Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Josip Olic

Hatte nie eine sexuelle Beziehung mit Monica L.

Beiträge: 2

Wohnort: Severanien

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Juni 2008, 11:33

Zitat

Original von Bob O'Neill

Zitat

Original von Josip Olic
Kaysteran hat auch noch Atomsprengköpfe aus den Zeiten des drullischen Imperiums (aber das wird hier wohl sowieso nicht von GF-Fetischisten akzeptiert weil pre-GF), baut diese aber seit 2002 konsequent ab.

Ich wüsste da mindestens einen Staat, der sie euch abkaufen würde. ;)


Ich hab auch Anleitungen zum Forenhacking, die sind doch viel effektiver ;) Das ist übrigens die wahre Atombombe. Platt machen. So wie einst das Imperium der Dummheit.
Josip Olic,
Präsident der Republik Kaysteran, SRSS

Beiträge: 2 159

Wohnort: Whittaker,Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. Juni 2008, 11:45

Das ist allerdings kriminell und kein Spiel mehr.
XV. President of the United States of Astor
Senator of Savannah

Dudley Pound

U.S. Citizen

Beiträge: 52

Beruf: Prime Minister

Wohnort: Greater Aldenroth, Albernia

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. Juni 2008, 11:55

Zitat

Original von Lady Liadrin
Die meisten MNler begreifen in meinen Augen nicht, dass es viel mehr Potential hat, keine oder nur mangelhafte Stückzahlen von "Superwaffen" zu haben, weil damit die Kreativität angeregt wird wie man solche strategischen Problemfälle behandelt. Atomwaffen machen die Simulation in meinen Augen langweiliger, weil man "unschlagbar" ist, zumindestens in der direkten Konfrontation. Soetwas tötet viele Möglichkeiten in der Sim ab.

Ohne Massenvernichtungswaffen oder vielleicht nur kleinen Giftgasmengen steigt die Zahl der Möglichkeiten plötzlich sprunghaft an, weil man halt andere Sicherheiten finden kann. Schade, dass manche MNs nicht auf Atomwaffen verzichten wollen.


Das teile ich so nicht ganz. Nciht ganz wohlgemerkt, es ist schon was wahres dran.

Aber: Einen realen Konflikt will doch, denke ich mal, niemand als Krieg aussimulieren. Was schon deshalb besser ist, weil ein solcher ein Mindestmaß an simoff-Kooperation und auch schlicht Kenntnissen erfordert, die ich in den MN selten sehe.

Daher sind Nuklearwaffen in gewisser Weise nicht unsinnig, denn sie erklären plausibel das Vermeiden des "letzten" Schrittes zum Kriege.

Zudem weise ich erneut darauf hin, daß der Einsatz von Nuklearwaffen durchaus simulierbar ist. Ähnlich wie die der angesprochenen C-Waffen oder auch von B-Waffen.

Es kommt nur auf die Eskalationsstufe an.

Wir sollten uns im Zusammenhang mit Nuklearwaffen von dieser "dann ist die ganze Welt kaputt" Einstellung verabschieden! Stimmt, daß ist mit Nuklearwaffen möglich, wie erwähnt aber nicht zwingend.
Sir Dudley Pound, KD

Prime Minister

Josip Olic

Hatte nie eine sexuelle Beziehung mit Monica L.

Beiträge: 2

Wohnort: Severanien

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

24

Freitag, 27. Juni 2008, 12:03

Zitat

Original von John Robert Waller
Das ist allerdings kriminell und kein Spiel mehr.


Aber manchmal war es gerechtfertigt. ;) Und ich meine fast, dass zu der Zeit der Straftatsbestand der Datenveränderung, -manipulation, -zerstörung so noch nicht da war. Und du weißt doch selber dass Kaysteran so was nie getan hätte.
Josip Olic,
Präsident der Republik Kaysteran, SRSS

Wesirat für Äußeres

His Divine Highness

Beiträge: 195

Wohnort: Schahtum Futuna

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

25

Freitag, 27. Juni 2008, 12:13

Zitat

Original von Dudley Pound
Das teile ich so nicht ganz. Nciht ganz wohlgemerkt, es ist schon was wahres dran.

Aber: Einen realen Konflikt will doch, denke ich mal, niemand als Krieg aussimulieren. Was schon deshalb besser ist, weil ein solcher ein Mindestmaß an simoff-Kooperation und auch schlicht Kenntnissen erfordert, die ich in den MN selten sehe.

Daher sind Nuklearwaffen in gewisser Weise nicht unsinnig, denn sie erklären plausibel das Vermeiden des "letzten" Schrittes zum Kriege.

Zudem weise ich erneut darauf hin, daß der Einsatz von Nuklearwaffen durchaus simulierbar ist. Ähnlich wie die der angesprochenen C-Waffen oder auch von B-Waffen.

Es kommt nur auf die Eskalationsstufe an.

Wir sollten uns im Zusammenhang mit Nuklearwaffen von dieser "dann ist die ganze Welt kaputt" Einstellung verabschieden! Stimmt, daß ist mit Nuklearwaffen möglich, wie erwähnt aber nicht zwingend.
Das Hauptproblem ist, dass Staaten mit Atomwaffen praktisch unschlagbar sind. Also die Elite der MNs und das ist mein Hauptkritikpunkt.
The Futunian Delegation to the United States of Astor has been disbanded as of June 17th. 2016. Diplomatic support for Futunian citizens in Astor is provided by the delegation to the Democratic Union (consulatories in Roldem and Western Isles).

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

26

Freitag, 27. Juni 2008, 12:28

Zitat

Original von Josip Olic
Aber manchmal war es gerechtfertigt. ;)

Es wurden sogar Filme darüber gedreht. ;)
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Beiträge: 2 159

Wohnort: Whittaker,Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

27

Freitag, 27. Juni 2008, 12:32

Zitat

Original von Josip Olic

Zitat

Original von John Robert Waller
Das ist allerdings kriminell und kein Spiel mehr.


Aber manchmal war es gerechtfertigt. ;) Und ich meine fast, dass zu der Zeit der Straftatsbestand der Datenveränderung, -manipulation, -zerstörung so noch nicht da war. Und du weißt doch selber dass Kaysteran so was nie getan hätte.


Das war auch nicht wertend gemeint ;). Ich meinte ausschließlich dass es (in der Gegenwart) kriminell wäre und daher nicht mehr Teil einer Simulation sein kann.
XV. President of the United States of Astor
Senator of Savannah

Henry Louis zu Grimmberg

Master of the Universe

Beiträge: 29

Wohnort: Vereinigtes Kaisereich

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

28

Freitag, 27. Juni 2008, 12:40

Zitat

Original von Lady Liadrin
Das Hauptproblem ist, dass Staaten mit Atomwaffen praktisch unschlagbar sind. Also die Elite der MNs und das ist mein Hauptkritikpunkt.

Mit Verlaub: das ist totaler Schwachsinn. Ein nicht nuklear bewaffnetes Vietnam schaffte es, die Atommacht USA zurückzudrängen (nein, das soll an dieser Stelle nicht in eine Analyse des Vietnamkrieges ausarten), ebenso wie ein nicht nuklear bewaffnetes Argentinien dem Vereinigten Königreich im Falkland-Krieg gehörig vor's Schienbein trat. Strategische Nuklearwaffen dienen der Abschreckung, für den tatsächlichen Kampfeinsatz sind sie unbrauchbar - zu Zeiten des Kalten Krieges waren die Militairs auf beiden Seiten weitaus mehr damit beschäftigt, die Panzerschlacht in der Norddeutschen Tiefebene zu planen als einen globalen Atomkrieg.
Die besonderen Eigenarten von strategischen Nuklearwaffen sollten ohne größere Probleme auf die MN-Welt übertragbar sein: wer uns angreift, der hat gute Chancen, schweigend in der Nacht unterzugehen, aber nicht, weil wir Nuklearwaffen einsetzen werden. Der einzige Knackpunkt wären die Unmengen Kinder und Schoppenhauers, die mitunter zu quadrierter Idiotie neigen und von moderner Kriegsführung soviel Ahnung haben wie die Schwaben vom Weinbau. Aber sowas kann man zum Glück ganz galant mit einer dezenten Prise gerechtfertigter Arroganz ignorieren.

Wesirat für Äußeres

His Divine Highness

Beiträge: 195

Wohnort: Schahtum Futuna

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

29

Freitag, 27. Juni 2008, 12:52

Sie verstehen wie immer den Punkt nicht. Jede MN, die keine Atomwaffen besitzt, ist innerhalb einer logischen Simulation aushebelbar von außen.

Wie schwer Unterwanderungen sind, sollten Sie mittlerweile gelernt haben, das geht nur in den wenigsten MNs.

Um einen realen Vergleich zu bringen: Es war möglich, den Irak mit geballter Militärmacht zu überrennen, weil er keine Massenvernichtungswaffen besaß.
The Futunian Delegation to the United States of Astor has been disbanded as of June 17th. 2016. Diplomatic support for Futunian citizens in Astor is provided by the delegation to the Democratic Union (consulatories in Roldem and Western Isles).

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 106

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

30

Freitag, 27. Juni 2008, 13:02

Was Chinopien und seine ATomwaffen angeht:
Ich war damals an einer DIskussion beteiligt, bei der es darum ging, ob Barnstovia, die DU und CHinopien sich ATomwaffen anschaffen, aber darauf wurde verzichtet, stattdessen simulieren wir seitdem ein Raketenabwehr-System, was auch funktioniert, wofür brauch ich da noch die Bomben?^^
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum

Henry Louis zu Grimmberg

Master of the Universe

Beiträge: 29

Wohnort: Vereinigtes Kaisereich

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

31

Freitag, 27. Juni 2008, 13:07

Nein, Sie verstehen meinen Punkt nicht, den ich deshalb nochmals explizit darlegen werde: so wie in der realen Welt Atomwaffen nach 1945 keine große Rolle bei der tatsächlichen Anwendung von Gewalt gespielt haben, sollten sie das auch in den MNs nicht tun, sieht man von den üblichen Verdächtigen ab. Thema Irak: Saddam besaß 1991 sehr wohl große Bestände an Massenvernichtungswaffen; der Konflikt blieb dennoch auf konventioneller Ebene.

Zur Raketenabwehr: da kann man dann gleich den Schutzschild Atraverdos kaufen ...

Wesirat für Äußeres

His Divine Highness

Beiträge: 195

Wohnort: Schahtum Futuna

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

32

Freitag, 27. Juni 2008, 13:12

Zitat

Original von Heinrich Louis II.
so wie in der realen Welt Atomwaffen nach 1945 keine große Rolle bei der tatsächlichen Anwendung von Gewalt gespielt haben, sollten sie das auch in den MNs nicht tun, sieht man von den üblichen Verdächtigen ab.
Dann hoffe ich mal, dass dies von allen hier daran beteiligten ebenso gesehen wird.
The Futunian Delegation to the United States of Astor has been disbanded as of June 17th. 2016. Diplomatic support for Futunian citizens in Astor is provided by the delegation to the Democratic Union (consulatories in Roldem and Western Isles).

Beiträge: 2 159

Wohnort: Whittaker,Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

33

Freitag, 27. Juni 2008, 13:41

Zitat

Original von Heinrich Louis II.
Schoppenhauers, die mitunter zu quadrierter Idiotie neigen


der gute Mann hieß Schopenhauer und würde sich jetzt wahrscheinlich fragen was um Himmels Willen er mit Atomwaffen zu tun hat.
XV. President of the United States of Astor
Senator of Savannah

Wesirat für Äußeres

His Divine Highness

Beiträge: 195

Wohnort: Schahtum Futuna

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

34

Freitag, 27. Juni 2008, 13:45

Zitat

Original von John Robert Waller

Zitat

Original von Heinrich Louis II.
Schoppenhauers, die mitunter zu quadrierter Idiotie neigen


der gute Mann hieß Schopenhauer und würde sich jetzt wahrscheinlich fragen was um Himmels Willen er mit Atomwaffen zu tun hat.
Auf der OIK existiert ein Schoppenhauer mit zwei p und er ist der Inbegriff schlechter blödsinniger und absolut kindischer Simulation. Einer der wenigen Punkte, bei denen Grimmberg und ich voll übereinstimmen.
The Futunian Delegation to the United States of Astor has been disbanded as of June 17th. 2016. Diplomatic support for Futunian citizens in Astor is provided by the delegation to the Democratic Union (consulatories in Roldem and Western Isles).

Henry Louis zu Grimmberg

Master of the Universe

Beiträge: 29

Wohnort: Vereinigtes Kaisereich

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

Beiträge: 3 333

Beruf: Sport-Funktionär

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

36

Freitag, 27. Juni 2008, 14:29

Gibt es nicht irgendwo eine Resolution der UVNO (oder RdN), dass A-Bomben verbannt werden - und ist Astor nicht auch seinerzeit dieser Resolution beigetreten?
Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

Wesirat für Äußeres

His Divine Highness

Beiträge: 195

Wohnort: Schahtum Futuna

Bundesstaat: Ausland

  • Nachricht senden

37

Freitag, 27. Juni 2008, 14:35

Zitat

Original von Ronald D. Crane
Gibt es nicht irgendwo eine Resolution der UVNO (oder RdN), dass A-Bomben verbannt werden - und ist Astor nicht auch seinerzeit dieser Resolution beigetreten?
Die von Futuna eingebrachte und später durch Severanien verbesserte Resolution wurde meiner Erinnerung nach nicht von Astor unterschrieben.
The Futunian Delegation to the United States of Astor has been disbanded as of June 17th. 2016. Diplomatic support for Futunian citizens in Astor is provided by the delegation to the Democratic Union (consulatories in Roldem and Western Isles).

Beiträge: 2 159

Wohnort: Whittaker,Southern Territories

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

38

Freitag, 27. Juni 2008, 15:44

Zitat

Original von Lady Liadrin

Zitat

Original von John Robert Waller

Zitat

Original von Heinrich Louis II.
Schoppenhauers, die mitunter zu quadrierter Idiotie neigen


der gute Mann hieß Schopenhauer und würde sich jetzt wahrscheinlich fragen was um Himmels Willen er mit Atomwaffen zu tun hat.
Auf der OIK existiert ein Schoppenhauer mit zwei p und er ist der Inbegriff schlechter blödsinniger und absolut kindischer Simulation. Einer der wenigen Punkte, bei denen Grimmberg und ich voll übereinstimmen.


Achso...sorry, das wusste ich nicht.
XV. President of the United States of Astor
Senator of Savannah

Beiträge: 3 333

Beruf: Sport-Funktionär

Wohnort: Durban

Bundesstaat: Assentia

  • Nachricht senden

39

Freitag, 27. Juni 2008, 16:22

Zitat

Original von Lady Liadrin

Zitat

Original von Ronald D. Crane
Gibt es nicht irgendwo eine Resolution der UVNO (oder RdN), dass A-Bomben verbannt werden - und ist Astor nicht auch seinerzeit dieser Resolution beigetreten?
Die von Futuna eingebrachte und später durch Severanien verbesserte Resolution wurde meiner Erinnerung nach nicht von Astor unterschrieben.


und das Gelbe Reich?
Durban Warriors: 4 x ASL-Champion, 1 x Astoria Soccer Trophy
Assentia Generals: 1 x PABL-Champion, 2 x Northern Division
Castle Rock Grizzlies: 1 x AHL-Champion, 3 x Conference Champion
Freyburg Emperors: 1 x ABA-Champion
Desperation Enforcers: 1 x Super Bowl-Sieger, 2 x AFL-Northern Conference

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 106

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

40

Freitag, 27. Juni 2008, 17:02

Gott, wir müssten die unterzeichnet haben^^
Wenn ja, liebe ich euch alle...
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum