Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 7. Januar 2015, 15:25

Und Ihnen ist nicht bewusst, dass die Übernahme politischer Ämter sowie das Teilnehmen an politischen Prozessen politisches Engagement ist?

Natürlich ist das so. Aber da er dort eher passiv ist zähle ich dies nicht dazu

Quinn Michael Wells

Former Head of State

Beiträge: 10 046

Beruf: Fr. Vice President

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
Astor's dead! Long live Astor!
  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 7. Januar 2015, 15:28

Danke für ihre Antwort, auch wenn wir Passivität offenbar unterschiedlich definieren, hilft sie mir, Sie zu verstehen.

Quinn Michael Wells, Laureate of the Presidential Honor Star

Former (XXXVII.) Vice President of the US | Former Senator of Astoria State | Former SotI | Former Vice-Presidential Nominee | Former Speaker of the Assembly
3 Times Governor of Astoria State
Record: Longest consecutive Term and most days in office as Governor of Astoria State


Vincent Brossard

The next step.

Beiträge: 993

Beruf: M.D.

Wohnort: Suffrande/FL

Bundesstaat: -

What's Up?
Get Astor back on Track! - Denton/Schreiber 2015
  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 8. Januar 2015, 09:37

Aus aktuellem Anlass und da es mich tatsächlich interessiert:
Congressman, wie wollen Sie das politische Klima verbessern?

Edward Schreiber

U.S. Senator

Beiträge: 790

Beruf: Congressman

Wohnort: Sen City

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:30

Zitat

Da kann man nicht viel machen. Ausweisen gehtt nicht und die Todesstrafe ist abgeschafft :grins. Verzeihen Sie mir den Scherz. Man mus da auf die Bevölkerung hoffen.


Gestatten Sie mir eine hypothetische Frage, Mr. Congressman: Was würden Sie tun, falls Sie Kinder haben, wenn eines ihrer Kinder in Zukunft für ein politisches Amt kandidiert oder dieses Amt bekleidet? Oder wenn ihr Bruder, Onkel oder ihre Frau den Einstieg in die Politik unternehmen?
Edward Schreiber
Former U.S. Congressman
Former Vice President
Senator of Serena


Terence Deringer

the one who cares

Beiträge: 935

Beruf: Tabakfarmer

Wohnort: Octavia

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Wehret den Anfängen! Den Schwarzen Hahn auslöschen - jetzt!
  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:55

Sie können das schlecht mit dem Vorgehen der Hollands vergleichen. Zuerst krallen die sich ohne Absprache innerhalb der Partei den Senatorenposten in Serena und den Gouverneursposten, dann wird eine Hetzjagd gegen parteiinterne Kritiker eröffnet. Jetzt hat man es ja geschafft, die kritischen Stimmen in der GOP wurden entweder rausgeekelt oder sind in der Inaktivität verschwunden. Die Grand Old Party existiert nicht mehr, sie ist zum Instrument des Holland-Clans geworden. Und zur Krönung lässt sich nun auch noch der Kongress von Natalie Holland für ihre persönliche Abrechnung mit der Präsidentin instrumentalisieren.

Ich zweifle keinen Moment am Erfolg des Impeachments, auch wenn an den meisten Vorwürfen kaum etwas dran sein wird. Ich hoffe einzig der Kongress ist sich bewusst welchen Wall er damit einreisst.
Terence Deringer
former US Senator
Member of the Social Conservative Union


66

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:57

Eine Hetzjagd ist nur gegen die Angehörigen der Familie Holland zu erkennen. Die Grand Old Party ist indes als konservative Partei für Astor wieder auferstanden und zu neuem Leben erwacht, reaktionäre Denker haben indes die Partei verlassen, die nun "back to the roots" zurückkehren kann.
Supervisory Special Agent Jack Morgan (R)
Federal Bureau of Investigation - Criminal Investigative Division

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:00

Sie können das schlecht mit dem Vorgehen der Hollands vergleichen. Zuerst krallen die sich ohne Absprache innerhalb der Partei den Senatorenposten in Serena und den Gouverneursposten, dann wird eine Hetzjagd gegen parteiinterne Kritiker eröffnet. Jetzt hat man es ja geschafft, die kritischen Stimmen in der GOP wurden entweder rausgeekelt oder sind in der Inaktivität verschwunden. Die Grand Old Party existiert nicht mehr, sie ist zum Instrument des Holland-Clans geworden. Und zur Krönung lässt sich nun auch noch der Kongress von Natalie Holland für ihre persönliche Abrechnung mit der Präsidentin instrumentalisieren.

Ich zweifle keinen Moment am Erfolg des Impeachments, auch wenn an den meisten Vorwürfen kaum etwas dran sein wird. Ich hoffe einzig der Kongress ist sich bewusst welchen Wall er damit einreisst.

:applaus




Zitat


Da kann man nicht viel machen. Ausweisen gehtt nicht und die Todesstrafe ist abgeschafft . Verzeihen Sie mir den Scherz. Man mus da auf die Bevölkerung hoffen.


Gestatten Sie mir eine hypothetische Frage, Mr. Congressman: Was würden Sie tun, falls Sie Kinder haben, wenn eines ihrer Kinder in Zukunft für ein politisches Amt kandidiert oder dieses Amt bekleidet? Oder wenn ihr Bruder, Onkel oder ihre Frau den Einstieg in die Politik unternehmen?

Mein Bruder ist schon in der Politik ;)
Da habe ich nichts gegen...

68

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:07

Ich wüsste nicht das mein Bruder sich politisch Engagiert...


Mein Bruder ist schon in der Politik


Soso.
Supervisory Special Agent Jack Morgan (R)
Federal Bureau of Investigation - Criminal Investigative Division

Edward Schreiber

U.S. Senator

Beiträge: 790

Beruf: Congressman

Wohnort: Sen City

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:23

Zitat

Sie können das schlecht mit dem Vorgehen der Hollands vergleichen. Zuerst krallen die sich ohne Absprache innerhalb der Partei den Senatorenposten in Serena und den Gouverneursposten, dann wird eine Hetzjagd gegen parteiinterne Kritiker eröffnet. Jetzt hat man es ja geschafft, die kritischen Stimmen in der GOP wurden entweder rausgeekelt oder sind in der Inaktivität verschwunden. Die Grand Old Party existiert nicht mehr, sie ist zum Instrument des Holland-Clans geworden. Und zur Krönung lässt sich nun auch noch der Kongress von Natalie Holland für ihre persönliche Abrechnung mit der Präsidentin instrumentalisieren.


Wieder ein gutes Beispiel, dass in Astor Politik meist durch Individuen und nicht durch Parteien gemacht wird. Nur mit einem zutiefst anticäischen Verständnis von Parteien kann man der Senatorin aus der fehlenden Absprache daher einen Strick drehen.

Mir stellt sich hier die Frage, warum die parteiinternen Kritiker nahezu kampflos das parteiinterne Schlachtfeld verließen und sich in einer neuen Partei formierten. Die Republican Party existiert in meinen Augen auch heute noch und wird noch lange ein politischer Spieler in unserem Land bleiben. Ein Instrument einer bestimmten Person oder einer bestimmten Familie ist sie aus meiner Sicht ebenfalls nicht. Dann könnte man ebenso argumentieren, sie wäre zuvor ein Instrument der Varga-Familie gewesen, was Sie sicherlich abstreiten werden, Mr. Deringer. ;)

Ups and downs durchlebten beide großen Parteien in ihrer Geschichte. Was sich hingegen nie über längeren Zeitraum etablieren konnte war eine dritte politische Kraft. Ich mache mir daher um die GOP eher weniger Sorgen.
Edward Schreiber
Former U.S. Congressman
Former Vice President
Senator of Serena

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Edward Schreiber« (8. Januar 2015, 18:24)


Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:33


Eine Hetzjagd ist nur gegen die Angehörigen der Familie Holland zu erkennen. Die Grand Old Party ist indes als konservative Partei für Astor wieder auferstanden und zu neuem Leben erwacht, reaktionäre Denker haben indes die Partei verlassen, die nun "back to the roots" zurückkehren kann.

Eine Hetzjagd gegen andere hat stattgefunden. Auch ich war betroffen. Ebenso fr. President Varga. Eine Hetzjagd gegen die Holland indes gibt es nicht

71

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:34

Diese Hetzjagd betreiben Sie doch ganz aktiv, hier und im Kongress.
Supervisory Special Agent Jack Morgan (R)
Federal Bureau of Investigation - Criminal Investigative Division

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:37

Dann haben Sie nicht zugehört ;)
Und im Kongress mache ich Bundespolitik. Wäre dort eine Hetzjagd hätte Speaker Clark mich längst ausgeschlossen

73

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:40

Au Backe. Mein Wurstbrot heute Morgen war ja intelligenter als Sie.
Supervisory Special Agent Jack Morgan (R)
Federal Bureau of Investigation - Criminal Investigative Division

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:41

Dann war die Wurst wohl ein menschliches Gehirn...

75

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:42

Nein, eine Salami mit Pfefferrand.
Supervisory Special Agent Jack Morgan (R)
Federal Bureau of Investigation - Criminal Investigative Division

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:50

Dann kann die nicht intelligent sein
SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Du Schwein :P. Jetzt hab ich Hunger auf Salami

Vincent Brossard

The next step.

Beiträge: 993

Beruf: M.D.

Wohnort: Suffrande/FL

Bundesstaat: -

What's Up?
Get Astor back on Track! - Denton/Schreiber 2015
  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:14

Sie haben meine Frage noch nicht beantwortet, Congressman:

Congressman, wie wollen Sie das politische Klima verbessern?

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:22

Nun, alleine geht es nicht. Da muss jeder mit helfen. Sie, Mr. Wells und Ms. Holland z.B.

Vincent Brossard

The next step.

Beiträge: 993

Beruf: M.D.

Wohnort: Suffrande/FL

Bundesstaat: -

What's Up?
Get Astor back on Track! - Denton/Schreiber 2015
  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:31

Und was wird konkret Ihr Beitrag dazu sein, Congressman?

Oder wollen Sie mir erzählen, dass Sie Versprechungen machen, die aber vor allem daraus bestehen, von den anderen ein besseres Klima zu fordern?

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:49

Mrin Beitrag dazu wird sein, dass ich zusammen mit den anderen Kongressmitgliedern Hand in Hand arbeiten werde. Ohne Polemik, ohne Beleidigungen. Und das Erwarte ich natürlich auch von den anderen