Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freeland

U.S. Citizen

Beiträge: 217

Beruf: Bundesstaat

Wohnort: Freeland | Frélande

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 00:43

Governor’s Mansion | Grand Office


THE GOVERNOR’S MANSION
LE MANOIR DU GOUVERNEUR

The Grand Office


Hier befindet sich das Büro von

Gouverneur
Alexander P. Conway.



Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Alexander Conway« (19. Februar 2018, 22:32)


Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 20:44

Handlung:arbeitet noch an einigen Gesetzesvorlagen. Der 23. Dezember wird der letzte Arbeitstag für die unmittelbar in der Staatsregierung Beschäftigten sein und bis dahin will man zumindest die State of the State Adress und diesen letzten Gesetzesentwurf vorbereitet haben. Dann nimmt er einige Papiere und verlässt sein Büro...
† 12/08/2017

former
Governor of Freeland | Gouverneur de Frélande
Mayor of Gareth | Mairie de Guérrehet
Intendant Freeland Summer Concert
Conductor in Residence of the Freeland Symphony Orchestra

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2016, 12:07

Handlung:Lässt mitteilen, dass die Freeland Marriage Bill angenommen wurde.
[Vote] Freeland Marriage Bill
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Januar 2016, 13:44

Handlung:bedankt sich vielmals für die Mitteilung

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:55

Handlung:Lässt mitteilen, dass die First Constitutional Amendment Bill angenommen wurde.
[Vote] First Constitutional Amendment Bill
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

6

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:26

Begibt sich auf persönliche Einladung des Governors zu seinem Büro und lässt sich anmelden.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:30

Handlung:Natürlich wird sie sofort vorgelassen. Als der Gouverneur sie erblickt, erhebt er sich vom Schreibtisch und begrüßt sie persönlich.


Ah, willkommen!

Handlung:er reicht die Hand


Sie müssen Ms. Jørgensen sein!

Darf ich Ihnen etwas anbieten? Setzen sie sich doch bitte.

8

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:34

Handlung:Reicht dem Gouverneur ebenfalls die Hand und setzt sich anschließend.


Ja gerne. Ein Wasser, bitte. Mr. Governor, ich möchte ihnen gerne meinen persönlichen Dank für dieses Gespräch ausrichten.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:39

Handlung:Stellt ein Glas bereit, füllt etwas Wasser ein und stellt die Karaffe in Griffnähe.

Das ist überhaupt kein Problem. Als guter Governor muss man für seine Bürger immer ein offenes Ohr haben.
Handlung:macht eine kurze Pause

Nun, sie wollen sich also in der Regierung betätigen? Erzählen sie mir doch zunächst etwas über sich. Wo kommen sie her, welche Ausbildung haben sie genossen, wo liegen ihre (politischen) Schwerpunkte?

10

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:51

Selbstverständlich. Nun, wie sie ja bereits wissen ist mein Name Helle Jørgensen und ich bin gebürtige Lillin, ich genoss die allgemeine Schulausbildung in Lillemark und habe dort mein Studentereksamen gemacht. Das entspricht der allgemeinen Hochschulreife. Anschließend studierte ich Politikwissenschaften an der Universität in Frederikshavn.
Handlung:Macht eine kurze Pause und lächelt, anschließend nimmt sie einen Schluck Wasser.

Meine politischen Schwerpunkt liegen vor allem in der Sozial-und Familienpolitik, wobei ich auch kleine Abstecher in die Bildungs-oder Umweltpolitik wage.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:57

Die Bereiche Bildung, Soziales und Familie, sowie Umewlt sind derzeit alle unbsesetzt.
Was würden sie am derzeitigen Bildungssystem Freelands ändern?
Wie sehen sie die Rolle der von den konservativen so oft beschworenen sogenannten "traditionellen Familie"?

12

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:40

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Mr. Governor, würde ich gerne zunächst auf ihre zweite Frage eingehen. Denn ich denke, dass wir in der modernen Zeit, in der wir leben, immer seltener auf eine "traditionelle Familie" stoßen werden. Ich finde dies auch nicht schade, sondern halte es viel mehr für beachtlich, dass sich in unserer freien Gesellschaft andere Familienbilder etablieren können. Ich sehe keine Nachteile darin, dass Homosexuelle heiraten und Kinder adoptieren können oder gar darin, dass die moderne Frau neben dem Haushalt auch im Berufsleben tätig ist oder die Hausarbeit sogar ganz ihrem Mann überlässt. Es zeigt doch nur, dass wir uns nicht auf traditionelle Normen festlegen sondern bereit sind uns zu entwickeln. Ich halte das für einen wichtigen Punkt unserer freien Gesellschaft und ich bin ehrlich zu ihnen, Mr. Governor, ich denke nicht, dass sich das "traditionelle Familienbild" erneut flächendeckend ausbreiten wird, denn aus meiner Sicht ist es schlicht veraltet und in unserer Zeit nicht mehr umsetzbar. Um nun explizit auf ihre Frage zu antworten, ich sehe die Rolle der "traditionellen Familie" dort, wo ich auch jedes andere Familienbild sehe und es steht jedem frei, so zu leben wie er es für richtig erachtet.

Kommen wir nun zurück auf ihre erste Frage. Als ich den Education Act das erste mal durchgelesen hatte viel mir, bis auf eine kleine Passage, auf, dass es kaum Förderungen für Kinder aus ärmeren Familien gibt. Selbstverständlich spiele ich mit der angesprochenen Passage auf die Sachgüter-Zuwendungen und Coupons für Schulmaterialen an, denn ich finde die finanziellen Aufwendungen die Eltern zu bewältigen haben sind viel mehr als das. Denken Sie einmal an die Kosten für Schultransport oder schulische Ausflüge. Wie ich eben ausgeführt habe, treffen wir in unserer Zeit immer weniger auf das "traditionelle Familienbild" und das bedeutet, dass wir beispielsweise auch vermehrt auf alleinerziehende Eltern treffen. Wenn Sie sich überlegen, dass eine alleinerziehende Mutter oder ein alleinerziehender Vater, die oder der möglicherweise nicht die entsprechenden Qualifikationen für einen gut bezahlten Job besitzt und im schlimmsten Fall nicht einmal Kontakt zu ihrem Mann oder seiner Frau hat, von ihrem oder seinem dann kleinen Lohn neben den allgemeinen Lebenserhaltungskosten für 2 Personen ebenfalls die Kosten allein für Schultransport und Schulausflüge aufbringen muss, können Sie sich sicher denken, dass sich das als recht schwierig erweist. Ich würde also im bildungspolitischen Bereich auf jeden Fall eine Änderung dieser Tatsache anregen. Außerdem würde ich eine Änderung bezüglich des Förderunterrichts für leistungsschwache Schüler anregen, denn es kann durchaus vorkommen, dass das Elternhaus nicht die Mittel besitzt eine teure Nachhilfe zu zahlen und selber leider nicht den erforderlichen Wissensstand besitzt um dem Schüler bei einem Ausgleich seiner Leistungen zu helfen. Dies ist selbstverständlich nur ein Beispiel einer Vielzahl von Möglichkeiten die es notwendig machen, einen kostenlosen Förderunterricht für leistungsschwache Schüler umzusetzen.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:14

Ms. Jørgensen,

ich gehe mit ihren Vorstellung an vielen Stellen konform und würde sie daher gerne zur Ministerin für Bildung, Familie und Soziales berufen.
Wären sie damit einverstanden? Und könnten sie, vorübergehend natürlich, auch das Umweltministerium übernehmen? Das ist im Übrigen noch mit dem Verkehrsministerium zusammengelegt, dass ich auch gerne davon trennen kann.

14

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:19

Ich bin sehr erfreut, Mr. Governor, dass sie ein solches Vertrauen in mich setzen und übernehme gerne die vorgeschlagenen Ministerien. Eine Trennung vom Verkehrsministerium halte ich nicht für notwendig.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:22

Sehr schön, dann werde ich sie ernennen.
Handlung:erhebt sich, um sich zu verabschieden

Ich bedanke mich für Ihre Bereitschaft in der Staatsregierung mitzuarbeiten, sie werden den Zugang zum Kabinett zeitnah erhalten.

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Kabinettsangelegenheiten regeln wir per PN

16

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:24

Handlung:Erhebt sich ebenfalls und reicht dem Governor die Hand.

Ich habe mich für die Möglichkeit zu bedanken aktiv in der Staatsregierung mitzuarbeiten.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Léonard Cambrel

Governor of Freeland

Beiträge: 659

Beruf: Composer, Conductor

Wohnort: Gareth

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:40

Dann hoffe ich auf gute Zusammenarbeit! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!

18

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:41

Das wünsche ich Ihnen auch!

Handlung:Helle verlässt das Büro wieder.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Adam Denton

Freeland pour toujours!

Beiträge: 4 403

Beruf: Government Relations Officer for Pinehearst Labs

Wohnort: Amada

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Freeland pour toujours
  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Januar 2016, 21:22

Handlung:Lässt mitteilen, dass die Freeland Rent Allowance Bill angenommen wurde.
[Vote] Freeland Rent Allowance Bill
Not tolerating intolerance isn’t intolerance;
it’s preserving tolerance.

Georges Laval

Un vieil homme

Beiträge: 6 321

Beruf: Schriftsteller

Wohnort: Petite Espoir

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Join the Union.
  • Nachricht senden

20

Sonntag, 24. Januar 2016, 08:31

Erhält vom alten Laval eine Einladung obwohl er Independent ist :Wahlparty der Demokratischen Partei

CURRICULUM VITAE
Il m'a raconté l'histoire de sa vie
Il y a que la vérité qui blesse.