Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The United States of Astor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 056

Beruf: Rechtsanwältin

Wohnort: St. Isabel, Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Januar 2010, 23:00

Wirtschaft: WiSim vs. Ausgestaltung

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, halte ich persönlich wenig davon, dass die Bundesstaaten sich in der reinen Ausgestaltung ihrer Wirtschaft von den Parametern der bsECOSim einschränken lassen.

Diese braucht gewisse Vorgaben, die sind festgelegt und daran will ich auch gar nicht rütteln.

Nur fände ich es schade, uns eben auch in der bloßen Ausgestaltung Hybertinas und seiner Wirtschaft von diesen Vorgaben gängeln zu lassen. Wirtschaftszweige, die für das reale Florida mitunter wichtig sind, in der bsECOSim für Hybertina aber keine Rolle spielen (da sie in dieser z. T. nicht vorkommen) sind: Erdnussanbau, Tabakanbau und -verarbeitung, Phosphatabbau, Fischerei und Fischverarbeitung, Erdölförderung und -verarbeitung, der Finanzsektor sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie und natürlich der Fremdenverkehr.

Ich würde diese Wirtschaftszweige gerne in unsere Ausgestaltung einbauen, ohne daraus irgendwelche Ansprüche an die WiSim abzuleiten - diese braucht ihre Grenzen und Festlegungen, und die müssen irgendwann endgültig sein, um einen vernünftigen Betrieb zu gewährleisten. Das soll gar nicht in Frage gestellt werden. Aber die Fantasie ist unbegrenzt, und soll es denke ich auch bleiben.

Bestünde also Einvernehmen, die Wirtschaft Hybertinas auch über die WiSim hinaus auszugestalten?
Sienna Athena Jefferson (D)
Governor of Hybertina
Speaker of the U. S. House of Representatives


Nicht betrunken zu sein ist manchmal verantwortungslos. (Dionysche Volksweisheit)

Samantha Cunningham

Former First Lady of the United States

Beiträge: 1 341

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Januar 2010, 23:24

Jup.

Former First Lady of the United States
Former Senator of Hybertina
Former Senator of Astoria State
Former Attorney General
Former Director of the Electoral Office

Beiträge: 1 056

Beruf: Rechtsanwältin

Wohnort: St. Isabel, Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Januar 2010, 23:27

Hey, da sag noch mal jemand was gegen Zwei-Personen-Staaten - so schnell kann man sich einig werden :D

Der Beschluss wird entsprechend in die Facts & Data eingearbeitet ;)
Sienna Athena Jefferson (D)
Governor of Hybertina
Speaker of the U. S. House of Representatives


Nicht betrunken zu sein ist manchmal verantwortungslos. (Dionysche Volksweisheit)

Samantha Cunningham

Former First Lady of the United States

Beiträge: 1 341

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Januar 2010, 13:28

Naja. Ich geb dir halt Recht. Warum sollte die WiSim uns als Staat vordiktieren, wie es mit unserer Wirtschafts aussieht? Wenn es danach ginge wären die USA Pleite und könnten nicht mal mehr nen Rekruten in den Streitkrfäten ordentlichen Sold zahlen ;)

Former First Lady of the United States
Former Senator of Hybertina
Former Senator of Astoria State
Former Attorney General
Former Director of the Electoral Office

JVF

Retired Politician

Beiträge: 3 111

Wohnort: Lyton

Bundesstaat: Freeland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Januar 2010, 13:29

Die bekommen doch sowieso keinen Sold :D

Samantha Cunningham

Former First Lady of the United States

Beiträge: 1 341

Bundesstaat: Astoria State

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2010, 13:30

Zitat

Original von Jeffrey Fillmore
Die bekommen doch sowieso keinen Sold :D


Naja... simuliert schon, sonst hätten wir keine Soldaten ;)

Former First Lady of the United States
Former Senator of Hybertina
Former Senator of Astoria State
Former Attorney General
Former Director of the Electoral Office

Beiträge: 1 056

Beruf: Rechtsanwältin

Wohnort: St. Isabel, Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2010, 13:32

Naja, wir könnten es auch auf die russische Weise machen: Soldaten haben und ihnen meistens keinen Sold zahlen :devil
Sienna Athena Jefferson (D)
Governor of Hybertina
Speaker of the U. S. House of Representatives


Nicht betrunken zu sein ist manchmal verantwortungslos. (Dionysche Volksweisheit)

John Salazar

Progressive Republican

Beiträge: 1 005

Wohnort: Hybertina

Bundesstaat: -

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Mai 2010, 02:55

Ressourcen

Industrie:
Phosphate, Erdöl und Erdgas

Landwirtschaft:
Baumwolle, Tabak, Zuckerrohr, Zitrusfrüchte, Erdnüsse
Fischfang und Holzverarbeitung


Nur zur Info, damit hier niemand nach Diamanten und Gold schürft. ;)
Sen. John Salazar (Rep)
Port Caroline
Governor of Hybertina


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Salazar« (22. Mai 2010, 02:57)