Sie sind nicht angemeldet.

[Anfrage] Allgemeines

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daniel Mallborrow

I have seen the Glory

Beiträge: 222

Beruf: Großkapitalist

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:42

Dass du das nicht schön findest, finde ich schonmal schön. :)
Allerdings erinnere ich dich nun an das Regelwerk des Forums.

Ausdrücklich verboten ist: [...]

Das editieren von Fremdbeiträgen.

[...] Eine Verwarnung durch die Administration wird erfolgen. Wird wiederholt gegen diese Regeln verstoßen, spricht die Administration einen zeitlich begrenzten Bann aus. Bei schwerwiegenden Verstößen – z.B. solchen gegen geltendes, deutsches Recht – kann die Administration eine zeitlich unbegrenzte Sperrung verhängen.

Ermessen steht nicht offen. Eine Verwarnung IST auszusprechen.
Darüber hinaus erinnere ich an die die Geschichte im Simoff-Forum vor wenigen Tagen.
Damit haben wir einen Wiederholungsfall des Verstoßes gegen die Forenregeln.
Und dies führt ohne Ermessen zur Rechtsfolge, dass ein Bann auszusprechen ist.
Daniel L. Mallborrow

Beiträge: 1 145

Wohnort: Pressly

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Thank you, Astor!
#mayelections
  • Nachricht senden

42

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:54

Euer Kindergärtner geht jetzt ins Bett. Morgen schaue ich mir das nochmal an. ;)
C. C. Cavenagh

//////// //////// ////////

Former (40th) Vice President of the United States
Former U. S. Attorney General

Daniel Mallborrow

I have seen the Glory

Beiträge: 222

Beruf: Großkapitalist

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 12. Februar 2014, 00:00

Gut. Denk drüber nach. Berate dich. Schlaf drüber.
Und dann triff die einzige Entscheidung, die möglich ist.
Oder erkläre, dass die Forenregeln gänzlich, für dich oder nur für Layfield nicht (mehr) gelten.

In Erwägung des Falles einer falschen Entscheidung schärfe ich derweil schonmal die Guillotine. ;)
Daniel L. Mallborrow

Dominic Stone

Pragmatic Gentleman

Beiträge: 2 859

Beruf: SciFi Writer

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
"It went south" is a compliment. Everything's better in the South!
  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 12. Februar 2014, 00:47

Er hat es offensichtlich in guter Absicht getan, da muss man doch nicht gleich mit der Keule kommen :crazy

Quinn Michael Wells

Former Head of State

Beiträge: 10 046

Beruf: Fr. Vice President

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Astor's dead! Long live Astor!
  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 12. Februar 2014, 08:27

Ich dachte nebenbei, mit No gestimmt zu haben. Aber ich kann das ja im Nachhinein nicht mehr nachvollziehen. Wenn das wirklich so war, ist das in meinen Augen tatsächlich nicht so schlimm - aber eben regelwidrig.

Quinn Michael Wells, Laureate of the Presidential Honor Star

Former (XXXVII.) Vice President of the US | Former Senator of Astoria State | Former SotI | Former Vice-Presidential Nominee | Former Speaker of the Assembly
3 Times Governor of Astoria State
Record: Longest consecutive Term and most days in office as Governor of Astoria State


Claire Gerard

Out of Congress

Beiträge: 3 393

Wohnort: Freeport City, Serena

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 12. Februar 2014, 11:02

Wurden dem Spieler Layfield wenigstens vorübergehend die Modrechte im entsprechenden Forum entzogen, bis die Angelegenheit geklärt ist?
Claire Olivia Gerard
Owner of the Congression Gold Medal

Moe Hashkey

If everything isn't black and white, I say, 'Why the hell not?'

Beiträge: 349

Beruf: Anwalt

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 12. Februar 2014, 11:53

lasst die Kirche im Dorf.

Zulässig wäre nach Forenregeln gewesen, dass er die Wahlaufforderung editiert (von Abstention zu Present), dann hätten zwei Mitglieder einfach nicht abgestimmt, aber ihre Anwesenheit auch nicht mit present bekundet.

Stattdessen hat er die Wahlaufforderung editiert und den offensichtlich erklärten Willen entsprechend angepasst.

Ich fidne es gibt hier genug, über das man sich zurecht fürchterlich aufregen kann, aber dieser Punkt gehört nicht so richtig dazu. Meines Erachtens reicht hier die klare Ansage: Machs nicht wieder. Auch wenn mancher Jurastor-vertreter offensichtlich auch ein Simmoffjurastor ist. Klingt irgendwie wie ein Dinosaurier, ist aber nicht ausgestorben ;)
Moe Hashkey


Márkusz Varga

42nd U.S. President

Beiträge: 4 714

Beruf: Chairman

Wohnort: Freyburg, Assentia

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Every Time Varga Time
  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 12. Februar 2014, 12:10

@Wells: du hast dich von Anfang an enthalten.

Ich bin auch nicht davon begeistert, kann aber keine böswillige Absicht erkennen. Künftig wäre ein SimOn-Hinweis aber angebrachter.

Diane Black

Southern Belle

Beiträge: 437

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 12. Februar 2014, 17:05

Mannomann, der Typ lässt auch echt kein Fettnäpfchen aus. :kopfschuettel
Diane Black
Former Represantative

Georges Laval

Un vieil homme

Beiträge: 6 323

Beruf: Schriftsteller

Wohnort: Petite Espoir

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Join the Union.
  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 12. Februar 2014, 18:32

lasst die Kirche im Dorf.

Zulässig wäre nach Forenregeln gewesen, dass er die Wahlaufforderung editiert (von Abstention zu Present), dann hätten zwei Mitglieder einfach nicht abgestimmt, aber ihre Anwesenheit auch nicht mit present bekundet.

Stattdessen hat er die Wahlaufforderung editiert und den offensichtlich erklärten Willen entsprechend angepasst.

Ich fidne es gibt hier genug, über das man sich zurecht fürchterlich aufregen kann, aber dieser Punkt gehört nicht so richtig dazu. Meines Erachtens reicht hier die klare Ansage: Machs nicht wieder. Auch wenn mancher Jurastor-vertreter offensichtlich auch ein Simmoffjurastor ist. Klingt irgendwie wie ein Dinosaurier, ist aber nicht ausgestorben ;)


Du meinst so im Dorf zu lassen wie bei Rechten bei Gerard?

CURRICULUM VITAE
Il m'a raconté l'histoire de sa vie
Il y a que la vérité qui blesse.


Quinn Michael Wells

Former Head of State

Beiträge: 10 046

Beruf: Fr. Vice President

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Astor's dead! Long live Astor!
  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 12. Februar 2014, 21:28

Zumal Regeln eigentlich für alle da sind, nicht für alle außer denen, die Cheffe gut findet.

Quinn Michael Wells, Laureate of the Presidential Honor Star

Former (XXXVII.) Vice President of the US | Former Senator of Astoria State | Former SotI | Former Vice-Presidential Nominee | Former Speaker of the Assembly
3 Times Governor of Astoria State
Record: Longest consecutive Term and most days in office as Governor of Astoria State


Beiträge: 1 145

Wohnort: Pressly

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Thank you, Astor!
#mayelections
  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 12. Februar 2014, 21:50

Vorab: Es ist richtig, das Editieren von Fremdbeiträgen verboten ist. Allerdings passiert das geduldet dauernd, ich habe erst Anfang des Monats die Bürgerliste des RegOff editiert. A Wortklaut kleben, wie Mallborrow es vorschlägt, bringt also nichts. Und es ist auch richtig, dass inhaltlich keine Änderungen vorgenommen wurden. Ich halte Layfield auf jeden Fall zu Gute, dass er in guter Absicht gehandelt hat.

Anders herum sind die Mod-Rechte nicht dafür vergeben worden, die Beiträge anderer ohne Erlaubnis oder InSim-Ermächtigung (z.B. Geschäftsordnung) zu editieren. Das behalte ich alleine mir bzw. meinem Mit-Administrator vor, soweit es das Regelwerk, die Nutzungsbestimmungen oder ganz einfach das geltende Recht notwendig machen.

Ich würde gerne nochmal ein Wort von Layfield hören, ehe ich eine Entscheidung treffe.
C. C. Cavenagh

//////// //////// ////////

Former (40th) Vice President of the United States
Former U. S. Attorney General

Moe Hashkey

If everything isn't black and white, I say, 'Why the hell not?'

Beiträge: 349

Beruf: Anwalt

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 12. Februar 2014, 21:58

Du meinst so im Dorf zu lassen wie bei Rechten bei Gerard?


wenn ich mich recht erinnere hatte ich in dem geannten Zusammenhang ziemlich klar Stellung bezogen. Insofern: Ja, in beiden Fällen machen sich die Krichen ganz hübsch in den Dörfern, in die sie gehören.
Moe Hashkey


Chester W. Layfield

U.S. Representative

Beiträge: 839

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Do you want to hear the Aladeen News or the Aladeen News?
  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. Februar 2014, 22:01

Layfield hat nichts mehr zu sagen also triff ruhig deine Entscheidung.
Former Director of the Astoria State Amnesty Agency

Márkusz Varga

42nd U.S. President

Beiträge: 4 714

Beruf: Chairman

Wohnort: Freyburg, Assentia

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Every Time Varga Time
  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 12. Februar 2014, 22:02

Dass da keine böse Absicht dahinter war zeigt sich ja schon dadurch dass Layfield die Änderung sofort öffentlich kommuniziert hat.

Daniel Mallborrow

I have seen the Glory

Beiträge: 222

Beruf: Großkapitalist

Wohnort: Astoria City

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 13. Februar 2014, 02:44

Vorab: Es ist richtig, das Editieren von Fremdbeiträgen verboten ist. Allerdings passiert das geduldet dauernd, ich habe erst Anfang des Monats die Bürgerliste des RegOff editiert. A Wortklaut kleben, wie Mallborrow es vorschlägt, bringt also nichts. Und es ist auch richtig, dass inhaltlich keine Änderungen vorgenommen wurden.

1. Ich hab die Regeln nicht gemacht. Ich lege sie nur aus, so wie ich sie vorfinde - ich nehme an aus deiner Feder, denn du bist der Foreneigner.
2. Stichwort: anonymisierte Accounts. Diese sind genau dazu da, um Threads und Posts zu erstellen, in denen Übersichten aktualisiert werden wie Senatoren- und Gouverneursbüro-Threads, Gesetze, Mitgliederlisten etc. Da wirst du niemals hören, dass sich jemand darüber aufregt, sollte dort ein Post verändert werden, denn die sind genau dafür da, um editiert zu werden.

Zitat

Anders herum sind die Mod-Rechte nicht dafür vergeben worden, die Beiträge anderer ohne Erlaubnis oder InSim-Ermächtigung (z.B. Geschäftsordnung) zu editieren. Das behalte ich alleine mir bzw. meinem Mit-Administrator vor, soweit es das Regelwerk, die Nutzungsbestimmungen oder ganz einfach das geltende Recht notwendig machen.

Ich würde vorschlagen, dass du die Rechte einfach einschränkst. Threads öffnen, schließen und verschieben geht doch hoffentlich auch ohne die Möglichkeit, fremde zu editieren. Wenn jemand eine zu aktualisierende Übersicht posten will, dann soll er einen AnAcc nehmen. Dann besteht überhaupt nicht die Gefahr eines Missbrauchs.

Oder ist die Technik des Forums so bescheiden, dass man derlei Rechte nicht trennen kann? PS: Ja ich bin emotional: Ich vermisse das alte Forum, den alten ID-Wechsler und ich weiß, dass das im alten Forum entsprechend des Vorschlages ging. Du hast die Technik geändert, du musst mit den Problemen leben. Und hier gibt es nun Protest.

Es ist völlig egal, ob Gutmütigkeit oder gute Absichten dahinter steckten. Eine Abstimmung ist wohl eine höchstpersönliche Erklärung, die einfach zu wichtig ist bzw. bei einer Abwägung einfach zu schwer wiegt. Um einen regelkonformen Ausweg zu geben: Verweis für diesen Verstoß, Belehrung über die Forenregeln, kein Bann, da ja nicht derselbe Regelverstoß wiederholt wurde vgl. dem Foul beim Tennis, da kann man ja auch jeden einzelnen beim Aufschlag einmal machen.

Ansonsten empfehle ich, das Regelwerk zu überarbeiten, denn allgemeine Übereinkünfte unterliegen offensichtlich dem Wandel der Zeit. Auch technische Regeln, die dort erwähnt werden, sind nicht mehr aktuell, wie die Avatarmaße etc. Wenn etwas nicht mehr passt, dann muss es angepasst werden.
Daniel L. Mallborrow

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 121

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 13. Februar 2014, 20:50

Dann hätte man dich nach mehreren unter Alkoholeinfluss entstandenen verbalen Entgleißungen auch schon temporär bannen müssen.
Jetzt diese unglückliche Aktion zu nutzen um Layfield loszuwerden halte ich für ungünstig.
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Chester W. Layfield

U.S. Representative

Beiträge: 839

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Do you want to hear the Aladeen News or the Aladeen News?
  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 13. Februar 2014, 21:51

El Jefe? La decision?
Former Director of the Astoria State Amnesty Agency

Beiträge: 1 145

Wohnort: Pressly

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Thank you, Astor!
#mayelections
  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 13. Februar 2014, 21:55

Man kann die moderativen Rechte natürlich individuell vergeben und auch das Editieren fremder Beiträge verbieten bzw. nicht erlauben. Das erscheint mir wohl der Königsweg zu sein. Daher:

Wegen Verstoßes gegen das Verbot des Regelwerks, "Editieren von Fremdbeiträgen", verwarne ich hiermit den Spieler hinter der ID Amrian Dali Abzianidze. Das Recht, fremde Beiträge zu editieren, wird ihm ab sofort entzogen.

Es handelt sich hier meines Erachtens um einen minderschweren Fall, deswegen wird es darüber hinaus keine weiteren Konsequenzen geben.

Ich weise allerdings darauf hin, dass der folgende Einwand von Mallborrow berechtigt ist: "Wenn jemand eine zu aktualisierende Übersicht posten will, dann soll er einen AnAcc [Anonymisierten Account; Anm. d. Zit.] nehmen. Dann besteht überhaupt nicht die Gefahr eines Missbrauchs." In der nächsten Zeit wird aher nach und nach allen Moderatoren das Recht auf das Editieren von Fremdbeiträgen entzogen werden. Soweit Bedarf besteht, sollen künftig die Administratoren informiert und gebeten werden, Beiträge Dritter zu editieren. Dafür gibt es u.a. die "Melden"-Funktion.

Das Regelwerk zu überarbeiten steht schon länger auf meiner Agenda. In einer ruhigen Stunde werde ich mal daran setzen - wann auch immer sich dieses Zeitfenster öffnen mag. ;)
C. C. Cavenagh

//////// //////// ////////

Former (40th) Vice President of the United States
Former U. S. Attorney General

Márkusz Varga

42nd U.S. President

Beiträge: 4 714

Beruf: Chairman

Wohnort: Freyburg, Assentia

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Every Time Varga Time
  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 13. Februar 2014, 22:14

Die Bearbeiten-Funktion ist allerdings praktisch wenn ich was kopieren möchte. :vertrag