Sie sind nicht angemeldet.

[Chan Sen] Milchstreik

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juni 2008, 11:09

Milchstreik

Werte Bürger von Chan-Sen,

auch wenn in Astor zur Zeit die Milcherzeugenden Farmen gerade streiken, möchten wir Sie dennoch darauf aufmerksam machen, dass die Haltung von Kühen auf Balkonen und in öffentlichen Parkanlagen nicht gestattet ist. Die Haltung von Kühen in eigenen Gärten bedarf der Erlaubnis durch alle direkt angrenzenden Nachbarn.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Gouverneur

:D

Polit-Rentner

Michael Tang

Vice President & Attorney General

Beiträge: 86

Beruf: Lawyer, Businessman

Wohnort: Laioning, Chan Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juni 2008, 11:18

RE: Milchstreik

Zitat

Original von Andriz
[...] auch wenn in Astor zur Zeit die Milcherzeugenden Farmen gerade streiken [...]


Wie gut, dass uns das in Chan Sen nicht weiter zu kümmern braucht, da bei uns wegen der genetisch bedingten Laktose-Intoleranz des chinopisch-stämmigen Bevölkerungsteils Milch ohnehin kein Grundnahrungsmittel darstellt. Aber was soll das heißen, Rinderhaltung auf Balkonen nicht mehr erlaubt - muss ich jetzt etwa auf mein schlachtfrisches Kuheuter süß-sauer jeden Monat verzichten? ;)
Michael Tang
XVth Vice President of the United States

Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:05

Ich empfehle die Haltung von Bonsai-Kühen IN der Wohnung.


Polit-Rentner

Beiträge: 247

Beruf: Theaterwissenschaftlerin

Wohnort: Lo Santui

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:07

RE: Milchstreik

Zitat

Original von Michael Tang

Wie gut, dass uns das in Chan Sen nicht weiter zu kümmern braucht, da bei uns wegen der genetisch bedingten Laktose-Intoleranz ...


Ich persönlich finde es schade, dass ich meine beiden Soja-Kühe nun in einer Stall-Garage unterbringen muss.

Caleb McBryde

Assentian Democrat

Beiträge: 2 080

Beruf: Politician

Wohnort: Ashville, AA

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:09

Würdet ihr Chan-Senesen nicht unsere guten assentischen Kühe angreifen, hätte es gar nicht so weit kommen müssen. :D

Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:24

Zitat

Original von Caleb McBryde
Würdet ihr Chan-Senesen nicht unsere guten assentischen Kühe angreifen, hätte es gar nicht so weit kommen müssen. :D


Ich wehre mich gegen solche Unterstellungen. Chan-Senesen würde niemals assentische Kühe umwerfen. Aufrecht passen sie doch viel besser auf einen Balkon.

Was sie natürlich nicht mehr sollen.

Es sei denn, es sind assentische Bonsai-Kühe.

Polit-Rentner

Caleb McBryde

Assentian Democrat

Beiträge: 2 080

Beruf: Politician

Wohnort: Ashville, AA

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:34

Das glaubt Ihnen kein Mensch, Mr Andriz! Die chan-senesische Missgunst gegenüber den wohlerzogenen, nicht-streikenden Milchkühen aus Assentia ist doch schon lange bekannt!

Beiträge: 247

Beruf: Theaterwissenschaftlerin

Wohnort: Lo Santui

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:46

Unsinn - wo die meisten Chan-Senesen mit assentischer Milch ohnehin nichts anfangen können.
Im Gegenteil haben die Assentier ein Problem mit der wunderschönen Natur und den unberührten Wäldern unserer Heimat. Ein Assentier ist so an Wüste gewöhnt das er schon in Panik verfällt wenn er einen Regentropfen fallen hört.

9

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:59

Wenn ich mir den Erfolg des Computerspiels "Kipp the Cow" in der Extended Version (inkl. Multiplayermode, Serien- und Schnellkippen, Challenge-Mode mit freeländischen Aggro-Bullen-Kippen) in Chan-Sen ansehe könnte an den Vorwürfen schon etwas dran sein.

Denkt dran - der Feind liest mit!

Jenson Wakaby

Senator of Chan-Sen

Beiträge: 1 798

Beruf: Senator

Wohnort: Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juni 2008, 17:46

Zitat

Original von Sarah Belarim
Wenn ich mir den Erfolg des Computerspiels "Kipp the Cow" in der Extended Version (inkl. Multiplayermode, Serien- und Schnellkippen, Challenge-Mode mit freeländischen Aggro-Bullen-Kippen) in Chan-Sen ansehe könnte an den Vorwürfen schon etwas dran sein.


Da hilft wohl nur ein KSP (KuhStabilitätsProgramm). ESP hat hat schließlich auch schon Elchen geholfen. :D
sig.
Jenson Wakaby
Shenghei Tigers - ABA-Champions 2007/II and 2008/I
- Winner of the Superbowl III 2008 - Winner of the FBA-Trophy 2008 & 2009

Owner of the "Three Lions" in Shenghei



Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Juni 2008, 10:40

Wenn die Assenten dreißig Millionen Rinder mit einem KSP ausrüsten müssen, wollen die das Geld sicherlich von uns haben. Sowas gibt es doch nicht serienmäßig, was glauben Sie, werter Mandarin Wakaby, was so eine Nachrüstung kostet.

Polit-Rentner

Leo McGarry

Former President of the USA

Beiträge: 1 111

Wohnort: Flint, AS

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Juni 2008, 11:53

Der Bund kann keine finanzielle Unterstützung leisten.
Leo McGarry
Former President of the United States

Caleb McBryde

Assentian Democrat

Beiträge: 2 080

Beruf: Politician

Wohnort: Ashville, AA

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Juni 2008, 12:49

Zitat

Original von Andriz
Wenn die Assenten dreißig Millionen Rinder mit einem KSP ausrüsten müssen, wollen die das Geld sicherlich von uns haben. Sowas gibt es doch nicht serienmäßig, was glauben Sie, werter Mandarin Wakaby, was so eine Nachrüstung kostet.


Cow-Tuning ist doch der letzte Schrei. Erst vor Kurzem hat mein Nachbar seine Kuh Eileen tiefer gelegt und mit Unterbodenbeleuchtung versehen. Demnächst will er ihr dann auch noch einen Frontspoiler verpassen.

Vielleicht findet man auch ein paar fleißige, kleine Chan-Senesen, die Spaß am Cow-Tuning haben. Dann hätte man ausschließlich die Materialkosten für die Implementierung der KSP - Systeme...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caleb McBryde« (7. Juni 2008, 12:50)


Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 106

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Juni 2008, 14:35

*so*Ist das der Weg, aktivität nach CHan Sen zu bringen, geistige Scheiße? EVtl sollte ich umziehen-.-*so*
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Caleb McBryde

Assentian Democrat

Beiträge: 2 080

Beruf: Politician

Wohnort: Ashville, AA

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Juni 2008, 14:56

Also manche haben hier so viel Humor, wie ein Kuheuter...

Justin Wayne

Relaxed Republican

Beiträge: 2 083

Beruf: Retiree

Wohnort: Hemingford, Assentia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. Juni 2008, 15:24

*so*Ein bisschen Spass muss sein. Muss doch nicht immer alles korrekt, ernsthaft, langweilig ablaufen.*so*
Justin "Just" Wayne (R-Assentia)

Young Retiree
Various Former (Senator, Representative, Secretary, etc)

Jenson Wakaby

Senator of Chan-Sen

Beiträge: 1 798

Beruf: Senator

Wohnort: Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. Juni 2008, 21:58

Mr. McQueen, sie müssen ja nicht immer alles ernst nehmen, was hier geschrieben wird. Na ja, solange sie deswegen keine Marines aufmarschieren lassen... ;)
sig.
Jenson Wakaby
Shenghei Tigers - ABA-Champions 2007/II and 2008/I
- Winner of the Superbowl III 2008 - Winner of the FBA-Trophy 2008 & 2009

Owner of the "Three Lions" in Shenghei



Andriz

Bürger

Beiträge: 2 727

Beruf: Pensionär und Berater

Wohnort: Hong Nam, Chan-Sen

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 8. Juni 2008, 10:23

Wie viele Marines braucht man, um eine assentische Kuh umzukippen?

Polit-Rentner