Sie sind nicht angemeldet.

[White House] Press Briefing 42/19

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bineta Martinique

White House Communications Director

Beiträge: 9

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Oktober 2019, 19:56

Press Briefing 42/19

Handlung:Triit an das Pult.


Ladies and Gentlemen,

die Präsidentin hat mit Secretary Kyara Jackson ihr Kabinett vervollständigt. Sie dankt dem Senat ausdrücklich für die zügigen, inhaltvollen und konstruktiven Hearings. Ferner hat die Präsidentin im Gespräch mit Secretary Lodbrok klargestellt, dass sie sich ein weitere Engegament seiner Person im DoD durchaus vorstellen kann, sich dort dann entsprechende Initiativen wünscht. Der Secretary bot ihr daraufhin seine Mitarbeit ausdrücklich an, so dass er im Amt bleibt.

Die durch den Kongress der Vereinigten Staaten heute an die Präsidentin übermittelten Verwaltungsakte wird die Präsidentin in den kommenden Tagen prüfen. Die Personalie des neuen United States Director of the Electoral Office findet weitestgehend ihre Unterstützung. Die Ernennungsurkunde wird vorbereitet.
Die Proportional House Seat Distribution Bill befindet sich ferner im regulären Prüfungsverfahren.

Den bereits unter President Kingston begonnenen Besuch des Außenministers des Königreichs Pottyland hat die Präsidentin nach ihrer Vereidigung zu Ende bringen können. Ein vereinbarter Draft für ein Abkommen zur Zusammenarbeit wurde durch das Königreich an das WH übermittelt. Die interne Diskussion dazu hat begonnen. Secretary Jackson wird diese nun federführend übernehmen.

Darüber hinaus freut sich die Präsidentin, dass Senator Johnson einen erneuten Anlauf aufgenommen hat, einen eigenen Bundeshauptstadtdistrikt durch das entsprechende Gesetz ins Leben zu rufen. Die Präsidentin ist eine ausdrückliche Befürworterin dieses Unterfangens und unterstützt die Umsetzung, die durch die Assembly von Astoria State bereits seit Wochen in Gesetzeskraft gegossen wurde, vollumfänglich.

Daneben bespricht das Kabinett derzeit Vorhaben im Bereich der Energieversorgung, der Bedürftigenunterstützung und dem Arbeitsmarkt. Inhaltliche Details werden bekannt gegeben, wenn die Diskussionen hierzu fortgeschritten sind.

Das war es für heute. Das nächste Briefing wird die Präsidentin persönlich abhalten, da es dann um ein Thema überparteilicher Zusammenarbeit gehen wird.

Gibt es Fragen?

White House Communications Director for President Teresa Ramsey-Prescott


Ann-Kelly Boldway

Nuntius Veritatis

Beiträge: 6

Bundesstaat: Laurentiana

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Oktober 2019, 00:34

Handlung:Meldet sich für eine der ersten Fragen.

Bineta, die wievielte Frau im Stab der Präsidentin sind Sie und wie viele Männer vervollständigen das Team dieser Administration im White House? Oder anders gefragt: Ist es möglich, dass unter der Ägide des Fortschritts und der Gleichberechtigung eine gnadenlose Feminismus-Sexistin unser höchstes Staatsamt genommen hat, der die Witzfigur eines männlichen Vizepräsidenten nur ein Feigenblatt war?

Bineta Martinique

White House Communications Director

Beiträge: 9

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Oktober 2019, 22:27

Ann, wie immer der Charme in Person.

Handlung:erwidert sie lächelnd.


Betrachten wir den engeren Kreis der Präsidentin, sind es mit der Präsidentin selbst, der Außenministerin, der Justizministerin, der Stabschefin, der Nationalen Sicherheitsberaterin und mir als Communication Director 6 Frauen. Mit Vice President Antony, Secretary Lodbrok, Secretary Frédéric und Büroleiter Aido 4 Männer. Eine Quote von 60:40 würde ich sicherlich nicht als Produkt einer "gnadenlosen Feminismus-Sexistin" ansehen, sondern als nahezu paritätische Besetzung. Im White House von Ramsey-Prescott ist nicht das Geschlecht ausschlaggebend, sondern die Erfahrung und der Hintergrund.

White House Communications Director for President Teresa Ramsey-Prescott


Beiträge: 30

Beruf: Editor at TASH

Wohnort: Freyburg

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2019, 15:59

Charles Oddenfield, Astorian Herald.
Handlung:Stellt er sich knapp vor.

Zunächst einmal Gratulation zum neuen Job. Bineta, welche Rolle soll dem Vizepräsidenten in der Administration künftig zufallen?

Bineta Martinique

White House Communications Director

Beiträge: 9

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 16:36

Hello Charles. Thank you.

Vice President Antony agiert als enger Berater der Präsidentin und wird in die laufenden Regierungsgeschäfte in dieser Art eingebunden.

White House Communications Director for President Teresa Ramsey-Prescott