Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 241

Beruf: CEO & Investor

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
You killed the owl you freed the dove!
#RepublicanConfidence
  • Nachricht senden

221

Samstag, 4. März 2017, 11:31

Spielen Sie sich nicht auf als wären Sie der Batman der Republikanischen Partei. Die GOP wird öffentlich demontiert lange bevor Sie in Erscheinung traten also zügeln Sie sich mal. Ein Problem mit mir zu haben ist nicht schön, da können Sie ihre alteingesessenen Freunde fragen. Vor allem wenn so ein nichtssagender Hampelmann im Pulli ungeladen auftaucht.

Zitat

Die SCU muss nicht hinter mir stehen, im Gegensatu zu den Republikanern haben wir alle genug Mumm um uns selbst zu verteidigen. Bei der GOP wie auch bei den Demokraten müssen alle um Hilfe eilen wenn man jemanden schief ansieht.
Wollen Sie meine Eier sehen oder wieso haben Sie sie ständig im Mund?
Tun Sie sich selbst den Gefallen und lassen Sie Ihr Gehirn mal gründlich untersuchen.

Handlung:Wischt sich einige Tränen aus den Augen die er in der Folge seines Lachanfalls vergießen musste.
Milton Kernberg, MD-PhD
Manager & Investor
CEO of TRUSTED Inc.

Beiträge: 1 959

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Living for free from my budget? Not really.
  • Nachricht senden

222

Samstag, 4. März 2017, 13:29

Ihnen würde ich empfehlen falls Sie sich für heterosexuell halten, Ihre Orientierung mal zu überdenken. Für einen Heterosexuellen denken Sie nämlich zu oft an die Hoden eines anderen Mannes.
Handlung:Reicht ihm ein Taschentuch

Die Flüssigkeit unten können Sie sich damit auch wegwischen. ;)
fr. Almighty Administrator of the Social Conservative Union
fr. Almighty Congressman from Laurentiana
fr. Almighty Chairman of the Republican Party
fr. Almighty Party Secretary of the Republican Party
fr. Almighty Senator of the State of Laurentiana
fr. Almighty Lieutenant Governor of the State of Laurentiana


Beiträge: 241

Beruf: CEO & Investor

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
You killed the owl you freed the dove!
#RepublicanConfidence
  • Nachricht senden

223

Samstag, 4. März 2017, 13:44

Handlung:Nimmt das Taschentuch dankend an.


Sehr zuvorkommend, danke. :)

Ja, so wie es aussieht werden wir uns wohl noch lange über Ihre Genitalien unterhalten müssen. Meine sexuelle Orientierung werde ich gegebenenfalls überdenken wenn ich in den Kongress gewählt worden sein sollte. Nach dem was man so mitbekommt soll ja die Hälfte der männlichen astorischen Politikelite schwul sein. :D
Milton Kernberg, MD-PhD
Manager & Investor
CEO of TRUSTED Inc.

Beiträge: 169

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 7. März 2017, 17:53

Handlung:Beobachtet das ganze mit einem Schmunzeln.


Nach dem was man so mitbekommt soll ja die Hälfte der männlichen astorischen Politikelite schwul sein.

Wo haben Sie das denn aufgeschnappt? :D

Zachary Rufus Dalrymple

God Save the South

Beiträge: 214

Beruf: Kaffee

Wohnort: Whittaker

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 7. März 2017, 22:08

Handlung:Mischt sich ein.

Also bitte...Demokraten sind doch alles Schwuchteln. :D
Zachary Rufus Dalrymple


Beiträge: 169

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 8. März 2017, 10:21

Ich bin sicher Mr. Kernberg hat dazu eine Theorie?

Diane Black

Southern Belle

Beiträge: 437

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 8. März 2017, 11:40

Wie ist denn jetzt eigentlich der Stand der Dinge? Congressman Ortega hat uns über die Neustrukturierung des RNC informiert. Meine Frage daher: Werden wir als RPL an diesem Reformprozess teilnehmen oder bleiben wir as independently as possible?
Diane Black
Former Represantative

Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 8. März 2017, 18:12

Nun ehrlich gesagt verstehe ich den Unterschied zwischen dem Vorgeschlagenen und dem Status Quo nicht ganz?

Daniel Ortega

Political Scientist

Beiträge: 345

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 14. März 2017, 18:58

Die Frage ist, ob sich die RPL am RNC beteiligen wird oder ob sie eine vollkommen eigenständige und unabhängige Partei bleiben/werden möchte.
Daniel Ruben Ortega


Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

230

Dienstag, 14. März 2017, 19:33

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist Mr. Dalrymple als Mitglied der RPL doch bei den Gesprächen im RNC zugegen?

Zachary Rufus Dalrymple

God Save the South

Beiträge: 214

Beruf: Kaffee

Wohnort: Whittaker

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 14. März 2017, 19:48

Handlung:Dalrymple schaut auf, als er seinen Namen hört. Er sieht jedoch sofort wieder weg, als er hört, worum es geht. Bis heute hat er nicht verstanden, wie die GOP so richtig organisiert ist bzw. ob sie organisiert ist. ;)
Zachary Rufus Dalrymple


Daniel Ortega

Political Scientist

Beiträge: 345

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 14. März 2017, 21:09

Zitat

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist Mr. Dalrymple als Mitglied der RPL doch bei den Gesprächen im RNC zugegen?


Ist das die Antwort auf meine Frage, Mr. Governor?
Daniel Ruben Ortega


Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

233

Dienstag, 14. März 2017, 21:18

Ihre Frage war doch, ob sich die RPL an der Diskussion über eine stärkere Föderalisierung der GOP im RNC beteiligt? Mr. Dalrymple ist sowohl Mitglied der RPL als auch des RNC, also sehe ich das als gegeben an. Oder geht es hier darum ob man einen "offiziellen" Vertreter entsendet? Oder habe ich die Frage komplett falsch verstanden?

Daniel Ortega

Political Scientist

Beiträge: 345

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

234

Dienstag, 14. März 2017, 21:25

Die Frage bezog sich schon in gewisser Weise auf einen offiziellen Vertreter.
Daniel Ruben Ortega


Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

235

Dienstag, 14. März 2017, 21:27

Mr. Dalrymple, da Sie ohnehin an den Sitzungen teilnehmen, würden Sie uns gleich offiziell im RNC vertreten?

Beiträge: 1 959

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Living for free from my budget? Not really.
  • Nachricht senden

236

Dienstag, 14. März 2017, 23:20

Handlung:Steht auf, blickt in Richtung Goldberg und verlässt daraufhin das Gebäude
fr. Almighty Administrator of the Social Conservative Union
fr. Almighty Congressman from Laurentiana
fr. Almighty Chairman of the Republican Party
fr. Almighty Party Secretary of the Republican Party
fr. Almighty Senator of the State of Laurentiana
fr. Almighty Lieutenant Governor of the State of Laurentiana


Beiträge: 169

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 14. März 2017, 23:26

Handlung:Hat sich schon gewundert warum der immer noch hier herum hängt, nachdem er mehrmals klar gemacht hat, dass er nicht Mitglied der RPL werden möchte oder sich in irgendeiner anderen sinnvollen Weise beteiligt. Hofft, dass man sich nun wieder komplett der GOP zuwendet, statt diesem unabhängigen-Schmarrn, nachdem die SCU'ler wie erwarten keine Einsicht oder Unterstützung gezeigt haben.

Terence Deringer

the one who cares

Beiträge: 936

Beruf: Tabakfarmer

Wohnort: Octavia

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Wehret den Anfängen! Den Schwarzen Hahn auslöschen - jetzt!
  • Nachricht senden

238

Dienstag, 14. März 2017, 23:43

Handlung:Bekommt aus der Ferne mit wie es so gelaufen ist. Bedauerlicherweise waren die Republikaner zu sehr auf ihr Parteibuch bedacht, statt einen echten Neustart zu wagen.
Terence Deringer
former US Senator
Member of the Social Conservative Union


Daniel Ortega

Political Scientist

Beiträge: 345

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 15. März 2017, 12:09

Grundsätzlich habe ich auch kein Problem damit meinen Vorschlag hier in Laurentiana und damit öffentlich zu besprechen. Die Neustrukturierung der GOP soll die regionalen Parteien stärker in der Vordergrund und das RNC mehr in den Hintergrund rücken. Aufgabe des RNC soll es sein, Präsidentschafts- sowie House-Wahlen zu organisieren und als Scharnier zwischen den einzelnen Staatsparteien zu fungieren. Alle weiteren Aufgaben wie beispielsweise das Aufstellen von Kandidaten für den Senat, soll durch die regionalen Parteien gewährleistet werden. Das RNC soll sich aus je einem Vertreter der Regionalparteien zusammensetzen. Diese Wählen dann einen Chairman (bzw. Vicechairman). Für diese Ämter können alle registrierten Mitglieder Republikaner, auch wenn sie nicht als Vertreter ihrer Partei im RNC sitzen, kandidieren.
Daniel Ruben Ortega


Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 15. März 2017, 12:54

Das bedeutet das RNC bestünde dann aus maximal 10 Personen, Fed, State oder Side IDs abhängig wer bestimmt wird, und nicht wie bisher einfach aus allen Fed IDs? Finde ich ein interessantes Konzept.