Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 10:39

Assentia Small Talk

Nachdem ich die Fernsehübertragung der heutigen Morning Business Debate gesehen habe, habe ich eine Frage an Mrs. van de Westplate:
Kennen Sie den Unterschied zwischen dem Freyburg Police Department und der State Police?
The Jew.

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:04

Ich verlange von jedem einzelnen Polizeibeamten ein vorbildliches Verhalten. Die Kinder sollen aufsehen können zu diesen Repräsentanten des Staates - vollkommen egal ob dieser nun ein Deputy eines Counties, einem Sergeant der Airport Police oder ein Officer der State Police ist.

Es betrübt mich, dass Sie Polizeibeamten so zu unterschieden wissen wollen. Als ob Freyburgs Polizisten weniger wichtig wäre als Mitarbeiter anderer Polizeibehörden.
Gut, dass Mr Blue nich hier ist - der würde das anders sehen als Sie. Gott sei Dank, muss man hier wirklich einmal sagen.

Handlung:Jette schüttelt traurig den Kopf über so viel Missachtung der staatlichen Behörden. Und das von einem Mitglied der GOP.

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:10

Ich habe die Freyburger Polizei eigentlich als kompetent erachtet. Zumindest zu mir waren die Freundlich

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:18

Mrs. van de Westplate, Sie brauchen sich hier nicht rausreden weil man Ihre mangelnde Kompetenz in Sachen Exekutive des Staates entlarvt hat. Sie können nichtmal zwischen lokaler Polizei und Staatspolizei unterscheiden, das ist traurig und gehört nicht vertuscht.
Des weiter bin ich seit mehr als 2 Jahren kein GOP Mitglied mehr, ich finde nur den Anstecker schick.
The Jew.

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:23

Handlung:Hat Mitleid mit dem armen, verwirrten Mann und nimmt sich vor in Zukunft netter zu ihm zu sein. Er hat sicher kein einfaches Leben :(

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:29

Mr. Abram, gewiss hat Ms. Van de Westplate im Ansatz recht, aber der Weg ist falsch

7

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:35

Ich finde Ms. van de Westplate hat genau den richtigen Weg eingeschlagen. Es kann nicht sein, dass sich ein Vertreter der Staatsgewalt so verhält wie es gestern geschehen ist. Ich frage mich wirklich, was im Kopf dieses Polizisten vorgegangen ist als er einen Straftäter hat gehen lassen. Ich selber habe eine Beschwerde gegen den besagten Polizeibeamten beim Governor eingelegt.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:42

Hier redet keiner über den Weg, hören Sie alle auf das Thema zu wechseln. Hier geht es darum dass Mrs. van de Westplate Assentia im Kongress blamieren möchte, aber den Unterschied zwischen lokaler Polizei und Staatspolizei nicht kennt.
Aber Sie sollten eigentlich als allerletzte etwas dazu sagen, Sie missbrauchen Ihren Amtstitel um sich im Namen des Staates Freeland und dem Department of Environment für etwas zu beschweren dass Ihnen privat wiederfahren ist. Wäre ich Governor von Freeland würden Sie Ihr Brot seit der Aktion schon lange woanders verdienen.
Was erwarte ich da eigentlich von einer Freeländerin, genauso bekloppte Leute wie in Astoria State.
The Jew.

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:44

Handlung:Hält dem alten Mann mit dem langen Bart einen Öko-Apfel hin.


Apfel? Vitamine würden Ihnen gut tun, Mister.

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:45

Beim Gouverneur halte ich für übertrieben. Der Dienstvorgesetzte reicht völlig
Handlung:Meint er zu Jorgensen

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:46

Ist das Antisemitismus? Na noch besser!
Die Dame diskriminiert mich weil ich Jude bin - Sie denkt ich bin ausgehungert, arm und kann mir keinen Apfel leisten!
Wo bleibt NNC?
The Jew.

NNC

U.S. Citizen

Beiträge: 220

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:46

Handlung:Genau die treffen grade ein

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:47

Handlung:Wiederholt das ganze für NNC.
The Jew.

NNC

U.S. Citizen

Beiträge: 220

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:49

Ms. Van de Westplate,
können Sie das bestätigen?

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:52

Handlung:Schaut den Mann mitleidig an.


Na, na, na ... erst beleidigen Sie die Polizei, dann mich, Mr Ford und nun werden Sie auch noch diskriminiert? Das ist nicht besonders nett. Gerade wenn man bedenkt, dass Sie hier los-zetern ohne sich auch nur vorgestellt zu haben.
Wenn Sie keinen Apfel möchten...

Handlung:Jette beißt kraftvoll in den Apfel und schmatzt :)


Die kommen übrigens aus einem Anbaugebiet hier in Assentia. Sollten Sie wirklich probieren. Die haben einen ganz süßlichen Geschmack.

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Januar 2016, 12:55

Handlung:Dreht sich zur Kamera und hebt demonstrativ den Apfel in der Hand.


Diskriminiert wurden wir tatsächlich. Leider hat kein News-Channel über den Skandal gestern Abend gerichtet. Sehr, sehr schade. Dabei wurde der Vorfall schon in der Morning Business Debate besprochen.
Dieser Mann hier hat es gesehen und wie er fragen sich sicher viele Menschen dasselbe: "Wo waren die Medien? Warum wird so wenig berichtet über die skandalösen Ereignisse in diesem Staat?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jette van de Westplate« (20. Januar 2016, 12:55)


17

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:04

Hier redet keiner über den Weg, hören Sie alle auf das Thema zu wechseln. Hier geht es darum dass Mrs. van de Westplate Assentia im Kongress blamieren möchte, aber den Unterschied zwischen lokaler Polizei und Staatspolizei nicht kennt.
Aber Sie sollten eigentlich als allerletzte etwas dazu sagen, Sie missbrauchen Ihren Amtstitel um sich im Namen des Staates Freeland und dem Department of Environment für etwas zu beschweren dass Ihnen privat wiederfahren ist. Wäre ich Governor von Freeland würden Sie Ihr Brot seit der Aktion schon lange woanders verdienen.
Was erwarte ich da eigentlich von einer Freeländerin, genauso bekloppte Leute wie in Astoria State.

Handlung:ist etwas verwundert

Dürfte ich erfahren woher Sie wissen wollen welches Breifpapier ich verwende? Lesen Sie etwa die Post des Governors? Ich denke nicht, dass mein Schreiben an den Governor öffentlich einsehbar ist.
Helle Freja Jørgensen
State Minister of Education, Family and Social Affairs | Ministre d'Etat de l'Education, de la Famille et des Affaires sociales
State Minister of Environment, Transportation and Infrastructure | Ministre d'Etat de l'Environnement, des Transports et de l'Infrastructure
Member of the Federal Executive of the Populist Green Party

Beiträge: 353

Beruf: Geograph

Wohnort: Fredericksburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:06

Handlung:Flüstert ihrer Parteifreundin, unhörbar für die anderen, zu:


"Der arme Mann ist verwirrt. Er redet schon die ganze Zeit so unzusammenhängendes Zeug und faselt von der Polizei. Wahrscheinlich hat er schlechte Erfahrungen mit einem Polizisten gemacht oder so..."

Ezra Abram

Republican

Beiträge: 39

Wohnort: -

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:17

Es gibt so manche Postbeamte die plaudern gerne, Ms. Johansson!
Handlung:Blickt zu NNC

Alles nur weil ich Jude bin! Wäre ich einer von ihren Rosenkranzrasslern würde sie micht nicht diskriminieren!
Antisemitismus auf voller Länge, ich bestehe darauf dass Sie das an die Öffentlichkeit bringen, NNC Team.
The Jew.

Timothy Ford

Proud Assentian

Beiträge: 4 933

Beruf: Carpenter, Representative

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Ford - strong for Astor, strong for the World
  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:29

Muss das jetzt in einer Diskussion ausarten?
So was gehört in das Parlament