Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 00:50

Department of Justice



- The Attorney General -
Astoria City | October the 9th, 2008


Federal Bureau of Investigation - Agents' Training Regulation
Verordnung aufgrund von Article 2, Sec 13.2 des Federal Investigation Branch Act


Article I - FBI Academy

Section 1 Fundamentals

(1) Zentrale Ausbildungsstätte der FBI Agenten ist die FBI Academy mit Sitz bei Fredericksburg im Bundesstaat Assentia.
(2) Sie untersteht der Training Devision of the Federal Bureau of Investigation.

Section 2 Constitution of the Academy
(1) Die FBI Academy gliedert sich in den Academy Staff sowie 2 Directorates.
(2) Das First Directorate führt alle Basislehrgänge, das Second Directorate alle weiterführenden Lehrgänge durch.

Section 3 Constitution of the First Directorate
(1) Das First Directorate gliedert sich in 8 Inspections.
(2) Eine Inspection soll aus 6 Groups bestehen.
(3) Eine Group soll nicht weniger als 20 und nicht mehr als 30 Cadets umfassen.

Section 4 Constitution of the Second Directorate
(1) Das Second Directorate gliedert sich in 4 Inspections.
(2) Eine Inspection soll aus 6 Groups bestehen.
(3) Eine Group soll nicht weniger als 15 und nicht mehr als 25 Cadets umfassen.

Section 5 Financials
(1) Die Kadetten werden entsprechend der bundesbeamtlichen Bestimmungen besoldet.
(2) Ihnen werden Unterkunft, Verpflegung und Dienstkleidung gestellt.


Article II - Basic Trainings

Section 1 Turns

(1) Der Basislehrgang dauert 9 Monate.
(2) Das First Directorate führt zwei Basislehrgänge pro Jahr durch. 5 Inspections ziehen zum 1. September und 3 Inspections zum 1. März die Kadetten ein.
(3) Der im September beginnende Lehrgang ist grundsätzlich den Kadetten ohne vorherige Ausbildung als Polizist oder Soldat vorbehalten; der im April beginnende Lehrgang ist grundsätzlich den bereits als Polizist oder Soldat im Rang unterhalb eines Officers ausgebildeten Kadetten (Seiteneinsteiger) vorbehalten.

Section 2 Content Categories
Der Basislehrgang umfasst folgende Ausbildungsbereiche:
1. Rechtslehre 10%)
2. Führungslehre (15%)
3. Führungspraxis (50%)
4. Sportausbildung (10%)
5. Geräte-, Waffen- und Schießausbildung (15%).

Section 3 Contents
(1) Die Themen der Rechtslehre sind:
1. Staats- und Verfassungsrecht,
2. Öffentliches und Ordnungsrecht,
3. materielles Strafrecht,
4. Strafprozessrecht.
(2) Die Themen der Führungslehre sind:
1. Ausbildungslehre,
2. Schriftsprache und -verkehr,
3. Vernehmungstechniken,
4. Führungsgrundlagen.
(3) Die Themen der Führungspraxis sind:
1. Polizeitätigkeiten,
2. Durchsuchen und Beschlagnahme,
3. vorläufige Festnahmen,
4. Einsatzdurchführung,
5. Einsatzleitung,
6. Spuren- und Beweissicherung,
7. Praktikum im nichtgeheimen FBI- oder Polizeidienst.
(4) Die Themen der Sportausbildung sind:
1. Sporttheorie,
2. Konditionstraining,
3. Ausgleichs- und Entspannungssport,
4. verschiedene Breitensportarten (Baskektball, Baseball, Football, etc.),
5. Sportausbildungsleiter.
(5) Die Themen der Geräte-, Waffen- und Schießausbildung sind:
1. Ausbildung an den FBI-Handwaffen (Pistolen, Gewehre),
2. Ausbildung an den FBI-Geräten (Nachtsichtgeräte, IT-Technik, etc.),
3. Schießausbildung an den FBI-Handwaffen.

Section 4 Examination
(1) Mit dem Abschluss eines Ausbildungsthemas ist eine Klausur von 60 bis 90 Minuten anzusetzen.
(2) Im letzten Monat des Basislehrganges werden Abschlussklausuren in folgenden Bereichen mit unterschiedlicher Gewichtung geschrieben:
1. Rechtslehre (20%),
2. Führungslehre (30%),
3. Sporttheorie (10%).
In der Führungspraxis wird durch einen Einsatz die Abschlussprüfung (40%) erbracht.
(3) Die Abschlussklausuren gehen mit 50% im Vergleich zu den den Klausuren in die Endnote ein.
(4) Der Lehrgang ist bestanden, wenn die Gesamtnote sowie die Rechtslehreklausur min. ausreichend ist und nicht min. zwei sonstige Abschlussklausuren nicht bestanden sind.

Section 5 Displacement
Vom Basislehrgang soll abgelöst werden,
1. wer infolge seiner erbrachten Leistungen die Abschlussprüfung nicht mehr bestehen kann,
2. wer 10% aller Unterrichtseinheiten verpasst hat,
3. wer sich körperlich verletzt hat und dessen Gesundheit nicht innerhalb eines Monats wiedergestellt ist,
4. wer infolge Richterspruchs zu einer Strafe von mehr als einem Monat verurteilt wurde,
5. wer charakterlich nicht zum Dienst als FBI Agent geeignet ist.

Section 6 Repeat
(1) Ein nichtbestandener oder nichtbeendeter Basislehrgang kann einmal wiederholt werden.
(2) Es gelten die entsprechenden Laufbahnvorschriften bei zweimaligem Nichtbestehen oder Nichtbeenden.


Article III - Special Trainings

Section 1 Turns

(1) Das Second Directorate führt folgende verschiedene Fachlehrgänge von unterschiedlicher Dauer in den Inspections über das Jahr verteilt durch:
1. Scharfschützenausbildung (15 Wochen, dreimal pro Jahr),
2. Spezialgeräteausbildung (8 Wochen, fünfmal pro Jahr),
3. Kriminalpsychologie (12 Wochen, viermal pro Jahr),
4. Schießlehrerlehrgang (11 Wochen, viermal pro Jahr),
5. IT-Lehrgang (16 Monate, dreimal pro Jahr),
6. Special Operations (22 Wochen, zweimal pro Jahr).
(2) Auf die Lehrgänge des Second Directorate müssen sich die Agents oder andere infrage kommendende Personen bewerben. Die Training Devision des FBI entscheidet aufgrund von Bedarf, Eignung, Befähigung und Leistung über die Lehrgangsplatzzuweisung.

Section 2 Contents and Examinations
Die Inhalte und eventuell zu erbringende Leistungs- und Eignungsnachweise der einzelnen Fachlehrgänge bestimmten sich nach den fachlichen Vorgaben der Training Devision des FBI.

Section 3 Displacement
Von einem Fachlehrgang soll abgelöst werden,
1. wer 10% aller Unterrichtseinheiten verpasst hat,
2. wer sich körperlich verletzt hat und dessen Gesundheit nicht innerhalb eines Monats wiedergestellt ist,
3. wer infolge Richterspruchs zu einer Strafe von mehr als einem Monat verurteilt wurde.

Section 4 Repeat
(1) Ein nichtbestandener oder nichtbeendeter Fachlehrgang kann einmal wiederholt werden.
(2) Es gelten die entsprechenden Laufbahnvorschriften bei zweimaligem Nichtbestehen oder Nichtbeenden.



Attorney General

2

Freitag, 14. August 2009, 10:48

United States Marshal Service - Regulation of Districts




- The Attorney General -
Astoria City
August the 11th, 2oo9



United States Marshal Service - Regulation of Districts
Verordnung aufgrund von Article 3 (5) des Federal Investigation Branch Act



Article 1 - Generals

Diese Verordnung regelt die Aufteilung der United States in Districts, für die je ein United States Marshal verantwortlich ist.



Article 2 - The Districts

Section 1 - Assentia
Assentia gliedert sich in folgende Districts:
(1) Gadding County District,
(2) Cumberland County District,
(3) Westby County District,
(4) Trumbull County District,
(5) Ethen County District,
(6) Antrey County District,
(7) Brimstone County District,
(8) Zuzeca County District,
(9) Hanwi County District,
(10) Fredericksburg District,
(11) Durban District und
(12) Ambridge District.


Section 2 - Astoria State
Astoria State gliedert sich in folgende Districts:
(1) Alberry County District,
(2) Astoria County District,
(3) Carsten County District,
(4) Drake County District,
(5) McSmith County District,
(6) Newman County District,
(7) Thomson County District und
(8) York County District.


Section 3 - Chan Sen
Chan Sen gliedert sich in folgende Districts:
(1) Central Chan District,
(2) Isaposant District,
(3) Kwai District,
(4) Upper Petchyko District,
(5) Xiwang District und
(6) Yellow Shade District.


Section 4 - Freeland
Freeland gliedert sich in folgende Districts:
(1) Côte de Morbinaux District,
(2) Garonnac District,
(3) Winland District,
(4) Isle de Gareth District und
(5) Varon District.


Section 5 - Hybertina
Hybertina gliedert sich in folgende Districts:
(1) Orange County District,
(2) Red Beach District,
(3) Port Virginia District,
(4) Seaside District,
(5) Santa Rosa District,
(6) North St. Lawrence District,
(7) South St. Lawrence District,
(8) La Libertad District und
(9) Bellavista District.


Section 6 - New Alcantara
New Alcantara gliedert sich in folgende Districts:
(1) West Union County District,
(2) North Union County District,
(3) East Union County District,
(4) Grande Llano County District,
(5) La Onda County District,
(6) Hill County District,
(7) Montague County District,
(8) Liberty County District,
(9) Zapata County District und
(10) Deaf Yokum County District.


Section 7 - Peninsula
Peninsula gliedert sich in folgende Districts:
(1) Gold Valley District,
(2) Koreno District,
(3) New Sen District,
(4) Sorrento District,
(5) South Central District,
(6) St. Vincent District und
(7) Sunset Heights District.


Section 8 - Savannah
Savannah gliedert sich in folgende Districts:
(1) New Beises District,
(2) Crescent City District,
(3) Pressly District,
(4) Tara District,
(5) Whittaker District,
(6) Franciston District,
(7) Alexandretta District und
(8) Smithsonia District.



Article 3 - Final Provisions

Diese Verordnung tritt durch Verkündung durch den Attorney General in Kraft und kann nur mittels erneuter Verordnung, oder Gesetz geändert oder aufgehoben werden.




[J.Fillmore]
Attorney General

The U. S. Department of Justice

3

Mittwoch, 24. Februar 2010, 15:09

United States Customs and Border Protection - Regulation on Structure


United States Customs and Border Protection – Regulation on Structure
Verordnung auf Grund von Art. 3 NSAA


Article 1 – General Regulations

Section 1 - Basis
Diese Verordnung legt die Strukturen der United States Customs and Border Protection (USCBP), die in Article 3 des National Security Agencies Act gegründet wird, fest.

Section 2 – Subordination
Die USCBP ist gemäß Article 1, Section 2 des National Security Agencies Act dem Department of the Interior unterstellt.

Section 3 – The Commissioner
Der Commissioner of the USCBP steht der USCBP vor.

Article 2 – Structure

Section 1 – Sections
Die USCBP gliedert sich in zwei Sections:
a) Section A: Customs Protection;
b) Section B: Border Protection.

Section 2 – Subsections
(1) Die Sections der USCBP gliedern sich in Subsections.
(2) Section A gliedert sich in die folgenden Subsections:
a) Subsection a: Shipping-Customs, die den Zoll an Häfen abwickelt;
b) Subsection b: Street-Customs, die den Zoll an den Grenzübergängen an Land abwickelt;
c) Subsection c: Air-Customs, die den Zoll an Flughäfen abwickelt.
(3) Section B gliedert sich in die folgenden Subsections:
a) Subsection a: Land-Protection, die die Grenzübergänge an Land überwacht;
b) Subsection b: Coast Guard, die die Wassergrenzen überwacht.

Article 3 – Operations and Instructions

Section 1 – Operations
(1) Einsätze der USCBP können durch den Präsidenten, den Secretary of the Interior und den Commissioner of the USCBP angeordnet werden.
(2) Das Department of the Interior ist in jedem Fall über die Anordnung eines Einsatzes zu informieren.

Section 2 – Instructions
(3) Vor Ort ist stets der ranghöchste Beamte weisungsbefugt.
(4) Sind zwei oder mehrere ranggleiche Beamten anwesend, ist stets der dienstälteste Beamte weisungsbefugt.

Article 4 – Final Provisions
Diese Verordnung gilt ab ihrer Verkündung durch den Secretary of the Interior. Sie kann nur durch eine neue Verordnung geändert werden.


Secretary of the Interior
[/

4

Montag, 6. Februar 2012, 20:45

Administrative instructions and decrees of the Attorney General



An dieser Stelle veröffentlicht das Department of Justice seine Verwaltungsanweisungen an die ihm unterstellten Behörden betreffend die Ausführung der Bundesgesetze, sowie die Verordnungen des Attorney General.
The U. S. Department of Justice

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »James F. Canterbury« (23. Oktober 2016, 02:19)


5

Montag, 6. Februar 2012, 21:09



Newman Building | February 6th, 2012
- The Attorney General -


Administrative Instruction 2012/01 - Voluntary denaturalization


Federal law concerned:
    Citizenship Act
Federal Authority affected:
    Registration Office
Instruction:
    Erklärungen betreffend die freiwillige Aufgabe der Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten nach Sec. 6, SSec. 2 Citizenship Act sind ausschließlich dann zu bearbeiten, wenn diese gegenüber dem Registration Office an der dazu bestimmten Stelle abgegeben werden.

    An jedem anderen Ort, einschließlich des außersimulativen Bereichs des Astorian Politics Centers, abgegebene Erklärungen betreffend die freiwillige Aufgabe der Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten, sind vom Registration Office nicht zu bearbeiten.

    Die betreffende Person ist weiterhin als Staatsbürger der Vereinigten Staaten zu führen und zu behandeln, bis die Erklärung über die freiwillige Aufgabe der Staatsbürgerschaft an der entsprechenden Stelle abgegeben wird, oder ein Grund zum Entzug der Staatsbürgerschaft nach dem Citizenship Act eintritt.

    Sandy van het Reve
    ____________________
    Sandy van het Reve, Attorney General
The U. S. Department of Justice

6

Montag, 6. Februar 2012, 21:35



Newman Building | February 6th, 2012
- The Attorney General -


Administrative Instruction 2012/02 - Processing of applications for naturalization, residence permit and political asylum


Federal law concerned:
    Citizenship Act
Federal Authority affected:
    Registration Office
Instruction:
    Anträge auf Erteilung der Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten, ständigen Aufenthalt oder politisches Asyl in den Vereinigten Staaten sind nach folgendem Muster zu bearbeiten:

    Dem Antragsteller ist durch das Registration Office der Eingang seines Eintrages zu bestätigen und das weitere Verfahren nach dem Gesetz unter Angabe der Rechtsgrundlagen zu erläutern.

    Werden die gesetzlich bestimmten Erfordernisse zur Bewilligung des Antrages von dem Antragsteller form- und fristgerecht erfüllt, ist dem Antrag durch Bescheid stattzugeben.

    Werden die gesetzlich bestimmten Erfordernisse zur Bewilligung des Antrages von dem Antragsteller nicht form- und fristgerecht erfüllt, ist er auf den entsprechenden Mangel hinzuweisen, und ihm, soweit gesetzlich zulässig, eine entsprechende Nachfrist für die Erfüllung zu setzen.

    Erfolgt die Erfüllung auch binnen der Nachfrist nicht, oder ist die Setzung einer Nachfrist gesetzlich nicht vorgesehen oder tatsächlich nicht mehr möglich, so ist der Antrag durch Bescheid abzulehnen.

    Beantragt der Antragsteller einen Bescheid, der von Gesetzes wegen nicht erlassen werden kann, so ist ihm dies durch Bescheid mitzuteilen.

    Ist die Umdeutung des Antrages in einen Antrag auf einen Bescheid, der von Gesetzes wegen erlassen werden kann möglich, und wäre diesem Antrag nach dem Gesetz stattzugeben, so ist der Antrag entsprechend umzudeuten, und der Antragsteller unter Erläuterung dieser Umstände positiv zu bescheiden.

    Kann auch der im Wege der Umdeutung beantragte Bescheid von Gesetzes wegen nicht erlassen werden, so ist der Antragsteller unter Hinweis auf seine Möglichkeiten, einen gesetzlich vorgesehenen Bescheid zu beantragen, negativ zu bescheiden.

    Der Thread, in welchem der Antrag gestellt wurde, ist nach Erlass des abschließenden Bescheides, sowie Ablauf einer angemessenen Frist für Glückwünsche, Rückfragen u. ä., zu schließen.

    Jeder an das Registration Office gerichtete Antrag ist durch Bescheid abschließend zu beantworten, und der betreffende Thread nach Ablauf einer angemessenen Frist ab Erteilung des Bescheides zu schließen.
Sandy van het Reve
____________________
Sandy van het Reve, Attorney General
The U. S. Department of Justice

7

Freitag, 19. Oktober 2012, 21:18



Newman Building | October 19th, 2012
- The Attorney General -


Administrative Instruction 2012/03 - Out of sequence state elections


Federal law concerned:
    Federal Election Act
Federal Authority affected:
    U.S. Electoral Office
Instruction:
    Anträge auf die Durchführung von Wahlen nach den Verfassungen und Gesetzen der Bundesstaaten, die außerhalb des Turnus der bundesweiten Wahlen stattfinden sollen, sind vom Bundeswahlamt auf der Rechtsgrundlage des Article VI, Section 2, des Federal Election Act zurückzuweisen.

    Das gilt nicht für Nachwahlen zum US-Senator für einen Bundesstaat nach Article III, Section 4, Subsection 5, der Verfassung der Vereinigten Staaten.
Sookie Stackhouse
____________________
Sookie Stackhouse, Attorney General
The U. S. Department of Justice

8

Freitag, 19. Oktober 2012, 21:28



Newman Building | October 19th, 2012
- The Attorney General -


Administrative Instruction 2012/04 - Death Penalty


[Invalidated by Executive Order 2013/02/021 of February 2nd, 2013]

Federal law concerned:
    United States Penalty Code
Federal Authority affected:
    Office of the U.S. Solicitor General
Instruction:
    In Verfahren wegen des Vorwurfs einer Straftat, die nach dem United States Penalty Code mit dem Tode bestraft werden kann, ist die Verhängung der Todesstrafe von der Anklagebehörde nicht zu beantragen.

    An Stelle der Todesstrafe ist durch die Anklage die Verhängung einer angemessenen Freiheitsstrafe innerhalb des vom United States Penalty Code bestimmten Rahmens zu beantragen.
Sookie Stackhouse
____________________
Sookie Stackhouse, Attorney General
The U. S. Department of Justice

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Department of Justice« (28. Juni 2013, 00:50)


9

Dienstag, 18. Dezember 2012, 01:29



Newman Building | December 18th, 2012
- The Attorney General -


Administrative instruction 2012/05 - Registration forms


Federal law concerned:
    United States Citizenship Act
Federal Authority affected:
    U.S. Registration Office
Instruction:
    Zur Abwicklung von Einbürgerungsverfahren und Meldevorgängen nach dem United States Citizenship Act sind vom Bundesregisteramt nachstehende Formulare und Merkblätter mit Ausfüllhinweisen an Antragsteller bzw. Staatsbürger auszugeben und ausschließlich von diesen zu verwenden:



    Application for U.S. Citizenship


    Ich beantrage hiermit die Einbürgerung in den Vereinigten Staaten von Astor:

    Full name:
    Date of birth:
    Place of birth (optional):
    Place of residence:
    Foreign citzenships held by this ID:
    Offices in foreign states held by this ID:

    Ich versichere, dass:
      - meine oben gemachten Angaben vollständig und richtig sind;
      - ich nicht bereits mit einer anderen ID die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten besitze;
      - ich mich nicht mich zuvor mit einer anderen ID den rechtlichen Folgen einer von dieser begangenen strafbaren Handlung entzogen habe.

    [ ] Ich beantrage zugleich die Befreiung von der Wartepflicht bis zum Erhalt des aktiven und passiven Wahlrechts nach Art. II, Sec. 18, United States Citizenship Act.



    ____________________
    Signature


    Registration of a State-ID


    Ich beantrage hiermit meine Aufnahme in das Bürgerverzeichnis als Staats-ID:

    Full name:
    Date of birth:
    Place of birth (optional):
    Place of residence:
    Foreign citzenships held by this ID:
    Offices in foreign states held by this ID:
    Associated Federal-ID:




    ____________________
    Signature


    Notification of relocation


    Ich zeige hiermit meinen Umzug in einen anderen Bundesstaat an:

    Full name:
    Type of identity:
      [ ] Federal-ID
      [ ] State-ID
    Previous residence:
    Future residende:




    ____________________
    Signature


    Notification of ID switch


    Ich besitze bereits die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten und melde hiermit nachstehende ID als meine neue Bundes-ID an:

    Full name:
    Date of birth:
    Place of birth (optional):
    Place of residence:
    Foreign citzenships held by this ID:
    Offices in foreign states held by this ID:
    Previous Federal-ID:




    ____________________
    Signature


    Notification of denaturalization


    Ich erkläre hiermit mit sofortiger Wirkung meinen Verzicht auf die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten von Astor:

    Full name:
    Place of residence:




    ____________________
    Signature


    Departure of a State-ID


    Ich melde mich hiermit als Staats-ID ab:

    Full name:
    Place of residence:
    Associated Federal-ID:




    ____________________
    Signature


    Notification of decease


    Ich zeige hiermit an, dass meine nachstehende ID verstorben ist:

    Full name:
    Type of identity:
      [ ] Federal-ID
      [ ] State-ID
    Dying day:
    Cause of death:




    ____________________
    Signature
The U. S. Department of Justice

10

Dienstag, 18. Dezember 2012, 01:29




    Instruction sheet: Application for U.S. Citizenship


    Um die Einbürgerung in den Vereinigten Staaten von Astor zu beantragen, erstellen Sie bitte ein neues Thema mit dem Präfix "Application for Citizenship" und ihrem Vor- und Nachnamen als Titel.

    Kopieren Sie untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in den ersten Beitrag dieses Themas und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name Ihrer ID, mindestens ein Vor- und Nachname)
    Date of birth: (Das Geburtsdatum Ihrer ID - Tag, Monat und Jahr)
    Place of birth (optional): (Wenn sie möchten, können Sie hier den Geburtsort ihrer ID angeben.)
    Place of residence: (Der Bundesstaat, in welchem Sie sich niederlassen werden, wenn sie möchten, können sie zusätzlich auch noch eine Stadt in diesem angeben)
    Foreign citzenships held by this ID: (Staatsbürgerschaften fremder Staaten, die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, mit der Sie die Einbürgerung in den Vereinigten Staaten beantragen)
    Offices in foreign states held by this ID: (Öffentliche Ämter - z. B. Parlamentsmitglied, Minister, Bürgermeister u. ä. - die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, mit der Sie die Einbürgerung in den Vereinigten Staaten beantragen)

    Wenn Sie schon einmal die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten besessen haben - sei es mit der ID, mit welcher Sie nun die Einbürgerung beantragen, oder mit einer anderen ID - und diese in den letzten 28 Tagen wegen Inaktivität erloschen ist, können Sie ein Kreuz (x) in der Checkbox setzen, dass Sie die Befreiung von Wartepflicht bis zur Erlangung des aktiven und passiven Wahlrechts beantragen.

    Sofern Sie die Staatsbürgerschaft zuvor mit einer anderen ID besessen haben als mit jener, mit welcher Sie nun die Einbürgerung beantragen, so weisen Sie die Inhaberschaft dieser ID bitte nach, indem Sie als Antwort auf Ihren Antrag einen Beitrag mit ihrer früheren ID erstellen.

    Anschließend unterschreiben Sie Ihren Antrag bitte, indem Sie entweder Ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die Ihren handschriftlichen Namenszug darstellt.

    Das Bundesregisteramt wird Ihnen den Eingang Ihres Antrages bestätigen und Sie über das weitere Verfahren informieren.


    Instruction sheet: Registration and departure of State-IDs


    Wenn Sie bereits mit einer Bundes-ID die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten besitzen, können sie zusätzlich zu dieser Staats-IDs anmelden. Jeder Staatsbürger kann in jedem Bundesstaat maximal eine Staats-ID besitzen.

    Um eine Staats-ID anzumelden, kopieren Sie bitte untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von ihrer Staats-ID erstellten neuen Beitrag in diesem Themas und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name Ihrer Staats-ID, mindestens ein Vor- und Nachname)
    Date of birth: (Das Geburtsdatum Ihrer Staats-ID - Tag, Monat und Jahr)
    Place of birth (optional): (Wenn sie möchten, können Sie hier den Geburtsort ihrer Staats-ID angeben.)
    Place of residence: (Der Bundesstaat, in welchem Ihre Staats-ID sich niederlassen wird, wenn sie möchten, können sie zusätzlich auch noch eine Stadt in diesem angeben)
    Foreign citzenships held by this ID: (Staatsbürgerschaften fremder Staaten, die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, die Sie als Staats-ID anmelden möchten.)
    Offices in foreign states held by this ID: (Öffentliche Ämter - z. B. Parlamentsmitglied, Minister, Bürgermeister u. ä. - die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, die Sie als Staats-ID anmelden möchten)
    Associated Federal-ID: (Der vollständige Name Ihrer Bundes-ID)

    Anschließend unterschreiben Sie Ihren Antrag bitte, indem sie entweder ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die ihren handschriftlichen Namenszug darstellt, registrieren Sie Ihre Staats-ID im Citizens' Net und beantragen Sie dort mit dieser die Staatsbürgerschaft, und bestätigen Sie die Zugehörigkeit Ihrer neuangemeldeten Staats-ID zu ihrer Bundes-ID, indem sie mit dieser einen Beitrag als Antwort auf Ihre Anmeldung erstellen.

    Um eine Staats-ID abzumelden, kopieren Sie bitte das entsprechende untenstehende Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von ihrer abzumeldenen Staats-ID erstellten neuen Beitrag in diesem Thema, tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein und bestätigen Sie die Abmeldung mit Ihrer Bundes-ID auf die oben beschriebene Weise.


    Instruction sheet: Notification of relocations and ID switches


    Um eine bereits registrierte ID ( Bundes- oder Staats-ID) in einen anderen Bundestaat umziehen zu lassen, kopieren Sie bitte untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von der umziehenden ID erstellten neuen Beitrag in diesem Thema und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name der umziehenden ID)
    Type of identity: (Kreuzen Sie an, ob es sich bei umziehenden ID um Ihre Bundes- oder eine Staats-ID handelt)
    Previous residence: (Der Bundesstaat, in dem die umziehende ID bisher ihren Wohnsitz hatte)
    Future residende: (Der Bundesstaat, in dem die umziehende ID künftig ihren Wohnsitz hat)

    Anschließend unterschreiben Sie Ihre Umzugsanzeige bitte, indem sie entweder ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die ihren handschriftlichen Namenszug darstellt.

    Um Ihre bestehende Staatsbürgerschaft auf eine neue Bundes-ID zu übertragen, kopieren Sie bitte untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von der neuen Bundes-ID erstellten neuen Beitrag in diesem Thema und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name Ihrer neuen Bundes-ID, mindestens ein Vor- und Nachname)
    Date of birth: (Das Geburtsdatum Ihrer neuen Bundes-ID - Tag, Monat und Jahr)
    Place of birth (optional): (Wenn sie möchten, können Sie hier den Geburtsort ihrer neuen Bundes-ID angeben.)
    Place of residence: (Der Bundesstaat, in welchem Ihre neue Bundes-ID sich niederlassen wird, wenn Sie möchten, können sie zusätzlich auch noch eine Stadt in diesem angeben)
    Foreign citzenships held by this ID: (Staatsbürgerschaften fremder Staaten, die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, die Sie als Ihre neue Bundes-ID anmelden möchten.)
    Offices in foreign states held by this ID: (Öffentliche Ämter - z. B. Parlamentsmitglied, Minister, Bürgermeister u. ä. - die Sie aktuell mit derjenigen ID innehalten, die Sie als Ihre neue Bundes-ID anmelden möchten)
    Previous Federal-ID: (Der vollständige Name Ihrer bisherigen Bundes-ID)

    Anschließend unterschreiben Sie Ihre Ummeldung bitte, indem sie entweder ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die ihren handschriftlichen Namenszug darstellt, registrieren Sie - soweit noch nicht geschehen - Ihre neue Bundes-ID im Citizens' Net und beantragen Sie dort mit dieser die Staatsbürgerschaft, und bestätigen Sie die Inhaberschaft ihrer bisherigen Bundes-ID, indem sie mit dieser einen Beitrag als Antwort auf Ihre Ummeldung erstellen.


    Instruction sheet: Notification of denaturalizations and deceases


    Um auf die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten zu verzichten, kopieren Sie bitte untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von Ihrer Bundes-ID erstellten neuen Beitrag in diesem Thema und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name Ihrer Bundes-ID)
    Place of residence: (Der Bundesstaat, in welchem Ihre Bundes-ID ihren Wohnsitz hat)

    Anschließend unterschreiben Sie Ihre Verzichtserklärung bitte, indem Sie entweder Ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die Ihren handschriftlichen Namenszug darstellt.

    Um den Tod einer Ihrer IDs (Bundes- oder Staats-ID) anzuzeigen, kopieren Sie bitte untenstehendes Formular (Tipp: Zitierfunktion nutzen!) in einen von der verstorbenen ID erstellten neuen Beitrag in diesem Thema und tragen Sie Ihre entsprechenden Daten ein:

    Full name: (Der vollständige Name der verstorbenen ID)
    Type of identity: (Kreuzen Sie bitte an, ob es sich bei der verstorbenen ID um Ihre Bundes- oder eine Staats-ID handelt)
    Dying day: (Der Sterbetag Ihrer verstorbenen ID)
    Cause of death: (Die Todesursache)

    Anschließend unterschreiben Sie Ihre Anzeige bitte, indem Sie entweder Ihren Namen in Kursivschrift auf der Unterschriftenleiste eintragen, oder dort eine Graphik einfügen, die Ihren handschriftlichen Namenszug darstellt.
Anträge, Anzeigen u. ä., die nicht unter Verwendung des für den jeweiligen Vorgang vorgesehenen Formulars an das Bundesregisteramt gerichtet werden, sind von diesem nicht zu bearbeiten, sondern der Antragsteller bzw. Mitteilende auf das entsprechende Formular hinzuweisen und diesem ggf. Hilfe bei dessen korrektem Ausfüllen anzubieten.

Für die Bekanntgabe des Verzichts auf die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten sowie des Todes von Bundes- oder Staats-IDs gilt die Verwaltungsanweisung 2012/01 - Voluntary denaturalization entsprechend den Vorschriften des United States Citizenship Act fort.


____________________
Sookie Stackhouse, Attorney General
The U. S. Department of Justice

11

Freitag, 28. Juni 2013, 01:07



Newman Building | June 28th, 2013
- The Attorney General -


Administrative Instruction 2013/01 - Dual Citizenship


Federal law concerned:
    Citizenship Act
Federal Authority affected:
    Registration Office
Instruction:
    Bei der Bearbeitung von Anträgen auf Zuerkennung der Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten sind solche fremden Staatsbürgerschaften nicht als Einbürgerungshindernis nach Art. II, Sec. 9, des United States Citizenship Act zu behandeln, die der Antragsteller auf Grund seiner Geburt als Kind:

    - eines astorischen Staatsangehörigen im Ausland; oder
    - eines fremden Staatsangehöriger auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten;

    ohne sein Zutun erworben hat, und auf Grund welcher er nicht im Bürger- oder Wählerverzeichnis eines fremden Staates als dessen Bürger oder Wahlberechtigter geführt wird.

    Wird im Antragsformular das Bestehen einer fremden Staatsbürgerschaft angegeben, so ist durch entsprechende Nachfrage des zuständigen Beamten des Bundesregisteramtes aufzuklären, ob die fremde Staatsbürgerschaft unter Berücksichtigung dieser Vorschrift ein Einbürgerungshindernis darstellt, oder nicht.


    ____________________
    Sandy van het Reve, Attorney General
    The U. S. Department of Justice

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Department of Justice« (28. Juni 2013, 01:22)


    12

    Dienstag, 9. Juli 2013, 17:38



    Newman Building | July 9th, 2013
    - The Attorney General -


    Administrative Instruction 2013/02 - Voter Registration


    Federal law concerned:
      Federal Election Act
    Federal Authority affected:
      Electoral Office
    Instruction:
      Bei der Eintragung in das Wählerverzeichnis ist als voller Name des Wählers derjenige Name anzugeben, unter dem er im Citizens' Net registriert ist, wobei Groß-, Klein- und Zusammenschreibungen, Punkte zur Kennzeichnung von Initialen, sowie Unterstriche zur Kennzeichnung von Leerzeichen, außer Betracht bleiben.


      ____________________
      Sandy van het Reve, Attorney General
      The U. S. Department of Justice

      13

      Freitag, 12. Juli 2013, 12:26



      Newman Building | July 12th, 2013
      - The Attorney General -


      Administrative Instruction 2013/03 - July 2013 House of Representatives Election Voter Registration


      Federal law concerned:
        Federal Election Act
      Federal Authority affected:
        Electoral Office
      Instruction:
        Abweichend von der Administrative Instruction 2013/02 ist bei der Registrierung als Wähler zur Wahl des Repräsentantenhauses im Juli 2013 jeder Name als vollständiger Name im Sinne des Federal Election zu werten, anhand dessen ein Wähler zweifelsfrei identifiziert werden kann.

        Diese Bedingung ist erfüllt, wenn der Wähler sich unter dem Namen in das Wählerverzeichnis einträgt:

        - unter dem er im Citizens' Net registriert ist;
        - oder unter dem er im Bürgerverzeichnis hier im Forum geführt wird;
        - oder auf den sein Forenaccount lautet.

      ____________________
      Sandy van het Reve, Attorney General
      The U. S. Department of Justice

      14

      Sonntag, 9. November 2014, 19:50



      Newman Building | 09th November, 2014
      - The Attorney General -


      Administrative Instruction 2014/01 - Hierarchy of the Federal Bureau of Investigation


      Federal law concerned:
        Federal Investigation Branch Act
      Federal Authority affected:
        Federal Bureau of Investigation
      Instruction:
        Ab sofort tritt folgende Rangordnung im FBI in Kraft, hierbei ist zu beachten, dass der erste Rang der Niedrigste und der Letzte der Höchste ist.

        Field Agents:
        1. New Agent Trainee
        2. Special Agent
        3. Supervisory Special Agent (Führt ein Field Office und die ihm zugewiesenen Einheiten)
        4. Special Agent-in-Charge (Leitet ein Headquarter in the State of [...])

        Managment:
        1. Assistant Director (Leitet eine Abteilung)
        2. Deputy Dircetor (Leitet das FBI des jeweiligen Bundesstaates)
        3. Director (Leitet das FBI)

        Alle Mitarbeiter des FBI sollen sich im Headquarter des jeweiligen Staates einfinden um eine Einteilung zu erhalten.


        ____________________
        Attorney General
      The U. S. Department of Justice

      15

      Sonntag, 9. November 2014, 20:48



      Newman Building | 09th November, 2014
      - The Attorney General -


      Decree 2014/01 - Implementation of the death penalty



      In Ermangelung eines Gesetzes zur weiteren Umsetzung der Todesstrafe ergeht nach ausreichender Beratung im Kabinett die Verordnung, dass

      die Todesstrafe durch den Galgen umzusetzen ist.

      Verurteilte Straftäter werden in einem dafür vorgesehenen Raum erhängt, die Öffentlichkeit ist hiervon ausgeschlossen, teilnehmen dürfen nur Beamte des U.S. Marshals Service sowie Angehörige des zum Tode Verurteilten.


      ____________________
      Attorney General
      The U. S. Department of Justice

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ivonne Charmoisé« (9. November 2014, 21:00)


      16

      Dienstag, 3. Februar 2015, 10:05



      Newman Building | February 3rd, 2015
      - The Attorney General -


      Administrative Instruction 2015/01 - Forms in the Registration Office


      Federal law concerned:
        Citizenship Act

      Federal Authority affected:
        Registration Office


      Instruction:
        Bei der Bearbeitung von Anträgen auf Einbürgerung oder An- bzw. Abmeldung von State-IDs sowie bei ID-Wechseln und bei Umzügen ist auch solchen Anträgen stattzugeben, die alle nach dem Gesetz erforderlichen Angaben enthalten, aber nicht auf den vorgesehenen Formularen gemäß Administrative instruction 2012/05 - Registration forms eingereicht werden.


        ____________________
        Dr. Sue McKellan, Attorney General
        The U. S. Department of Justice

        17

        Freitag, 6. März 2015, 17:16



        Newman Building | March 6th, 2015
        - The Attorney General -


        Administrative Instruction 2015/02 - Personal Applications


        Federal law concerned:
          Citizenship Act

        Federal Authority affected:
          Registration Office


        Instruction:
          Bei der Bearbeitung von Anträgen auf Einbürgerung oder An- bzw. Abmeldung von State-IDs oder Federal-IDs sind nur solche Anträge zu bearbeiten, die der Antragsteller entweder persönlich anwesend stellt oder handschriftlich unterschrieben einreicht.


          ____________________
          Dr. Sue McKellan, Attorney General
          The U. S. Department of Justice

          18

          Montag, 15. Februar 2016, 13:41



          Newman Building | February 15th, 2016
          - The Attorney General -




          Administrative Instruction 2016/02 - Abolition of Instructions



          (1) Sämtliche bisher durch das Department of Justice getroffenen Administrative Instrcutions werden aufgehoben.
          (2) Alle dem Department of Justice untergeordneten Behörden werden angehalten, eigene Instructions herauszugeben, um Rahmenbedingungen ihrer Arbeit zu regeln.






          ____________________
          J. Bryant Lodge, Attorney General
          The U. S. Department of Justice

          19

          Sonntag, 23. Oktober 2016, 03:13


          Newman Building | October 22, 2016
          - The Attorney General -




          Administrative Instruction 2016/03 - Confirmation of Activity
          1. Alle United States Attorneys und sonstige Bedienstete haben sich im D. o. J. einzufinden und dem Office of the Attorney General bis 1. November 2016 eine formlose Bestätigung Ihrer aktiven Anwesenheit und Berufsfähigkeit als U. S. Attorney vorzulegen.

          2. Alle U. S. Attorneys, die der Anweisung in Punkt 1 im genannten Zeitraum unentschuldigt nicht Folge leisten, werden aus dem Dienst entlassen.

          3. Sollten U. S. Attorneys den Wunsch haben, vom Dienst zurückzutreten dann können Sie das ebenso wie in Punkt 1 genannt mitteilen.




          ____________________
          James F. Canterbury
          Attorney General
          Vice President
          The U. S. Department of Justice

          20

          Freitag, 21. Juli 2017, 13:23


          Newman Building, Astoria City | July 21, 2017


          DoJ Regulation No. 20 - Designating Vessels of the U.S. Coast Guard
          Recalling the deep connections between the United States Coast Guard and the United States Navy, the Department of Justice prescribes the following.

          Only Section
          Die Benennung von Schiffen der U.S. Coast Guard folgt den in DoD Regulation No. 8 festgesetzten Grundsätzen für die U.S. Navy. Die U.S. Coast Guard hat über neue Benennungen Einvernehmen mit dem Department of Defense herzustellen.




          ______________________________________
          Shawn G. Bowman, Deputy Attorney General


          The U. S. Department of Justice