Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Mai 2008, 22:53

Election Coverage: May 2008

*zapp*



...schalten Sie morgen ab 18 Uhr ein, wenn wir exklusiv die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten für Sie haben. Mehr oder minder überraschend wurde aus dem Wahlkampf zwischen der republikanischen Kandidatin Rebecca Holden und dem demokratischen Nominierten Leo McGarry ein spannendes Rennen, dessen Ausgang vollkommen unklar ist. Es wird so eng wie lange nicht. Schalten Sie ein: morgen ab 18 Uhr.

Nach Albernia, wo die ehemalige Premierministerin Shark angeblich darüber nachdenkt, ihr Parlamentsmandat nicht anzunehmen...

*zapp*

Al Gore

Someone

Beiträge: 89

Wohnort: Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Mai 2008, 23:40

nimmt sich den morgigen Abend frei und hofft auf McGarry

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Mai 2008, 23:48

*sim-off*
Schon wieder ein überarbeitetes Design von GBS? :D
*sim-off*

Well, das wird auf jeden Fall ein interessanter Abend werden.
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Leo McGarry

Former President of the USA

Beiträge: 1 111

Wohnort: Flint, AS

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Mai 2008, 00:02

Zitat

Original von Bob O'Neill
Schon wieder ein überarbeitetes Design von GBS? :D

*so*Ich rücke immer näher ans Original. Beim nächsten Mal wird die Wahl von Katie Couric von den CBS Evening News präsentiert. ;) Das jetzige Design dürfte das amerikanischste von allen sein; früher war es ja immer eher deutsch oder zumindest britisch angehaucht. Wobei ich auch hoffe, dass ich irgendwann mal bei einem Design bleibe: Damit kann man locker einen Tag zubringen.*so*
Leo McGarry
Former President of the United States

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Mai 2008, 00:27

*sim-off*
Kann ich komplett nachvollziehen. Ich wollte für Lynx eigentlich auch einen neuen Stil entwickeln, aber der ist mir dann doch zu "blau" geworden. ;)
*sim-on*
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

6

Sonntag, 18. Mai 2008, 15:50

Sitzt in seinem Wohnzimmer und macht den Fernseher an.

Das wir heute Abend ein Abend mit Spannung.
Kind regards,
William Robertson Dewberry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »William R. Dewberry« (18. Mai 2008, 15:51)


7

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:12

*so*
Da mein Kollege heute nicht pünktlich da sein kann, wird sich der Wahlabend also etwas hinziehen. Ich versuche die Zeit mit den offenen Wahlen und eventuell Intervies zu füllen. Sobald der Bildmacher wieder vor Ort ist, geht es dann aber direkt mit der Präsiwahlberichterstattung los.
*so*

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



8

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:16

*so*

Ich stünde für ein Interview bereit ;) *so*
Charles Kevin Darling
Former-Governor of the State of Peninsula




Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:19

*sim-off*
Gibt es Einwände dagegen, dass auch Lynx News eine (Rand-)Berichterstattung macht? Die Ergebnisse selbst soll GBS ja präsentieren - Lynx will nur kommentieren und ein bisschen vorab berichten. ;)
*sim-on*
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

10

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:20

*so*

Dran hindern kann ich dich nicht ;) Aber vielleicht könntest du dann einfach auch hier den Thread benutzen? Dann hätten wir hier alles zusammen?

*so*

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:22

*sim-off* Das war der Plan. ;) *sim-on*
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Lynx News

nothing but the truth

Beiträge: 251

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Mai 2008, 16:41

Lynx News covers Presidential Elecions

*zapp*



Aus dem Off:
Ladies and Gentlemen, verpassen Sie heute nicht die Sonderberichterstettung von Lynx News. Heute enden die Präsidentschaftswahlen und wir dürfen nach einem sehr polarisierenden Wahlkampf gespannt sein, wer unser Land für die nächsten vier Monate regieren wird.

Sehen Sie jetzt die Highlights der Republican National Convention vom 5. Mai. Wir melden uns wieder mit Interviewpartnern und Hintergrundinformationen ab 17:30 Uhr.

*zipp*
LYNX NEWS HD
nothing but the truth

Lynx News

nothing but the truth

Beiträge: 251

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:47

Max: ...begrüßen wir Sie zurück zur Berichterstattung von Lynx News zu den heute endenden Präsidentschaftswahlen. Mit mir im Studio ist Kaatie Hoffman.

Catie: Good evening.

Max: Catie, wir haben gerade die wichtigsten Ausschnitte aus der Republican National Convention gesehen. Währenddessen stand noch nicht fest, dass die Democrats mit Leo McGarry als Kandidaten für die Präsidentschafts ins Rennen gehen werden. Wie haben die Republicans darauf reagiert, Catie?

Catie: Was man festhalten kann, ist, dass sie offentlichtlich nicht mit einem so zähen Gegner gerechnet haben. In seiner Nominierungsrede sprach Bob O'Neill, der Vizepräsidentschaftskandidat der Republicans, ja noch davon, dass die Democrats ihnen das Feld alleine überlassen würden. Diese Prognose ist nicht eingetroffen. Weiterhin kann man aber festhalten, dass sich die Republicans vielleicht keinen besseren Gegner als Mr McGarry vorstellen konnten: Er hat Ecken und Kanten und wurde bereits in der Vergangenheit durch ein eher flatterhaftes Verhalten in Bezug auf die Einlösung von Wahlversprechen bekannt. Es bleibt nun die Frage, ob die Wählerinnen und Wähler einen solch agressiven Wahlkampf, wie ihn die Republicans geführt haben, honorieren werden.

Max: In der Tat. In wenigen Stunden werden wir es wissen. Danke für den Moment, Catie.



Er wendet sich zu seiner rechten Seite.

Max: Nun begrüßen wir General Steve McQueen im Studio, der bis vor wenigen Tagen Secretary of Defense in der Jefferson-Administration gewesen ist. Herzlich Willkommen, General!

McQueen: Hallo, schön hier zu sein.

Max: Mr McQueen, um Ihre Person gab es in den vergangenen Wochen einigen Wirbel, insbesondere was Ihr Verhältnis zur republikanischen Präsidentschaftskandidatin Rebecca Holden betrifft. Nun sind bereits einige Tage seit Ihrem öffentlichen Statement bei CSN vergangen - glauben Sie, dass die Angelegenheit dem republikanischem Ticket Stimmen gekostet hat?

McQueen: Nein, ich hoffe, dass die Wähler ihre Wahl nicht von meiner Person, die kein Teil der neuen Regierung sein wird, abhängig machen. Sicher, Reibereien gibt es immer, aber dafür das ich seit fast zwei Wahlkämpfen als möglicher Kandidat gehandelt werde, haben wir es doch immer geschafft.

Max: Sie meinen, weil Sie als Kandidat gehandelt wurden, waren die Republicans negativ belastet?

McQueen: *g*Nein, nicht im geringsten, ich finde es nur irgendwie lustig, dass mein NAme immer wieder fällt, obwohl ich keine Ambitionen auf das Amt hege, dass würde spaßig werden.^^

Max: Nun, es ist zumindest ein Zeichen, dass viele MitbürgerInnen Sie gerne weiterhin in der Politik aktiv sehen würden.

Max schaut in Karten.

Max: Mr McQueen, diese Wahl ist so spannend wie seit über einem Jahr nicht mehr. Gehen Sie davon aus, dass die Republikaner das Weiße Haus verteidigen werden? Und wenn ja, warum?

McQueen: Die relativ große Zahl an Unabhängigen wird die WAhl wie so oft entscheiden und eine Wiederwahl ist schwieriger denn je, da mit McGarry ein Unabhängiger für die DEmokraten kandidiert. Aber ich glaube, dass die Leute nicht auf McGarrys fantastischen WAhlkampf hereingefallen sind. Verstehen sie mich nicht falsch, ich halte ihn für einen guten Politiker, aber hat nur gesagt, dass er etwas ändern will, aber nicht wie. Rebecca hatte hingegen eine Klare Linie gehabt, die Leute wissen wofür sie steht und unser Wahlkampf war recht aggressiv

Max: Wie ist die Stimmung in Ihrem Heimatstaat, Mr McQueen? Chan-Sen ist ja seit jeder ein Swing State, hier sind stets wenige Stimmen das Zünglein an der Wage.

McQueen: Die Situation ist schwieriger denn je. Mit Tang als running mate für McGarry haben wir schonmal eine große Zahl an demokratischen wählern, hinzu kommt Andriz, der angeblich auch McGarry supportet, aber bei ihm weiß man nie so recht...als letztes haben wir da noch Mr WAkaby, der den DEmokraten auch näher steht...ich rechne uns kaum CHancen aus...

Max: Das wären also mindestens 8 Elektorenstimmen für die Demokraten - sehen Sie das als bundesweiten Trend?

McQueen: Mit den anderen Staaten habe ich mich kaum bis garnicht beschäftigt, da ich selbst im Wahlkampf nicht mitgewirkt habe - schon allein, weil ich mich auf meine Funktion als Commandant vorbereitet habe. Außerdem dürfen wir Soldaten ja keinen aktiven Wahlkampf betreiben: Ich kann dies also, wie gesagt, nicht wirklich beantworten.

Max: Und ihre persönliche Einschätzung?

McQueen: Wir werden das weiße Haus ein weiteres mal sichern.

Max: Wir werden den Ausgang der Wahl mit Spannung verfolgen. Vielen Dank für Ihre Zeit, General McQueen.
LYNX NEWS HD
nothing but the truth

14

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:56

Scriptatore trifft sich im Weißen Haus mit der Präsidentin und dem Rest des Stabes im Oval Office, wo gemeinsam der Wahlabend verfolgt werden wird.

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



15

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:56

*Lässt zwei Fernseher in seinem Abgeordnetenbüro bringen und schaltet sie an und verfolgt mit seinem Mitarbeiterstab die Berichterstattungen. Er ist höchst gespannt auf das Ergebnis*
Charles Kevin Darling
Former-Governor of the State of Peninsula




Justin Wayne

Relaxed Republican

Beiträge: 2 083

Beruf: Retiree

Wohnort: Hemingford, Assentia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:09

Verfolgt aus dem State Department die Wahlberichterstattung
Justin "Just" Wayne (R-Assentia)

Young Retiree
Various Former (Senator, Representative, Secretary, etc)

Lynx News

nothing but the truth

Beiträge: 251

Bundesstaat: Bundesweit

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:10

*zapp*

Max: ...hat unser Wunschpartner für ein Interview, Mr Charles Darling, bislang leider nicht auf unsere Einladung reagiert. Somit bleibt uns nur, Einschätzungen eines Vertreters der Democrats auf den späteren Abend zu verschieben.

Er wendet sich seiner Kollegin zu.

Max: Catie, welchen Eindruck hat General McQueen auf dich gemacht? Er erschien mir nicht so siegessicher wie die meisten Republicans, die im Wahlkampf aufgetreten sind.

Catie: Nun, Max, Mr McQueen ist eigentlich niemand, der in der Politik verhaftet ist. Er ist Soldat und als solcher ist es nicht seine Aufgabe, politische Zusammenhänge zu bewerten. Ich denke, er ist froh, dass er wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren konnte und den wirklich Interessierten die Politik überlassen kann.

Nichtsdestotrotz hat er Recht: Chan-Sen wird eng, da dort viele unabhängige Wähler sind, die weder bei den Democrats noch bei den Republicans registriert sind. Die Wahl dort und auch in den anderen Staaten bleibt daher spannend.

Max: Das war es für den Moment. Jetzt folgt der Sport mit Justin Finkelstein. Wir melden uns später wieder zurück mit einem weiteren Interviewpartner.

*zipp*
LYNX NEWS HD
nothing but the truth

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:14

Bob verbringt den Abend - natürlich - im Astoria City Convention Center, wo die offizielle Wahlparty der Republikaner stattfindet. Mehrere Leinwände sind aufgebaut, um die Berichterstattung der Fernsehsender abzubilden.
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Rebecca Holden

Businesswoman

Beiträge: 688

Wohnort: Port Virginia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:19

Auch Holden gesellt sich zur Wahlparty im Weißen Haus dazu.
Rebecca Holden
Former Governor of Hybertina

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:26

Bob bemerkt, dass er wohl ganz alleine in der Halle ist und entscheidet sich dazu, auch ins Weiße Haus zu fahren... :P
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States