Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 594

Beruf: Politiker

Wohnort: Marton, PI

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 19:34

Man kann es treiben...

... man kann es auch übertreiben.

http://vs-astor.net/thread.php?postid=88274#post88274 und auch sonst wo behauptet ihr überall, das man euch ganz feindlich und arg böse ausgeraubt hätte. Das ein Unternehmen aber für ordentliche Ware auch Geld erhält und Profit macht ist ja wohl nicht verwunderlich, oder etwa doch?

Das die AuraTrans, weil ich auf diese ganzen Verdächtigungen und dieses SimOn/SimOff hin und hergespringe keine Lust mehr hatte, sämtliches Geld das in Astor verdient wurde wieder an das Volk zurückgezahlt habe und zwar schon gestern Mittag und ohne das mich irgendjemand dazu aufgefordert hätte, lasst ihr dabei außen vor sondern schmeißt gezielt Falschinformationen in die Welt. Wenn man sich einmal die Mühe gemacht hätte mit mir tatsächlich zu kommunizieren und nicht nur zu intrigieren, dann wäre euch auch mitgeteilt worden, dass ich jederzeit auch vorher zu diesem Schritt bereit gewesen wäre, wenn man das mit einer vernünftigen Ausräumungen der Probleme bei der bsEcoSim einen ordentlichen Wirtschaftskreislauf hinzubekommen, verbunden hätte.

Auch wenn es euch schwer fällt, aber haltet euch an eine gewisse Trennung zwischen SimOn und SimOff. Der I-Tüpfelchen war dann, dass Xanathos offensichtlich meine ID Ashcroft anklagen wollte, obwohl die mit den Vorgängen in der Simulation überhaupt nichts zu tun hatte. Das ihr Ashcroft als verlängerten Arm Auroras darstellt, ist darüber hinaus durch nichts in der Simulation zu begründen.

Das wollt ihr aber in dem Fall überhaupt nicht, weil ihr nur wieder mal eine Gelegenheit gesucht habt um mir zu zeigen, für was für ein Arschloch ihr mich eigentlich haltet :) Das Problem bei der Sache, ist also nicht mein falsches Verhalten, das man hier beim besten Willen nicht erkennen kann, sondern eurer notorisches Aufheben der Grenzen zwischen SimOn und SimOff und das ihr nicht in der Lage seit über euren Schatten zu springen.

Schönen Abend.

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 21:28

RE: Man kann es treiben...

Zitat

Original von Robert Ashcroft
Das die AuraTrans, weil ich auf diese ganzen Verdächtigungen und dieses SimOn/SimOff hin und hergespringe keine Lust mehr hatte, sämtliches Geld das in Astor verdient wurde wieder an das Volk zurückgezahlt habe und zwar schon gestern Mittag und ohne das mich irgendjemand dazu aufgefordert hätte, lasst ihr dabei außen vor sondern schmeißt gezielt Falschinformationen in die Welt.

Wenn man lediglich blöde angeblafft wird, nachdem man den anderen darauf anspricht, dass/ob da "Wirtschaftshilfe" geflossen sein soll, dann mag der eine oder andere keinen Bedarf mehr für ein tiefergehendes Gespräch gesehen haben.

Zitat

Wenn man sich einmal die Mühe gemacht hätte mit mir tatsächlich zu kommunizieren und nicht nur zu intrigieren, dann wäre euch auch mitgeteilt worden, dass ich jederzeit auch vorher zu diesem Schritt bereit gewesen wäre, [...]

Oh, ich dachte, wir hätten darüber schon vor einigen Tagen gesprochen und ich dir gesagt, dass "ich" (als Regierungschef) das Geld nicht auf diese Weise für Astor zurückbekommen, sondern das Geschehene in der Simulation verarbeiten möchte? Ohne Logiklücken - also ohne "Wirtschaftshilfe", Betriebsübertragungen und plötzlicher Funkstille.

Zitat

[...] Das ihr Ashcroft als verlängerten Arm Auroras darstellt, ist darüber hinaus durch nichts in der Simulation zu begründen.

In der politischen Polemik kommt so etwas schinmal vor, wenn sich jemand für einen ausländischen Staatskonzern einsetzt, der massenhaft Devisen aus dem Markt zieht. Außerdem ist es nicht neu, dass deine astorischen IDs gegenüber Aurora freundlich gesinnt sind. Und das ist für eine republikanische Regierung, die offensichtlich nicht nur auf Friede-Freude-Eierkuchen (aber auch, siehe Stralien), sondern auch auf Autorität setzt, eben ein rotes Tuch.

Zitat

Das wollt ihr aber in dem Fall überhaupt nicht, weil ihr nur wieder mal eine Gelegenheit gesucht habt um mir zu zeigen, für was für ein Arschloch ihr mich eigentlich haltet :)

Ich behaupte nicht, dass Aurora - und damit du - sonderlich beliebt bist. Das hat aber auch mit dem Stand als "Schurkenstaat" zu tun, in den du Aurora gebracht hast, insbesondere betreffend Huangzhou. Deine SimOff-Holzhammer-Methoden tun dazu ein übriges. Und es bestehen auch einigeVorbehalte, ob du immer mit ganz legalen Mittel vorgehst, um dich zu "informieren".

Im Ergebnis solltest du dich eigentlich nicht wundern, denn ein großer Teil der Situation ist eben auch auf deinem Mist gewachsen.

Zitat

Schönen Abend.

Das Wort zum Freitag. ;)
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Beiträge: 594

Beruf: Politiker

Wohnort: Marton, PI

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 21:50

Und das ist auch alles nur Spaß ;)




- The Attorney General -
Astoria City | October the 9th, 2008



Befragung in Strafsachen

Mr. Robert Ashcroft,
wohnhaft in Oakvale Street 8, Marton, Pensinsula,

Von Amts wegen wurden gegen Sie strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.
Sie werden hiermit in dieser Angelegenheit erstmalig befragt.

Sie werden folgender Straftat beschuldigt:
Hausfriedensbruch (Ch. II Art. I Sec. 4 USPC).

Am heutigen Tage sind um 19:55 Uhr im internen Bereich des National Democratic Committees gesehen worden.
Dieser Bereich ist nur Parteimitgliedern des DNC zugänglich.
Gem. § 3 der Constitution of the Democratic Party können nur Astorier Mitglied des DNC sein. Diesen Status haben Sie seit der Niederlegung Ihrer Staatsbürgerschaft am 07.10.2008, um 20:28 nicht mehr inne, weshalb von einem unauthorisierten Zutritt auszugehen ist.

Es handelt sich hierbei noch nicht um die Anklageerhebung,
sondern um die vorverfahrlichen Ermittlungen.

Nehmen Sie bitte innerhalb von 3 Tagen ab Erhalt dieses Dokumentes zu den Vorwürfen Stellung, Sie haben jedoch das Recht, die Aussage zu verweigern.

Dieses Schreiben unterliegt dem Aktenübermittlungskontrolldienst des Department of Justice.
Sollten Sie innerhalb der oben genannten Frist keine Stellung genommen haben, so werden die oben angegebenen Vorwürfe Gegenstand der Anklage.



Attorney General

Kimberly Beringer

Retired soap star

Beiträge: 916

Beruf: TV-Schauspielerin

Wohnort: Savannah

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 21:53

Treffen die wiedergegebenen Tatsachen nun zu, oder nicht?

Im Klartext: hast du nach Niederlegung deiner Staatsbürgerschaft noch im internen Bereich einer Partei, der laut Satzung nur astorische Staatsbürger angehören können, geschrieben oder nicht?

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 21:54

Wenn du nicht simulieren kannst oder willst, dann sag es doch. Aber dann musst du das niemand anderen vorwerfen. :rolleyes
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Beiträge: 594

Beruf: Politiker

Wohnort: Marton, PI

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 21:55

Ja ist ja schon gut meine Freunde. Wir sehen dann, ob ihr das Echo vertragen könnt :)

7

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:03

Zitat

Original von Robert Ashcroft
Ja ist ja schon gut meine Freunde. Wir sehen dann, ob ihr das Echo vertragen könnt :)


Das man heutzutage nur noch mit Drohungen auskommen kann ist bedauerlich und ätzt zugleich an.

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



Beiträge: 594

Beruf: Politiker

Wohnort: Marton, PI

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:05

Zitat

Original von Alricio Scriptatore

Zitat

Original von Robert Ashcroft
Ja ist ja schon gut meine Freunde. Wir sehen dann, ob ihr das Echo vertragen könnt :)


Das man heutzutage nur noch mit Drohungen auskommen kann ist bedauerlich und ätzt zugleich an.


Wie unglaublich Recht du doch hast... *seufz*. Ist schon eine Krux.

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:09

Du hast aber schon gelesen, was du da verlinkst?
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

10

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:09

Zitat

Original von Robert Ashcroft

Zitat

Original von Alricio Scriptatore

Zitat

Original von Robert Ashcroft
Ja ist ja schon gut meine Freunde. Wir sehen dann, ob ihr das Echo vertragen könnt :)


Das man heutzutage nur noch mit Drohungen auskommen kann ist bedauerlich und ätzt zugleich an.


Wie unglaublich Recht du doch hast... *seufz*. Ist schon eine Krux.


Das ist etwas völlig anderes und das weißt du auch :rolleyes

13th and 24th President of the United States of Astor

Governor of New Alcantara
Theta Alpha Member



Beiträge: 594

Beruf: Politiker

Wohnort: Marton, PI

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:12

Zitat

Original von Alricio Scriptatore
Das ist etwas völlig anderes und das weißt du auch :rolleyes


Wenn man selber es macht, ist es immer was anderes :)

Alexander Xanathos

seated at the left hand of the Father

Beiträge: 5 400

Beruf: Lawyer

Wohnort: Seaford

Bundesstaat: Freeland

What's Up?
For Freeland and Freedom.
  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 23:50

Ich gebe dir durch die Befragung die Möglichkeit, eine Anklage evtl. abzuwenden. Der reine Gesetzestext sieht eine Befragung gar nicht vor, die mache ich - wenn du es so willst - aus Gnade von Amts wegen. :rolleyes

Aber schätze dich glücklich, denn jetzt bringst du mich in Verlegenheit, da ich nicht weiß, wie ich mit diesem Posting hinsichtlich eines Breach of Confidentiality umgehen soll ... :rolleyes

Zitat

Original von Robert Ashcroft
Und das ist auch alles nur Spaß ;)


- The Attorney General -
Astoria City | October the 9th, 2008



Befragung in Strafsachen

Mr. Robert Ashcroft,
wohnhaft in Oakvale Street 8, Marton, Pensinsula,

Von Amts wegen wurden gegen Sie strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.
Sie werden hiermit in dieser Angelegenheit erstmalig befragt.

Sie werden folgender Straftat beschuldigt:
Hausfriedensbruch (Ch. II Art. I Sec. 4 USPC).

Am heutigen Tage sind um 19:55 Uhr im internen Bereich des National Democratic Committees gesehen worden.
Dieser Bereich ist nur Parteimitgliedern des DNC zugänglich.
Gem. § 3 der Constitution of the Democratic Party können nur Astorier Mitglied des DNC sein. Diesen Status haben Sie seit der Niederlegung Ihrer Staatsbürgerschaft am 07.10.2008, um 20:28 nicht mehr inne, weshalb von einem unauthorisierten Zutritt auszugehen ist.

Es handelt sich hierbei noch nicht um die Anklageerhebung,
sondern um die vorverfahrlichen Ermittlungen.

Nehmen Sie bitte innerhalb von 3 Tagen ab Erhalt dieses Dokumentes zu den Vorwürfen Stellung, Sie haben jedoch das Recht, die Aussage zu verweigern.

Dieses Schreiben unterliegt dem Aktenübermittlungskontrolldienst des Department of Justice.
Sollten Sie innerhalb der oben genannten Frist keine Stellung genommen haben, so werden die oben angegebenen Vorwürfe Gegenstand der Anklage.



Attorney General
Alexander Xanathos
one of a few good men

Bastian Vergnon

Bastian Vergnon

Beiträge: 1 956

Wohnort: Gareth, Freeland

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:09

*seufz*
Astor verkommt immer mehr zur Ratelon-Sim....
Salute
Bastian Vergnon


Beiträge: 691

Beruf: CEO of the Anderson Group

Wohnort: Freeport City, Peninsula

Bundesstaat: Serena

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:15

Zitat

Original von Bastian Vergnon
*seufz*
Astor verkommt immer mehr zur Ratelon-Sim....

Oh, Du solltest mal das schreiben an mich sehen ... aber das darf ich nicht zeigen, da Mr Wirtz mich sonst köpft ;) Außerdem will ich damit grade nicht SimOff gehen ;)
Ronald Anderson
-----------------------------
CEO of Anderson Company

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ronald Anderson« (10. Oktober 2008, 13:15)


Lance B. Jackson

Proud Alcantero

Beiträge: 1 150

Beruf: Governor von New Alcantara

Wohnort: New Alcantara

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:35

Zitat

Original von Bastian Vergnon
*seufz*
Astor verkommt immer mehr zur Ratelon-Sim....


Nein, in Ratelon waren außer dem Richter auch noch andere fähige Juristen unterwegs. Bei uns tut man nur so, oder, bezogen auf den Attorney General: Man tut so als könnte man so tun.
Governor of the Free State of New Alcantara

Bob O'Neill

* 04.07.1944, † 08.11.2013

Beiträge: 7 042

Beruf: Former U.S. President

Wohnort: New Beises

Bundesstaat: Laurentiana

What's Up?
Don't forget to vote!
  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. Oktober 2008, 13:50

Oder man tut so, als hätte man die Weisheit mit Löffen gefressen.
Robert 'Bob' O'Neill (R)
Former 19th and 39th President of the United States

Steve McQueen

THE General!

Beiträge: 7 107

Wohnort: Montague County

Bundesstaat: New Alcantara

  • Nachricht senden

17

Freitag, 10. Oktober 2008, 14:03

Äußerst interessant 8)
There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell. You can bear this warning voice to generations yet to come. I look upon war with horror.

General; Former Commandant of the United States Marine Corps;
Former Chairman of the Joint Chiefs of Staff;


Marines never die, they just go to hell to regroup.

McQueen Petroleum