Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 396

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. April 2015, 11:42

Nationalmannschaft

Wer ist denn derzeit für die Nationalmannschaft zuständig?
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

FBA

Fußballbund Astor

Beiträge: 439

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. April 2015, 12:08

Nachdem Mr. Gonzales zurückgetreten ist, ist die Stelle vakant. Wenn Bedarf besteht, kann aber evtl. Mr. Dwain Anderson kurzfristig einspringen. Mr. Anderson hat seinerzeit die Mannschaft zum EIFA-WM-Titel geführt und wäre meines Wissens nach verfügbar.
FBA-Vorsitzender

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 396

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. April 2015, 12:10

Nun konkret wurde ich bei meinem Staatsbesuch im Medianischen Imperium gefragt, ob Interesse an einem Ländermatch besteht.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

George Guess

Asétó Nation

Beiträge: 260

Wohnort: Sun Valley

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. April 2015, 13:44

Ein Länderspiel gegen das Imperium?! Das wäre ein wahres Highlight!

Lyman Taft

Democrat

Beiträge: 2 329

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. April 2015, 13:54

Wo soll das Spiel denn stattfinden? :winken

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 396

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. April 2015, 13:59

Das müsste man noch ausverhandeln. Eventuell kann man sich aber auch auf ein Hin- und ein Rückspiel einigen.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Lyman Taft

Democrat

Beiträge: 2 329

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. April 2015, 14:02

Das wäre doch was!

Für ein Heimspiel möchte ich mich mit Assentia als Austragungsort bewerben. Der assentische Fußball ist sehr gut aufgestellt und in Assentia finden sich einige Novaroastorier, die dem Spiel sicherlich mit Freuden beiwohnen werden. :)

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 396

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. April 2015, 12:52

Gibt es denn Regelungen, wie der Trainer der Nationalmannschaft ins Amt kommt? Wird der durch den FBA gewählt? Als Präsident geht mich das ja eigentlich wenig an, aber ich hätte mit Mr. Anderson keinerlei Problem.
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

FBA

Fußballbund Astor

Beiträge: 439

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. April 2015, 13:55

Im Grunde gibt es da keine wirkliche Regelung. Schlussendlich kann sich jeder bewerben. Bislang gab es aber nie mehr als eine Bewerbung, daher fiel die Wahl immer recht leicht. Wenn der Trainer dann aufgehört hat, wurde die Stelle neu ausgeschrieben. Wenn Sie also nach ihrer Karriere in der Politik Interesse hätten ... ;)

Wahrscheinlich liegt diese geringe Bewerberzahl daran, dass der Job ein bisschen Arbeit mit sich bringt. Spieler scouten, Mannschaft zusammenstellen, Freundschaftsspiele austrage, an Meisterschaften (zuverlässig!) teilnehmen, etc. Es ist zwar kein Druck in Form von "Wir müssen unter die Top 3 kommen", aber ein gewisser Anspruch ist von Seiten der Öffentlichkeit schon gestellt. Schließlich sind wir eine Fußballnation. Und wir haben vor etlicher Zeit die micronational anerkannten (Setz-)Regeln festgeschrieben. Der Fußball kommt quasi aus Astor (jetzt mal etwas überspitzt).

Aber die Idee einer Wahl ist durchaus angebracht. Ich werde das in die Wege leiten.
FBA-Vorsitzender