Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Astorian News Network

Astors leading News Network

Beiträge: 241

Beruf: Journalist

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2006, 12:23

÷lpest bedroht New Alcantaras K¸sten

Port James, New Alcantara

Ein riesiger ÷lteppich treibt derzeit auf das astorische Festland zu. Nachdem gestern die Havarie des ÷ltankers San Miguel bekannt wurde (Tankerunglück), sind bereits 2/3 der Ladung aus dem veralteten Schiff ohne doppelwandigen Ausbau ausgetreten. Durch Nordost-Winde treibt der ÷lteppich derzeit auf die Südküste Astors zu und bedroht einen Küstenstreifen von ca. 100 Meilen rund um die Stadt Port James in New Alcantara.
Astorian News Network
Astors leading News Channel since 2006

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astorian News Network« (17. November 2006, 12:24)


Andrew Madison

Former President of the United States

Beiträge: 1 778

Beruf: Politiker

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2006, 12:28

Das Department of Homeland Security hat bereits damit begonnen, Vorkehrungen für die Bekämpfung des ÷ls an unseren Küsten zu treffen. Spezialschiffe zum Absaugen des ÷ls werden aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengezogen. Derzeit behindert jedoch der hohe Seegang die Arbeiten der bereits im Krisengebiet stationierten Einheiten. Ebenso bereitet sich der Katastrophenschutz auf eine Reinigung der Küste vor.
Andrew Madison
Former President of the United States

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andrew Madison« (17. November 2006, 12:34)


Beiträge: 3 628

Beruf: Betriebsleiter Anderson Company Ultd. Albernia / Nationaltrainer der astorischen Fußballnationalmannschaft

Wohnort: Northwood, Peninsula

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. November 2006, 12:32

Zitat

Original von Andrew Madison
Das Department of Homepland Security ...


Homeland Security? Also mal im Ernst, sollte dafür nicht das Innenministerium zuständig sein? Was fällt noch alles in den Aufgabenbereich der Homeland Security?
--------------------------------------
Best regards
Dwain Anderson

Andrew Madison

Former President of the United States

Beiträge: 1 778

Beruf: Politiker

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. November 2006, 12:33

Die Küstenwache. Diese dient ja auch zur Abwehr illegaler Einwanderer.

@edit: :rolleyes Meine Güte... Ich habe diese ÷lpestsache nicht erfunden, ich versuche nur damit zu simulieren...
Andrew Madison
Former President of the United States

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andrew Madison« (17. November 2006, 12:35)


Beiträge: 3 628

Beruf: Betriebsleiter Anderson Company Ultd. Albernia / Nationaltrainer der astorischen Fußballnationalmannschaft

Wohnort: Northwood, Peninsula

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. November 2006, 12:37

Zitat

Original von Andrew Madison
@edit: :rolleyes Meine Güte... Ich habe diese ÷lpestsache nicht erfunden, ich versuche nur damit zu simulieren...

*so* Und ich bin Demokrat ... ;) Also nicht persönlich nehmen. :) *so*
--------------------------------------
Best regards
Dwain Anderson

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dwain Anderson« (17. November 2006, 12:37)


Beiträge: 944

Beruf: Chief Justice

Wohnort: Hamilton, Freeland

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. November 2006, 12:59

Anscheinend ist Homeland Security jetzt auch noch für den Umweltschutz zuständig?

Citizen and Senator of Freeland
Prefect of the Department of Garonnac
Dipl.iur.(Kamahamea)

George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. November 2006, 13:04

Zitat

Original von Andrew Madison
Die Küstenwache. Diese dient ja auch zur Abwehr illegaler Einwanderer.


Die nach aktuell geltenem Bundesgesetz allerdings der Federal Maritime Commission unterstellt ist.

Beiträge: 2 159

Wohnort: Whittaker,Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2006, 13:50

Die Demokraten möchten lieber einen ÷lteppich, als das sich das sich der Secretary of Homeland-Securitiy darum kümmert.

=)

Wie sehr müssen Sie dieses Land lieben....
XV. President of the United States of Astor
Senator of Savannah

Beiträge: 3 628

Beruf: Betriebsleiter Anderson Company Ultd. Albernia / Nationaltrainer der astorischen Fußballnationalmannschaft

Wohnort: Northwood, Peninsula

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. November 2006, 14:03

Zitat

Original von John Robert Waller
Die Demokraten möchten lieber einen ÷lteppich, als das sich das sich der Secretary of Homeland-Securitiy darum kümmert.

=)

Wie sehr müssen Sie dieses Land lieben....

Wie ich schon sagte: Das Innenministerium müsste dafür zuständig sein. Das wäre mir lieber. Aber wie Sie ihre Zuständigkeiten innerhalb der Regierung regeln, interessiert mich nicht. Nur macht es mir den Anschein, als ob die HS lediglich ein Klon des Innenministeriums war um für eine Aufgaben(um)verteilung zu sorgen.
--------------------------------------
Best regards
Dwain Anderson

Beiträge: 80

Wohnort: Port Virginia, Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. November 2006, 15:34

Wann endlich werden die Sicherheitsstandarts für diese Monstrümmer nur erhöht?
Floyd Lennox, PhD
Doctor of Philosophy in Global Studies

Representative

Spokesman of the


Beiträge: 1 128

Beruf: Jurist

Wohnort: New Alcantara

Bundesstaat: -

What's Up?
Derzeit mal wieder im Kapitol tätig...
  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. November 2006, 15:35

Es müsste niemand für irgendwas zuständig sein. Zuständig ist der Präsident - und wer es in seinem Namen macht, ist Sache des Präsidenten. So kann man die Sache zumindest pragmatisch sehen.

Und mir ist es ehrlichgesagt völlig egal, wer dafür nun zuständig ist. So lange man verhindert, dass diese ÷lpest die Küsten meines Bundesstaates erreicht, kann auch das Wirtschaftsministerium tätig werden, oder von mir aus auch das DoD den ÷lteppich mit chirugrisch präzisen Bombenangriffen versenken.
Ulysses S. Finnegan jr.

Former Chief Justice of the United States and of the Free State of New Alcantara
VI. Vice-President of the United States & Former United States Attorney General

Beiträge: 3 628

Beruf: Betriebsleiter Anderson Company Ultd. Albernia / Nationaltrainer der astorischen Fußballnationalmannschaft

Wohnort: Northwood, Peninsula

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. November 2006, 16:40

Zitat

Original von Ulysses S. Finnegan jr.
Es müsste niemand für irgendwas zuständig sein. Zuständig ist der Präsident - und wer es in seinem Namen macht, ist Sache des Präsidenten. So kann man die Sache zumindest pragmatisch sehen.

Sehr pragmatisch.

Zitat

Und mir ist es ehrlichgesagt völlig egal, wer dafür nun zuständig ist. So lange man verhindert, dass diese ÷lpest die Küsten meines Bundesstaates erreicht, kann auch das Wirtschaftsministerium tätig werden, oder von mir aus auch das DoD den ÷lteppich mit chirugrisch präzisen Bombenangriffen versenken.

Sehe ich genauso. Es hat mich lediglich gewundert, was alles in den Aufgabenbereich der Homeland Security fällt. Daß es da keine Aufgabenverteilung gibt, wusste ich nicht.
--------------------------------------
Best regards
Dwain Anderson

13

Freitag, 17. November 2006, 16:47

Im Grund ist es vollkommen richtig, dass ich als Regierungschef darüber entscheide, wer sich dieser Sache annimmt. Die Wahl fiel auf Secretary Madison, da die Küstenwache in seinen Zuständigkeitsbereich fällt. Warum das Innenministerium dafür zuständig sein soll ist mir schleierhaft.

*so*
1. @Anderson: Und Demokrat sein heißt sofort gegen alles und jeden zu wettern? ;)

2. Im Grunde wäre allerhöchsten ein Umweltministerium zuständig. Und das müsste sich zwecks ausreichender Mittel zur Bekämpfung des Problems auch anderer Stellen bedienen.

3. @ Anderson: Warst du in einer Schönheitsklinik? ;)

*so*

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. November 2006, 17:02

Zitat

Original von Alricio ScriptatoreDie Wahl fiel auf Secretary Madison, da die Küstenwache in seinen Zuständigkeitsbereich fällt.


Würde mich allerdings tatsächlich interessieren, woher Sie diese Erkenntnis nehmen. Denn der NTA sagt ausdrücklich, dass die Küstenwache der Federal Maritime Commission zugeteilt ist und nicht dem neugegründeten Ministerium. Und auch wenn ich Mr. Finnegan jr.'s Pragmatismus durchaus zu teilen bereit bin, sollten dann die Bundesgesetze dem Präsidenten doch zumindest nicht widersprechen.

15

Freitag, 17. November 2006, 17:06

Zitat

Original von George W. Hayes
Würde mich allerdings tatsächlich interessieren, woher Sie diese Erkenntnis nehmen. Denn der NTA sagt ausdrücklich, dass die Küstenwache der Federal Maritime Commission zugeteilt ist und nicht dem neugegründeten Ministerium. Und auch wenn ich Mr. Finnegan jr.'s Pragmatismus durchaus zu teilen bereit bin, sollten dann die Bundesgesetze dem Präsidenten doch zumindest nicht widersprechen.


Zitat: "(1) Die Federal Maritime Commission (FMC) ist eine, dem weißen Haus oder einem Fachressort unterstellte Bundesbehörde [...]"

Und da es derzeit keinen Director der FMC gibt, habe ich als Präsident allsweilen die Küstenwache dem SoH übertragen, damit er sich um die Bekämpfung des ÷lteppichs kümmern kann.

Eine endgültige Kompetenzenverteilung wird es durch einige Gesetzesentwürfe seitens der Regierung geben, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Ich bin im übrigen sprachlos, wie man sich Leute eine solch bedrohliche Situation zu nutzen machen wollen, um über Kompetenzen zu streiten. In erster Linie wollen wir doch alle, dass dieses ÷l nicht die Küsten New Alcantaras erreicht und/oder verwüstet.

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. November 2006, 17:07

Zitat

Original von Alricio Scriptatore

Zitat

Original von George W. Hayes
Würde mich allerdings tatsächlich interessieren, woher Sie diese Erkenntnis nehmen. Denn der NTA sagt ausdrücklich, dass die Küstenwache der Federal Maritime Commission zugeteilt ist und nicht dem neugegründeten Ministerium. Und auch wenn ich Mr. Finnegan jr.'s Pragmatismus durchaus zu teilen bereit bin, sollten dann die Bundesgesetze dem Präsidenten doch zumindest nicht widersprechen.


Zitat: "(1) Die Federal Maritime Commission (FMC) ist eine, dem weißen Haus oder einem Fachressort unterstellte Bundesbehörde [...]"


Will heißen, dass Sie die FMC dem Fachressort Homeland Security unterordnen? Vorsichtig gesagt, gewagt. ;)

17

Freitag, 17. November 2006, 17:08

Zitat

Original von George W. Hayes

Zitat

Original von Alricio Scriptatore

Zitat

Original von George W. Hayes
Würde mich allerdings tatsächlich interessieren, woher Sie diese Erkenntnis nehmen. Denn der NTA sagt ausdrücklich, dass die Küstenwache der Federal Maritime Commission zugeteilt ist und nicht dem neugegründeten Ministerium. Und auch wenn ich Mr. Finnegan jr.'s Pragmatismus durchaus zu teilen bereit bin, sollten dann die Bundesgesetze dem Präsidenten doch zumindest nicht widersprechen.


Zitat: "(1) Die Federal Maritime Commission (FMC) ist eine, dem weißen Haus oder einem Fachressort unterstellte Bundesbehörde [...]"


Will heißen, dass Sie die FMC dem Fachressort Homeland Security unterordnen? Vorsichtig gesagt, gewagt. ;)


Ich habe meine Antwort noch erweitert, Sie waren zu schnell ;)

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



George W. Hayes

Ruheständler

Beiträge: 2 279

Beruf: Politiker

Wohnort: Cedar Creek

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. November 2006, 17:14

Zitat

Original von Alricio Scriptatore
Und da es derzeit keinen Director der FMC gibt, habe ich als Präsident allsweilen die Küstenwache dem SoH übertragen, damit er sich um die Bekämpfung des ÷lteppichs kümmern kann.


Unabhängig davon, dass ich es nicht unproblematisch finde, dass es zu dieser "Übertragung" kein offizielles Statement der Regierung gab (oder hab ich es übersehen), halte ich es rechtlich für fraglich, einen einzelnen Teil einer Bundesbehörde ohne Gesetz oder Erlass auszulagern bzw. umzulagern, denn dazu gibt es meines Erachtens nach kaum eine Grundlage.


Zitat


Ich bin im übrigen sprachlos, wie man sich Leute eine solch bedrohliche Situation zu nutzen machen wollen, um über Kompetenzen zu streiten. In erster Linie wollen wir doch alle, dass dieses ÷l nicht die Küsten New Alcantaras erreicht und/oder verwüstet.


Freilich, das wollen wir alle. Und deshalb soll die Küstenwache, unter welchem Kommando sie nun auch stehen mag, ihr möglichstes tun, eine drohende Katastrophe abzuwenden. Aber sollte es in diesem Fall zu Kompetenzüberschreitungen, von wem auch immer, gekommen sein. Dann muss und wird das aufgeklärt werden, mit den nötigen Konsequenzen.

19

Freitag, 17. November 2006, 17:18

*so*

Wende dich an Madison, ich habe meinen Teil zur Sim beigetragen, obwohl ich von der ANN Meldung auch eben erst erfahren habe, nachdem ich nach Hause kam. Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust mehr darüber zu diskutieren. Mag sein, dass es dumm war, dass das Statement so gegeben wurde, aber meine Argumentation steht und fertig.

*so*

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



Beiträge: 1 940

Wohnort: Hong Nam

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. November 2006, 17:23

Ich denke, dass es genau jetzt der falsche Moment ist über Zuständigkeiten zu reden, auch wenn es bitter nötig erscheint.

Nun muss gehandelt werden, damit einer der schönsten Küstenstreifen von NA vor einer ÷lpest verschont bleibt, bzw. bei Verschmutzung des Strandes vorallem die vielfältige Tierwelt in Sicherheit gebracht und geschützt wird.
Sollte die Küste vom ÷l verschmutz werden, wird es ohne freiwilige Helfer auch den staatlichen Putzkolonen nicht möglich sein, alles in kürzester Zeit einigermaßen zu reinigen.
Scott Adam Cheung
15th and 17th Vice President of the United States of Astor
Former United States Senator for the Republic of Chan Sen

CEO of the Serena Sports Group