Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Archie Archivar

Librarian Charlize Kingston

Beiträge: 361

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Mai 2011, 00:42

Education Act

Education Act

ARTICLE I - GENERAL PROVISIONS


    Section 1 Validity
    Dieses Gesetz regelt das allgemeine Schulsystem des Bundesstaates Assentia.

    Section 2 Right to Education
    (1) Jeder assentische Bürger hat ein Recht auf Bildung.
    (2) Finanziell benachteiligte Bürger haben ein Recht auf staatliche Förderung, um von ihrem Recht auf Bildung Gebrauch zu machen.

    Section 3 Department of Education
    (1) Der assentische Staat unterhält ein Department of Education.
    (2) Der Vorsitz dieses Departments bestimmt der Governor of Assentia.
    (3) Das Department of Education verwaltet die staatlichen Schulsteuereinnahmen und betreibt die Qualitätssicherung an den staatlichen Schulen.
    (4) Das Department of Education stellt Zulassungen zur Ausübung des Lehramtes aus.

    Section 4 School Districts
    (1) Der assentische Staat ist in Schulbezirken aufgeteilt.
    (2) Ein Schulbezirk entspricht einem Verwaltungsbezirk.
    (3) Jeder Schulbezirk wird von einem lokal gewählten Erziehungsrat (Board of Education) verwaltet.
    (4) Der Board of Education erstellt Lehrpläne für die Elementary , Middle und High Schools, legt Schulsteuern fest, setzt Verwaltungs- und Lehrpersonal ein, richtet Schulen ein und unterhält sie mit staatlichen Geldern vom Department of Education.

ARTICLE II - SCHOOL TYPES

    Section 1 Preschool
    (1) Die Teilnahme an dieser Schulform ist ab dem 6. Lebensjahr obligatorisch.
    (2) Auf Wunsch der gesetzlichen Vertreter, ist ein Eintritt in diese Schulform bereits ab dem 5. Lebensjahr möglich.

    Section 2 Elementary School
    (1) Die Teilnahme an dieser Schulform ist ab dem 7. Lebensjahr obligatorisch.
    (2) Die Elementary School dauert im Regelfall 5 Schuljahre.
    (3) Die Kurse, welche in dieser Schulform angeboten werden müssen, regelt der Lehrplan.

    Section 3 Middle School
    a) Die Teilnahme an dieser Schulform ist obligatorisch.
    b) Das Eintrittsalter liegt im Regelfall bei 12 Jahren.
    c) Die Middle School dauert im Regelfall 4 Schuljahre.
    d) Die Kurse, welche in dieser Schulform angeboten werden müssen, regelt der Lehrplan.
    e) Am Ende der Schulzeit müssen die Schüler staatlich anerkannte Abschlussprüfungen in allen Hauptfächern ablegen. Bei Nichtbestehen können diese jeweils ein Schuljahr später wiederholt werden. Die erfolgreiche Abschlussprüfung wird mit dem "Middle School Diploma" belohnt.

    Section 4 High School
    (1) Die Teilnahme an dieser Schulform ist freiwillig.
    (2) Das Eintrittsalter liegt im Regelfall bei 16 Jahren.
    (3) Der Besitz des "Middle School Diploma" berechtigt den Eintritt in diese Schulform.
    (4) Die High School dauert im Regelfall 3 Jahre.
    (5) Am Ende eines jeden Schuljahres, haben die Schüler staatlich anerkannte Versetzungs- bzw. Abschlussprüfungen abzulegen, um in die nächst höhere Klassenstufe aufgenommen zu werden bzw. um die High School mit dem staatlich anerkannten "High School Diploma" abzuschliessen.

    Section 5 College / University
    (1) Die Teilnahme an dieser Schulform ist freiwillig.
    (2) Der Besitz des "High School Diploma" berechtigt den Eintritt in diese Schulform, sofern die jeweilige Institution keine staatlich anerkannte Aufnahmeprüfung vorschreibt.

    Section 6 Private Schools
    (1) Eine Zulassung des Departments of Education, berechtigt die Eröffnung einer Private School.
    (2) Private Schools können jede Form, der nach Sec. 1 - 5 definierten Schulformen besitzen.
    (3) Der Unterhalt einer Private School muss von privater oder öffentlicher Hand gewährleistet sein. Zu diesem Zweck dürfen Schulgebühren erhoben werden.
    (4) Es gelten dieselben staatlich anerkannten Abschlussprüfungen wie für die staatlichen Einrichtungen.

Article III - Homeschooling

    Section 1 Basics
    Eltern koennen sich dafuer entscheiden, ihre Kinder aus staatlichen und privaten Schulen rauszunehmen und sie stattdessen im Heimunterricht zu unterrichten.

    Section 2 Proof of Homeschooling Quality
    (1) Eltern, die ihre Kinder im Heimunterricht unterrichten, muessen sich an den vom Board of Education vorgegebenen Lehrplan halten und entsprechende Unterrichtsmaterialien besorgen. Eine finanzielle Kompensation findet nicht statt.
    (2) Halbjaehrlich wird ein Mitglied des Boards of Education diejenigen Haushalte besuchen und entsprechende Lehrmaterialien und die Umstaende des Heimunterrichts ueberpruefen.
    (3) Halbjaehrlich muessen Schueler, die im Heimunterricht unterrichtet werden fuer die den Lehrplan entsprechenden Leistungen Vergleichsarbeiten mit Schuelern an staatlichen Schulen ableisten.

    Section 3 Restrictions
    (1) Besteht der begruendete Verdacht, dass Eltern ihre Kinder entweder mit verfassungsfeindlichem, rassistischem oder anderem fundamentalistischen Gedankengut indoktrinieren, hat das Department of Education die Moeglichkeit den Fall weiter zu investigieren und den Schueler bei bestaetigtem Verdacht aus dem Heimunterricht zu nehmen.
    (2) Zeigen die Vergleichsarbeiten ein nur mangelhaftes Schulwissen im Vergleich zu Schuelern an staatlichen Schulen, ist es dem Department of Education ermoeglicht, den Schueler aus dem Heimunterricht zu nehmen.

ARTICLE IV - FINAL PROVISIONS

    Section 1 Entry into Force
    Das Gesetz tritt mit dem Tag des Beschlusses durch die State Assembly in Kraft.

2

Mittwoch, 4. Februar 2015, 19:50

Education Act Amendment Bill

Education Act Amendment Bill

Article I – Amendments

Article I, Section 4, Subsection 4 des Education Acts wird folgender Satz hinzugefügt:

Außerdem ist es für die Ausbildung der Lehrer gemäß der in Article II festgelegten Vorschriften zuständig.

Dem Article I des Education Acts wird Section 5 hinzugefügt:

(4) Ein Gebäude muss eine Genehmigung vom Board of Education haben, um als Schulgebäude zu dienen. Dafür muss es folgende Voraussetzungen erfüllen:
g) In jedem Klassenraum sollen ein Computer, ein Beamer und eine Tafel vorhanden sein.
h) Ein Klassenraum muss mindestens 10m2 groß sein. In einem Klassenraum dürfen maximal 25 Schüler unterrichtet werden.
i) Auf einen im Schulgebäude vorhandenen Computer mit Internetzugang sollen 10 Schüler kommen.
j) Das Schulgebäude muss über mindestens eine Turnhalle verfügen.
k) Im Schulgebäude muss ein Raum zur Unterhaltung der Schüler vorhanden sein.
l) Im Schulgebäude muss es eine Bibliothek geben, deren Inventar sich nach dem Alter der Schüler richten soll.
(5) Bereits bestehenden Schulen soll zur Erfüllung dieser Voraussetzungen eine Frist von 3 Jahren gewährt werden. Außerdem sollen Sie von der Republic of Assentia mit 10 A$ pro Schüler unterstützt werden. Diese Förderung erfolgt nur an öffentliche Schulen.
(6) Schulen sollen einmal in sechs Jahren vom Board of Education auf die Erfüllung der in Ssec. 1 definierten Voraussetzungen geprüft werden. Sollten diese Voraussetzungen nicht erfüllt werden, hat das Board of Education das Recht, Sanktionen zu verhängen und, so von der Schule keine Verbesserungsmaßnahmen unternommen werden, der Schule die Genehmigung zu entziehen.

Dem Article I des Education Acts wird Section 6 hinzugefügt:

Section 6 School Administration

(1) Jede Schule hat über eine School Ordinance zu verfügen, die den Schulbetrieb regelt.
(2) Jede Schule verfügt über einen Headmaster, der in freier, gleicher und geheimer Wahl vom Lehrerkollegium bestimmt wird. Dieser hat die Aufgabe den Schulbetrieb zu koordinieren und zu überwachen.
(3) Ihm steht ein Administrator zur Seite, der dafür zuständig ist, die Schulfinanzen zu verwalten. Er wird ebenfalls von Lehrerkollegium in freier, gleicher und geheimer Wahl bestimmt.
(4) Von allen Schülern wird in den Schulformen Middle School und High School ein Schulsprecher gewählt, der den Headmaster bei seinen Entscheidungen berät.
(5) In den Schulformen Preschool und Elementary School wird von den Eltern aller Schüler ein parent representative gewählt, der den Headmaster bei seinen Entscheidungen berät.
(6) Jede Schule hat am Ende eines Schuljahres einen Finanzbericht beim Board of Education einzureichen. Sollte ein schlechter finanzieller Status einer Schule zur erkennen sein, hat das Board of Education die Möglichkeit, den Headmaster des Amtes zu entheben. Ein Vertreter des Board of Education soll die Schule interimistisch leiten, bis die Schule finanziell saniert ist.


Dem Article I des Education Acts wird Section 7 hinzugefügt:

Section 7 Religious Instruction

(1) Alle Religionsgemeinschaften Astors haben das Recht, auf assentischen Schulen Religionsunterricht anzubieten.
(2) Die Teilnahme am Religionsunterricht ist freiwillig.
(3) Das Board of Education hat das Recht, Lehrmaterialien auf gewaltverherrlichende und die demokratische Grundordnung der Vereinigten Staaten gefährdende Inhalte zu überprüfen und Religionsgemeinschaften im Zweifelsfall die Berechtigung, Religionsunterricht anzubieten, zu entziehen.
(4) Religionsunterricht darf an öffentlichen Schulen maximal zwei Kurseinheiten pro Woche angeboten werden.


Dem Article II, Section 1 des Education Acts werden Subsections 3, 4, 5 und 6 hinzugefügt:

(3) An einer Preschool werden den Schülern auf die Elementary School vorbereitende Kenntnisse vermittelt.
(4) Sollte ein Lehrer lerntechnische Schwierigkeiten bei einem Schüler bemerken, muss der Schüler eine Reifeprüfung für die Elementary School absolvieren. Sollte er scheitern, muss er ein weiteres Jahr am Unterricht der Preschool teilnehmen.
(5) Um berechtigt zu sein, an einer Preschool zu unterrichten, muss die jeweilige Person mindestens über ein Middle School Diploma verfügen und einen zweijährigen pädagogischen Kurs beim Board of Education absolviert haben.
(6) Der Unterricht der Preschool findet im Schulgebäude der nächstgelegenen Elementary School statt.


Subsection 3 des Article II, Section 2 des Education Acts wird wie folgt geändert:

(3) Die Kurse, welche in dieser Schulform angeboten werden müssen, sollen grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Mathematik, Albernisch und Landeskunde vermitteln.


Dem Article II, Section 2 des Education Acts werden Subsections 4 und 5 hinzugefügt:

(4) Am Ende der Schulzeit müssen die Schüler eine Prüfung über den Stoff des letzten Jahres der Schulzeit ablegen, die den jeweiligen zur Teilnahme an der Middle School berechtigt.
(5) Um berechtigt zu sein, an einer Elemantary School zu unterrichten, muss eine Person mindestens über ein Middle School Diploma verfügen und einen zweijährigen pädagogischen Kurs beim Board of Education absolviert haben.


Dem Article II, Section 3 des Education Acts werden Subsections 4, 5, 6 und 8 hinzugefügt:

4) Es müssen Kurse in folgenden Hauptfächern angeboten werden:
a) Albernish
b) Maths
c) Barnstorvish
5) Außerdem müssen Kurse in folgenden Nebenfächern angeboten werden:
a) Geography
b) Biology
c) History
d) Physical Education
e) Physics
f) Stinks
g) Computer Application
6) Schüler einer Middle School müssen die Möglichkeit haben, zwischen den Schwerpunkten work-oriented, linguistic und science-oriented zu wählen. Schülern des Schwerpunkts work-oriented sollen auf das Berufsleben vorbereitet werden, denjenigen des Schwerpunkt linguistic soll ein Kurs in einer dritten Sprache geboten werden und Schülern des Schwerpunkts science-oriented sollen separate Kurse der Fächer Biology, Physics und Stinks besuchen, in welchen Sie lernen sollen,
wissenschaftlich zu arbeiten.
8) Um berechtigt zu sein, an einer Middle School zu unterrichten, muss eine Person mindestens über ein Middle School Diploma verfügen und einen zweijährigen pädagogischen Kurs beim Board of Education absolviert haben.


Dem Article 2, Section 4 des Education Acts werden Subsections 6-10 hinzugefügt:

(6) An einer High School müssen Kurse in den folgenden Hauptfächern angeboten werden:
a) Albernish
b) Maths
c) Barnstorvish
d) Ancient Median
(7) Außerdem müssen Kurse in den folgenden Nebenfächern angeboten werden:
a) Geography
b) Biology
c) History
d) Physical Education
e) Physics
f) Stinks
g) Psychology
h) Philosophy
i) Art
j) Ethics
8) Schulen haben außerdem die Möglichkeit, Kurse in zwei anderen, von der Schule selbst gewählten, Nebenfächern anzubieten.
(9) In jedem Hauptfach finden jeweils 5 Kurseinheiten pro Woche statt, die 60 Minuten dauern. In jedem Nebenfach finden jeweils 3 Kurseinheiten pro Woche statt, die 60 Minuten dauern. Jeder Schüler muss Kurse in allen Hauptfächern und 5 Nebenfächern besuchen.
(10) Um zum Unterricht an einer High School berechtigt zu sein, muss eine Person über einen Universitätsabschluss verfügen sowie einen zweijährigen pädagogischen Kurs beim Board of Education absolviert haben.


Dem Article II, Section 5 des Education Acts wird Subsection 3 hinzugefügt:

(3) Näheres regelt der University Act.

Article III, Section 2, Subsection 1 wird wie folgt geändert:

(1) Eltern, die ihre Kinder im Heimunterricht unterrichten, müssen zuvor beim Border of Education um eine entsprechende Genehmigung ansuchen. Um diese zu erhalten muss seitens des Antragsstellers eine Prüfung absolviert werden, die die Kenntnisse, die auß
f einer High School vermittelt werden, voraussetzt. Diese Berechtigung muss dreijährlich erneuert werden.


Dem Article III, Section 2 wird Subsection 4 hinzugefügt:

(4) Heimunterricht ist nur für die Schulformen bis zur Middle School gestattet.

Article IV - Final Provisions

(1) Das Gesetz tritt entsprechend den verfassungsmäßigen Bestimmungen in Kraft.
THE REPUBLIC OF ASSENTIA