Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Januar 2015, 10:43

Embassy of the Republic Stralia


Embassy of the Republic Stralia
Botschaft der Republik Stralien

Astoria City



<- weitere Informationen - ESTRA Application - FORUM ->
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Januar 2015, 14:55

Handlung:Bittet um einen Termin bezüglich evtl Beteiligung/Einstieg von McQueen Petroleum auf dem stralischen Energiesektor.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Januar 2015, 12:28

Handlung:Man nimmt das Gesuch entgegen und gibt einen ersten Terminvorschlag ab. Da der kommisarische Botschafter John Long Wong bis dahin außer Haus ist, wird dieser Mitte der Woche sein.
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Januar 2015, 14:56

Handlung:Man hinterlässt die Nachricht, dass man kurzfristig mit dem Jet anreisen wird, wenn der Botschafter wieder im Haus ist.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Januar 2015, 10:32

Handlung:Man lässt ausrichten, dass der Botschafter erst wieder am kommenden Montag in Astoria City ist. Es kamen ihm mehrere Termine in die quere.
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Februar 2015, 13:36

Handlung:Man teilt mit, dass man sich ganz nach dem Botschafter richtet.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2015, 11:25

Handlung:Kommt in Astoria City an, und sieht den Stapel an Unterlagen die sich in seiner Abwesenheit bereits angesammelt haben. Er wird von seiner Sekretärin auf den Termin mit Mrs Frost von McQueen Petroleum hingewiesen. Diesen soll sie auf den morgigen Mittwoch legen. Wichtiger ist jetzt die Verlautbarung der Neuigkeit, dass das Handelsabkommen zwischen den VSA und der Republik Stralien auch von stralischer Seite ratifiziert und damit in Kraft getreten ist. Er bittet seine Schreibkraft ins Büro und lässt niederschreiben.


An die Administration der Vereinigten Staaten von Astor,

mit großer Freude zeigen wir ihnen hiermit an, dass das Handelsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Astor und der Republik Stralien, heute am 3. Februar 2015, durch den Obersten Militär der Republik Stralien in Camber ratifiziert wurde. Es tritt somit in Kraft.
Wir freuen uns über dieses Abkommen, dass Wohlstand und Frieden auf dem ganzen Kontinent und zwischen den Völkern sichern soll.

i.A. John Long Wong
Oberster Diplomat der Republik Stralien
komm. Botschafter der Republik Stralien in der VSA
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Béatrice Laval

Effrontée & partout

Beiträge: 3 169

Beruf: Unternehmerin

Wohnort: Portham

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
"Auf, Matrosen, die Anker gelichtet, // Segel gespannt, den Kompass gerichtet."
  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Februar 2015, 12:20

Handlung:Bittet um einen Termin mit dem Botschafter.

La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Februar 2015, 09:33

Handlung:Man erwartet bereits die Anfrage von Mrs. Laval und bittet um eine Fortsetzung der Gespräche, die mit ihrem Vorgänger begonnen wurden. Man schlägt als Auftakt den Donnerstag vor und fragt an, ob der Termin ggf. im Department of State stattfinden könnte.
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:45

Handlung:Meldet sich zu Ihrem Termin. CEO McQueen hat Sie darum gebeten Ihn wahrzunehmen, unabhängig von den Ereignissen in New Alcantara.

Béatrice Laval

Effrontée & partout

Beiträge: 3 169

Beruf: Unternehmerin

Wohnort: Portham

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
"Auf, Matrosen, die Anker gelichtet, // Segel gespannt, den Kompass gerichtet."
  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Februar 2015, 12:21

Handlung:Bestätigt den Termin und lässt anfragen, ob es im Sinne des Obersten Diplomaten auch wäre ein besonders Lokal Astors kennen zu lernen.

La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Februar 2015, 22:00

Handlung:Gibt seiner Sekretärin den Hinweis, dass er den Vorschlag von Mrs. Laval akzeptiert und lässt Mrs. Frost in sein Büro eintreten.


Guten Tag, Mrs. Frost es ist mir eine ehre eine Vertreterin eines so namhaften astorianischen Unternehmens hier in meinem Büro begrüßen zu dürfen.
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Béatrice Laval

Effrontée & partout

Beiträge: 3 169

Beruf: Unternehmerin

Wohnort: Portham

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
"Auf, Matrosen, die Anker gelichtet, // Segel gespannt, den Kompass gerichtet."
  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Februar 2015, 14:22

Handlung:Der Treffpunkt wird übermittelt und eine Eskorte steht bereit.

La peur est mauvaise conseillère. – Furcht ist ein schlechter Ratgeber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georges Laval« (5. Februar 2015, 14:22)


Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:41

Handlung:Gibt seiner Sekretärin den Hinweis, dass er den Vorschlag von Mrs. Laval akzeptiert und lässt Mrs. Frost in sein Büro eintreten.


Guten Tag, Mrs. Frost es ist mir eine ehre eine Vertreterin eines so namhaften astorianischen Unternehmens hier in meinem Büro begrüßen zu dürfen.

Exzellenz Wong, die Freude ist ganz meiner Seits.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. Februar 2015, 22:37

Bitte nehmen sie doch Platz. Ich muss mich entschuldigen, momentan geht alles sehr drunter und drüber.
Wir waren sehr überrascht von der schnellen Entwicklung der Gespräche mit den Vereinigten Staaten und wollen nun natürlich so schnell wie möglich Handlungsfähig sein. Verträge sind schließlich nicht nur einzuhalten.

Aber darf ich ihnen erstmal was zu trinken anbieten?
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Februar 2015, 17:22

Ein Wasser wäre nett Exzellenz.
Handlung:Nimmt Platz und strahlt den Botschafter mit einem zuckersüßen Lächeln an


SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Voll verpeilt, sry.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Februar 2015, 18:58

Handlung:Lässt Mrs. Frost ein Glas Wasser bringen.


Ich denke mal, dass sie nicht wegen des Wassers gekommen sind, sondern wegen unseres schwarzen Goldes hier sind. Ich frage mal ganz direkt, was stellen sie sich als McQueen Petroleum so vor?
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Februar 2015, 19:36

Perceptive as expected.
Nun Exzellenz, McQueen Petroleum ist führend auf dem Erdölsektor in den USA und mir kam zu Ohren, dass ihre Erdölbranche etwas hinterher hinkt.
Ich schlage demnach ein Joint Venture vor: McQueen Petroleum hilft dabei, den stralischen Erdölsektor zu modernisieren, bekommt im Gegenzug Prospektionsrechte, Erschließt die Felder und wird dann am Gewinn beteiligt.
Desweiteren würde mich interessieren, wie Ihre Regierung zu erneuerbaren Energien steht.

Beiträge: 179

Beruf: Oberster Diplomat

Wohnort: Dorwein, Stralien

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Februar 2015, 20:36

Was verstehen sie unter erneuerbaren Energien? Auf dem Land heizt man noch ganz gerne in den kälteren Tagen mit Holz. Ansonsten gibt es wenig Windräder oder Solarparks, auch wenn sich das nörliche Wallbie zur Grenze Richtung New Alcantara anbieten würde. Unsere Energiepolitik basiert nahevollkommen auf Öl, da es der einzige Energieträger ist, den wir zum einen haben und zum anderen auch recht einfach nutzen können.

Ansonsten schwebt uns von stralischer Seite auch ein Joint-Venture vor. Sie werden verstehen, dass wir den Ölsektor nicht aus der Hand geben wollen und die Devisen unbedingt im Land bleiben müssen. Welchen Teil der Wertschöpfung wollen sie denn im Land durchführen.
Oberster Diplomat der Republik Stralien

Elsa Frost

CEO of McQueen Petroleum

Beiträge: 185

Beruf: CEO

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Februar 2015, 20:49

Nun, Energie erzeugt durch Wind, Wasser und Sonne.
Wir betreiben in New Alcantara aktuell den wohl größten Windpark der Welt und suchen nach weiteren Standorten.
Wenn Sie zum Beispiel langsam auf Windenergie umsteigen, setzt dies Öl frei, was Sie verkaufen können, mehr Devisen, die in Ihrem Land bleiben.
Verstehe ich Sie also richtig, Sie nutzen zur Energiegewinnung einerseits "Ölkraftwerke", aber verkaufen dies auch im selben Atemzug?
Handlung:Elsa nippt an ihrem Wasser.

Uns schwebt vor, dass wir Ihnen bei der Modernisierung helfen, was Sie langfristig in die Lage versetzt, effektiver mit dem Öl zu wirtschaften.
Wir könnten Beispielsweise bestehende Förderanlagen modernisieren und gleichzeitig, sofern dies noch nicht geschehen ist, neue Lagerstätten suchen und erschließen.
Sie beteiligen uns beispielsweise mit 15% am Gewinn durch bestehende und modernisierte Anlagen, während neu erschlossene Felder für eine Gewisse Zeit von uns gepachtet werden. Nach der Pacht erhalten Sie dann topmoderne Anlagen.
Selbstredend würde sich die Pacht nach dem Volumen der Quelle richten, wir werden ihnen kaum ein voll ausgebeutetes Feld übergeben wollen :)