Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kevin Stürmer

πολυΐστωρ

Beiträge: 154

Beruf: Neuroscientist

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Sometimes I feel,
I feel a little sad inside.
When Kim Holland mistreats me,
I never never never have a place to hide
  • Nachricht senden

41

Montag, 6. Februar 2017, 16:11

Es lässt sich relativ einfach herausfinden wie der Status von Dionysos steht: http://medianisches-imperium.de/forum/in…#comment-306368 (einfache Suche nach dem Wort "Dionysos" im MI).

Dionysos ist also nach wie vor präsent. Als Teil des MI wird es auch von Astor anerkannt. Ob jetzt Dionysos selbst oder das MI für Staatsbürgerschaften zuständig ist, habe ich nicht im Detail recherchiert, ist aber auch nicht weiter wichtig.

Wenn Sie meinen Tipp möchten, wie man das ganze am schnellsten lösen könnte: Verzichten Sie hier einfach ganz offiziell auf die möglichen anderen Staatsbürgerschaften und senden Sie dieses Statement auch an die Behörden in Dionysos bzw. dem MI. Dann müsste dem RO eigentlich genüge getan sein.
Die Republik Dionysos ist aber kein Teil des Medianischen Imperiums (und das wurde auch immer wieder von allen Parteien betont, sogar in dem Abkommen das du da verlinkt hast).
Vielmehr steht darin doch sogar "Die Republik ist mit Abschluss dieses Vertrages ein assoziiertes Mitglied des Medianischen Imperiums, bei vollem Beibehalt aller staatlicher Souveränität."

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Assoziierungsabkommen in der Realität bestehen ja z.b. zwischen der EU und der Ukraine oder Türkei . Da wird zwar ein gemeinsamer Handelsraum geteilt aber deswegen ist ein Türkischer Staatsbürger noch lange kein EU-Bürger.



Es gibt auch überhaupt keine Grundlage dafür das anzunehmen. Es ist also wenn überhaupt die Republik Dionysos dafür verantwortlich. Ich habe jetzt bei den zuständigen Behörden der Republik Dionysos meine Staatsbürgerschaft aufgegeben. Also bin ich nicht mehr Staatsbürger der Republik Dionysos und mein neuer Antrag kann bearbeitet werden.

Ich helfe ihnen sehr gerne bei ihrer Recherche. Hier finden sie die aktuell gültigen Gesetze der Republik Dionysos. An die entsprechend zuständige Behörde, die nach diesen benannt wird habe ich mich gewendet.

Kevin Stürmer, Sc.D.
Distinguished Visiting Professor of Medicine, Hamilton University Medical School


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kevin Stürmer« (6. Februar 2017, 17:15)