Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 026

Beruf: -

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Land of the Free!
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2017, 02:47

Wie werde ich Staatsbürger?

Ich würde gerne die Staatsbürgerschaft erwerben oder das Wahlrecht beantragen, was auch immer...schön wäre es, wenn man irgendwo leicht ersichtlich herausfinden könnte, wie das funktioniert!

Ich habe nun nach einer Anleitung versucht Staatsbürger zu werden bzw. das Wahlrecht zu beantragen, doch gelang mir auch dies nicht.

Vielleicht bin ich doof, aber dieses neue System mag technisch klasse sein, aber es erleichtert in meinen Augen nichts, sondern verkompliziert es hier in Astor mitzuwirken. :thumbdown:


XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)



Beiträge: 1 523

Beruf: Businessman

Wohnort: El Conjunto

Bundesstaat: New Alcantara

What's Up?
Very excited and proud to start working for my home state. There's something great ahead, fellas!
  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 03:33

Wenn man halt die Anleitung lesen würde...
Genau dort wo Sie Ihre Motion zum Anmelden einer State ID (warumauchimmer) eingereicht haben, bietet der erste Post eine simple Anleitung. "Register" um sich als Fed ID anzumelden, "Register <Federal-ID>" für State ID. Zuerst lesen, dann aufregen, Mister Vice President...

JAMES F. CANTERBURY
Democratic Leader in the Legislature
Second Legislator

50th President of the United States
49th Vice President of the United States
Former U. S. Attorney General
Former U. S. Secretary of State
Former First Legislator
Former Governor

Beiträge: 1 026

Beruf: -

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Land of the Free!
  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2017, 05:12

Aha. Ja, nun habe ich es erkannt. Besten Dank, Jüngelchen.


XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)



Ed Blokker

go big or go home

Beiträge: 651

Beruf: Great Mayor of Sen City

Wohnort: Sen City

Bundesstaat: Serena

What's Up?
Moving to #SenCity
  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Mai 2017, 08:06

Beschwerden am besten direkt an unseren Leuchtturmwärter.

Dass das kein Mensch versteht sieht jeder, der nicht als Parteimitglied der Demokraten verpflichtet ist, die schönen Kleider des Königs zu loben.

Beiträge: 2 043

Beruf: Anwalt und Querdenker

Wohnort: Flint, Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Astor - a proud nation being destroyed by a small clan. Someone tell me this is just a bad dream.
  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Mai 2017, 09:32

Ganz ehrlich: Ein Problem mit der neuen, vereinfachten Regelung sieht wohl nur, wer ein Problem sehen will. Davon abgesehen war es doch schon immer eigenartig, dass wir als gebürtige Astorierinnen und Astorier immer wieder staatenlos wurden und dann erst aufs neue die Staatsbürgerschaft unseres eigenen Geburtslandes beantragen mussten. Die neue Lösung ist einfach, verständlich und schlüssig.

John Edgar Powell, LL.M., J.D. (AS) (D/AS)
Former Chairman of the congressional committee on Intelligence and Homeland Security

Former United States Attorney, Former Senator of Astoria State


Barbara Sullivan

The Steel Lady

Beiträge: 192

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
My mission: Conservative unity. A great Astor. Happy citizens.
  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Mai 2017, 09:47

Aber es ist nun mal Fakt, dass dort einfach niemand durchsieht!

Beiträge: 2 043

Beruf: Anwalt und Querdenker

Wohnort: Flint, Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Astor - a proud nation being destroyed by a small clan. Someone tell me this is just a bad dream.
  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Mai 2017, 09:52

Man könnte sicher noch mal irgendwo auf die Formalitäten hinweisen, aber eigentlich wäre es eine Sache der Schulen und der Eltern, junge Astorier*innen über das Wahlrecht aufzuklären - und von Erwachsenen sollte man erwarten können sich selbst zu informieren.

John Edgar Powell, LL.M., J.D. (AS) (D/AS)
Former Chairman of the congressional committee on Intelligence and Homeland Security

Former United States Attorney, Former Senator of Astoria State


Ed Blokker

go big or go home

Beiträge: 651

Beruf: Great Mayor of Sen City

Wohnort: Sen City

Bundesstaat: Serena

What's Up?
Moving to #SenCity
  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:29

Das neue System ist Murks. Fertig. Man kann anhand der hohen Zahl der Nachfragen glasklar ablesen, dass es unverständlich ist. Das ist keine Diskussion die wir führen müssen. Das Gegenteil Ihrer Behauptung ist empirisch belegt. Einfach und verständlich ist anders.

Márkusz Varga

42nd U.S. President

Beiträge: 4 713

Beruf: Chairman

Wohnort: Freyburg, Assentia

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Every Time Varga Time
  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:39

Traurig aber wahr. Die Reformitis von Congressman Clark und das Parteisoldatentum der Demokraten haben hier einigen Schaden verursacht.

Beiträge: 2 043

Beruf: Anwalt und Querdenker

Wohnort: Flint, Astoria State

Bundesstaat: -

What's Up?
Astor - a proud nation being destroyed by a small clan. Someone tell me this is just a bad dream.
  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:41

Ein neues System - auch eine Vereinfachung eines bestehenden Systems wie hier - braucht immer Zeit, um sich allen zu erschließen. Ich bin mir sicher, dass zahlreiche junge Astorier*innen nun schon in der Schule lernen, wie das neue Wahlrecht funktioniert, und dass zahlreiche Erwachsene sich durch Medienkonsum auch entsprechend weitergebildet haben. Wenn Einzelne noch Rückfragen haben, so werden diese sicher gerne von den Ämtern oder den Jurist*innen dieses Landes beantwortet. Warten Sie mal ein, zwei Jahre ab - dann wird sich kaum noch jemand daran erinnern wie komplex das entsprechende Recht früher einmal war, und alle werden sich freuen über dieses leicht verständliche Recht wie es nun herrscht. Richtig ist aber: Sowohl im Registration Office als auch im Electoral Office könnten noch mal ausführlichere Anleitungen zum neuen Recht ausliegen. Das ist aber eine Kleinigkeit, die sicher schnell zu erledigen wäre.

SimOff: (Klicken, um Beitrag zu lesen)
Am Einfachsten wäre rein technisch gesehen natürlich ein "Neubürger*innenleitfaden" der deutlich ersichtlich im Startbereich des Forums eingesehen werden könnte - sofern das technisch möglich wäre nur für all diejenigen, die sich eben noch nicht nach dem neuen System als Fed- oder State-ID registriert haben.

John Edgar Powell, LL.M., J.D. (AS) (D/AS)
Former Chairman of the congressional committee on Intelligence and Homeland Security

Former United States Attorney, Former Senator of Astoria State


Márkusz Varga

42nd U.S. President

Beiträge: 4 713

Beruf: Chairman

Wohnort: Freyburg, Assentia

Bundesstaat: Assentia

What's Up?
Every Time Varga Time
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Mai 2017, 10:49

Da mögen Sie durchaus recht haben, allerdings spricht es in meinen Augen nicht für die Reform, wenn es so lange dauert bis die neuen Regeln verinnerlicht wurden. Eine Vereinfachung für den Bürger stellt es ausserdem nicht dar, der Automatismus ist dazu gedacht das RO und USEO zu entlasten. Ich denke das ganze weicht einfach zu sehr vom gewohnten Schema ab und hätte mit demselben Ziel deutlich bürgerfreundlicher umgesetzt werden können.

Zachary Rufus Dalrymple

God Save the South

Beiträge: 214

Beruf: Kaffee

Wohnort: Whittaker

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Mai 2017, 12:24

Das System ist gut, wenn es denn ansprechend und verständlich erklärt wäre. Hier hat die demokratische Administration aber wieder einmal versagt.
Zachary Rufus Dalrymple


Ed Willey

Economist

Beiträge: 1 030

Beruf: Economist

Wohnort: El Conjunto

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:59

Ich darf Ihnen versichern, dass die Administration sich um Klarstellungen bemühen wird, sobald die technische Umsetzung der Korrektur erfolgt ist. Derzeit liegt die Durchführung der Registrierung noch in der Zuständigkeit des USEO. Anstatt sich hier nur über unzureichende Informationen zu beschweren, wäre uns geholfen, wenn die konkrete Schwierigkeit dargestellt würde.
Einer gestandenen Person des öffentlichen Lebens wie Mr MacIntyre sollten die Begriffe "Federal-ID" und "State-ID" geläufig sein. An deren - zugegebenermaßen - fehlenden Erklärung in den Erläuterungen dürfte es nicht gelagen haben. @Alasdair MacIntyre:, vielleicht können Sie uns sagen, welches Problem Sie hatten: Haben Sie die Erläuterung nicht gefunden oder warum haben Sie mit dem Ziel der Anmeldung als Federal-ID - den Befehl aus dem Abschnitt "Anmeldung als State ID" gewählt?

Edward L. "Ed" Willey (D-NA)
Chairman of the Democratic National Committee | Montana Democrat
Former NA Legislator | Former CLARK/SMITH September 2017 Campaign Manager | Former Senior Counselor to the President (Laval Administration) | Former White House Chief of Staff (Denton, Laval and Clark Administration) | Former Under Secretary of Commerce

Beiträge: 2 600

Beruf: Politician

Wohnort: Greenville

Bundesstaat: Astoria State

What's Up?
#KingstonForPresident
  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Mai 2017, 16:50

Das neue System ist keineswegs perfekt. Mir steht die Unklarheit von Wahlrecht und StaBü schon bis zu den Ohren. Aber dieses System ist wirklich nich schwer zu handhaben. Und jemand der ein simples Erklärungsblatt nicht lesen kann, der wird auch beim Schreiben eines Formulares Probleme haben. Ich bin dafür dass wir das Wahlrecht so simpel wie möglich machen, sprich: es gibt ein Citizen Register, aus dem alle zwei Monate vor der Wahl eine Electoral Roll erstellt wird - fertig. Ich glaube dass man lieber aufhören soll zu meckern, sondern sich die Anleitungen durchlesen oder einen Gesetzesentwurf/Petition im Kongress vorlegen soll. Ich jammere nicht, dennoch werde ich in der nächsten Gesetzgebungsperiode eine entsprechende Bill einbringen.


Beiträge: 705

Wohnort: Williamsburgh

Bundesstaat: New Alcantara

What's Up?
Let's come together as one nation, celebrate Thanksgiving and thanks to the Lord for his gracious and sufficient provision
  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Mai 2017, 16:53

Ich denke dass man von der Administration durchaus erwarten kann, dass Sie die neue Rechtslage in einer Einführung oder Anleitung dem Bürger verständlich vermittelt.


Jacob Manson Parker
45th Speaker of the House
former Member of the United States House of Representatives
former Governor of the Free State of New Alcantara


Beiträge: 8 138

Beruf: U.S. President

Wohnort: Bay Lake

Bundesstaat: New Alcantara

What's Up?
Congratulations, Gov. Matt LUGO - doing it my way wouldn't have been necessary, mate!
  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Mai 2017, 17:06

Ich jammere nicht, dennoch werde ich in der nächsten Gesetzgebungsperiode eine entsprechende Bill einbringen.

Das dürfte dann in etwa dem entsprechen, was ich im Justice Committee vorgeschlagen habe.

David J. Clark (D-NA)

52nd President of the United States
Former U.S. Representative | Former Speaker of the House | Former Vice-Chairman of the DNC

Beiträge: 1 026

Beruf: -

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Land of the Free!
  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:36

Ich darf Ihnen versichern, dass die Administration sich um Klarstellungen bemühen wird, sobald die technische Umsetzung der Korrektur erfolgt ist. Derzeit liegt die Durchführung der Registrierung noch in der Zuständigkeit des USEO. Anstatt sich hier nur über unzureichende Informationen zu beschweren, wäre uns geholfen, wenn die konkrete Schwierigkeit dargestellt würde.
Einer gestandenen Person des öffentlichen Lebens wie Mr MacIntyre sollten die Begriffe "Federal-ID" und "State-ID" geläufig sein. An deren - zugegebenermaßen - fehlenden Erklärung in den Erläuterungen dürfte es nicht gelagen haben. @Alasdair MacIntyre:, vielleicht können Sie uns sagen, welches Problem Sie hatten: Haben Sie die Erläuterung nicht gefunden oder warum haben Sie mit dem Ziel der Anmeldung als Federal-ID - den Befehl aus dem Abschnitt "Anmeldung als State ID" gewählt?


Ist die technische Umsetzung mittlerweile erfolgt?


XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)



Charlie Mitchell

Once in the Capital

Beiträge: 508

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:38

Die Administration arbeitet daran.

Charles F. Mitchell
Director, White House Office of Legislative and Intergovernmental Affairs | Advisor to the President

Beiträge: 1 026

Beruf: -

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
Land of the Free!
  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:42

Ich drücke die Daumen.


XLVIII. VP | Former Secretary of State (Z. Voerman I & II Administration) | Former Secretary of Commerce (B. Laval II Administration) | Former National Security Advisor (M.C. Lugo I & II Administration)



Beiträge: 5

Wohnort: Hamilton

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. Juni 2017, 11:14

Guten Tag.

Ich möchte gerne die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten erwerben. Was muss ich dafür tun? Im Registration Office finde ich keine Anleitung.