mehr gefällt mir die Idee mit den Arbeitskreisen zur Ausgestaltung. Durch gute Qualität in der grenzüberschreitenden Ausgestaltung kann man mit guten Beispiel vorangehen und die Messlatte hochlegen. Dadurch werden die Freizeitnationen mit ihren 2000 Atomsprengköpfen, 1 Mio Mondkolonien und was sonst noch so an Feierabend einem zur Kompensation einfällt von alleine diskreditiert. Dadurch würden alle profitieren.

Jedenfalls geht hiermit mein Angebot an euch raus, sich zwischen unseren Staaten gut abzustimmen, sowohl in der Geographie als auch in anderen wichtigen Details (Geschichte, Bevölkerungsmigrationen) und vielleicht entwickelt sich daraus die ein oder andere Sim-Vorlage. :D
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Lyman Taft

Democrat

Beiträge: 2 401

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

198

Dienstag, 17. Februar 2015, 12:59

Liegen wir immer noch so bescheiden? ;-)

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

199

Dienstag, 17. Februar 2015, 13:04

Wir warten noch auf den neuesten Kartenentwurf, dann kann ich mehr sagen. Der Plan scheint nachwievor zu sein, Terek'Nor zu verkleinern und weiter nach Norden zu verschieben.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 117

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

200

Dienstag, 17. Februar 2015, 13:46

Es führt die astorische Geschichte trotz allem ad absurdum :D
Da wäre ja sogar die Besiedlung durch Chinopen realistischer, wie es in Chen San passiert ist :D
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum